orellfuessli.ch

Eiskalte Umarmung: Poesie der Angst

Thriller

(76)
Der kommende Tag würde ein Tag des Wartens werden, ein Tag der Vorfreude auf das Finale in der Nacht. Tränen rannen über seine Wangen, während das Gesicht nur Härte zeigte. „Ich werde mir Zeit lassen“, flüsterte er, während er Milch und Zucker in seinen Kaffee rührte. „Ich werde mir Zeit lassen, wenn ich dich töte.“
Eine brutale Mordserie gibt der Polizei Rätsel auf. Die Opfer sind junge Frauen – attraktive blonde Engel mit blau lackierten Fingernägeln. In den Wohnungen der Toten findet sich stets dieselbe mysteriöse Nachricht: „Ich bin die Sehnsucht, ein Prinz und schön wie die Liebe.“ Die Kommissare Robert Hirschau und Benedikt van Cleef wissen genau: Irgendwo dort draussen bereitet sich der Killer darauf vor, erneut zuzuschlagen. Währenddessen ahnt die junge Katharina nichts von den fieberhaften Ermittlungen der Polizei – und von der Gefahr, in der sie schwebt …
Brutal, eindringlich, faszinierend: Begleiten Sie einen gnadenlosen Killer bei seinen Taten – und sagen Sie nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt!
Jetzt als eBook: „Eiskalte Umarmung - Poesie der Angst“ von Astrid Korten. dotbooks – der eBook-Verlag.
Portrait
Astrid Korten, geboren 1962 im niederländischen Heerlen, lebt heute mit ihrer Familie in Essen. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Leiden und Maastricht und arbeitete viele Jahre als Marketing- und Vertriebsleiterin und als Geschäftsführerin renommierter Firmen. Ihre grosse Leidenschaft aber ist das Schreiben, das sie 2004 zu ihrem Beruf machte. Bei ihrer akribischen Recherche lässt sie sich von Forensikern, Psychologen, Gentechnologen, Pathologen und Mediziner ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 346, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783955204464
Verlag Dotbooks Verlag
Verkaufsrang 4.451
eBook
Fr. 5.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 5.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41618724
    Eiskalte Umarmung & Eiskalter Schlaf
    von Astrid Korten
    (12)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 38859252
    Eiskalter Schlaf: Poesie des Bösen
    von Astrid Korten
    (32)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 40942251
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (106)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36431072
    Tödliche Perfektion
    von Astrid Korten
    (22)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 43971349
    Unschuldig
    von Thorsten Siemens
    (8)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 17857507
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (209)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44140295
    Grausame Nacht
    von Linda Castillo
    (12)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B.C. Schiller
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44993174
    Die Schwester - Psychothriller
    von B.C. Schiller
    (8)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 29013331
    Nordermoor
    von Arnaldur Indriðason
    (18)
    eBook
    Fr. 7.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
76 Bewertungen
Übersicht
63
8
3
1
1

Eine Botschaft des Todes
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 03.01.2014

Eine Mordserie die an Grausamkeiten nichts ausläßt.Und immer sind es blonde junge Frau,Engelsgleich.Ein Psychopat der nach einen alten Ritual eines längst vergessenen Eingeborenen Stamm aus Brasilien genau einhält und verfolgt.Ebend: Eine Botschaft des Todes.Wenn man dann die Botschaft die der Mörder an der Wand geschrieben hinterläßt: Ich bin die... Eine Mordserie die an Grausamkeiten nichts ausläßt.Und immer sind es blonde junge Frau,Engelsgleich.Ein Psychopat der nach einen alten Ritual eines längst vergessenen Eingeborenen Stamm aus Brasilien genau einhält und verfolgt.Ebend: Eine Botschaft des Todes.Wenn man dann die Botschaft die der Mörder an der Wand geschrieben hinterläßt: Ich bin die Sehnsucht,ein Prinz und schön wie die Liebe,gelesen hat ist es zu spät das Buch wieder aus die Hand zu legen.Es ist ein geniales und teuflisches Werk.Ein Bitte an die Leserinnen nicht am Abend lesen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
DER Gänsehaut-Thriller schlechthin
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 19.01.2014

Es gibt Bücher, die faszinieren, man liest sie weg. Es gibt aber auch Bücher, die kann man gar nicht mehr aus der Hand legen und man verschmilzt mit der Geschichte, taucht regelrecht in sie und das Leben der Protagonisten ein. Zu letzterer Kategorie zählt zweifelsohne Astrid Kortens "Eiskalte Umarmung".... Es gibt Bücher, die faszinieren, man liest sie weg. Es gibt aber auch Bücher, die kann man gar nicht mehr aus der Hand legen und man verschmilzt mit der Geschichte, taucht regelrecht in sie und das Leben der Protagonisten ein. Zu letzterer Kategorie zählt zweifelsohne Astrid Kortens "Eiskalte Umarmung". Schon nach den ersten paar Seiten fühlt man sich direkt hineinversetzt in den Ort, an dem die Protagonisten wirken – wo gemordet, gelitten, gequält, aber auch ein Stück weit Alltag gelebt wird. Der Thriller fesselt einen auf nahezu magische Weise und das hat Gründe. Zum einen wird sehr anrührend die Geschichte von Katharina und Anna erzählt, von ihrer Kindheit, dem Dorf in dem sie leben, einer geheimnisvollen Alten, die das Unheil schon frühzeitig kommen sieht und auch von den eher schwierigen Familienverhältnissen. Der Mörder ist allgegenwärtig, jedoch bleibt bis zum Schluss unklar, wer sich hinter dem gestörten Psychopathen verbirgt, der Frauen auf bestialische Art zu Tode quält. Im Mittelpunkt steht neben den beiden Mädchen, Katharina und Anna, der Psychopath Jakob. Jakob musste als Kind mit ansehen, was ein unsteter Lebenswandel aus seiner Mutter machte, erlebte bei ihr Freier und das "sich prostituieren". Auf sein Leben wirkt sich das verheerend aus, Und dann ist da noch der behinderte Junge, Lukas, der früh seine Eltern verlor und seitdem ein trauriges Leben führt. Auch er gerät in die Fänge des Psychopathen, allerdings auf andere Art und Weise wie die weiblichen Opfer des Mörders. Diese sind alle blond, engelsgleich, schön und stehen mitten im Leben. Bestialisch herausgerissen aus selbigem werden sie außerdem beim Töten derart zugerichtet, dass die Ermittler lange im Dunkeln tappen. Dass zudem jedes Mal blauer Nagellack eine Rolle spielt, verwirrt noch mehr. Als Leser erlebt man mit „Eiskalte Umarmung“ wahre Lesewonnen. Denn der Stil von Astrid Korten fängt jeden ein, der das Buch zur Hand nimmt. Detaillierte Landschafts- und Szenen-Beschreibungen wechseln sich ab mit der Offerte, tief einzutauchen in die Gedankenwelt eines abgrundtief bösen Mörders. Im Gegensatz werden auf poetische Weise Alltagsszenen beschrieben, die so auch bei jedem von uns oder beim Nachbarn nebenan spielen können. Und die Angst ist allgegenwärtig. Dass in "Eiskalte Umarmung" allerdings alles miteinander verwoben ist, sich Banalitäten, eiskaltes Grauen, Ängste, Zwischenmenschliches und auch Trauriges abwechseln, macht den Thriller so lesenswert. Das gnadenlose Gänsehautgefühl bekommt man freilich obendrauf. Denn das ist bei diesem Thriller absolut garantiert und wer sich das Werk in den dunklen Stunden der Nacht zu Gemüte führt, sollte ein gutes Nervenkostüm sein eigen nennen! Das braucht man auch, um der Beschreibung der grausamen Rituale, die der Mörder an jedem seiner Opfer vollzieht, atemlos zu folgen. Ein Schreibstil, mit dem die Autorin Astrid Korten nicht das erste Mal ihre Leserschaft fasziniert. Korten ist meiner Meinung nach eine Ausnahme-Autorin, denn Szenen und Abläufe so detailliert darzustellen und dabei das Poetische stets mit einzubinden - das ist wohl die hohe Kunst des Thriller-Schreibens. Nicht umsonst hat das Werk den Untertitel "Poesie der Angst".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Brillianter Thriller
von Delia am 11.01.2014

Dieser Thriller muss man gelesen haben. Er ist sehr, nein außergewöhnlich spannend und fesselt von der ersten Zeile an. Herzrasen garantiert. Und ich bekam Angst beim lesen. Habe ich noch niemals erlebt. Die Geschichte um den Serienkiller Jakob, der genussvoll Frauen tötet, die Kinder Kathharina und Anna, die nicht... Dieser Thriller muss man gelesen haben. Er ist sehr, nein außergewöhnlich spannend und fesselt von der ersten Zeile an. Herzrasen garantiert. Und ich bekam Angst beim lesen. Habe ich noch niemals erlebt. Die Geschichte um den Serienkiller Jakob, der genussvoll Frauen tötet, die Kinder Kathharina und Anna, die nicht wissen, dass sie beobachtet werden, und dann dieser behinderte Junge, Lukas, der sich auch nicht dem Mörder entziehen kann. So spannend - dass einem der Atem stockt. Super!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Bitte um eine Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Eiskalte Umarmung: Poesie der Angst

Eiskalte Umarmung: Poesie der Angst

von Astrid Korten

(76)
eBook
Fr. 5.90
+
=
Das Böse in Dir

Das Böse in Dir

von Astrid Korten

(24)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 10.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen