orellfuessli.ch

Eternauta

(1)
Salvo sitzt mit seiner Frau, seiner Tochter und
Freunden beim Kartenspiel, als es zu schneien
beginnt. Der Schnee, der auf die Stadt fällt, ist
tödlich, sein Gift dringt durch jede Ritze, wer
mit ihm in Berührung kommt, stirbt sofort.
Ausserirdische haben Buenos Aires erobert, mit
Hilfe des Schnees, mit Rieseninsekten und versklavten
Wesen eines anderen Planeten töten
SIE die Bewohner der Stadt oder verwandeln
sie in Robotermenschen. Juan Salvo und seine
Freunde gehören zu den wenigen Überlebenden.
Und sie entschliessen sich, gegen SIE, den
übermächtigen Feind, in den Kampf zu ziehen.
Ein Kampf, bei dem Juan Salvo nicht nur sein
eigenes Leben aufs Spiel setzt – sondern auch
das seiner Familie...
Es ist beinahe undenkbar, Eternauta von
Héctor Germán Oesterheld (geb. 1919, vermutlich
1978 ermordet) nicht als erstaunlich
antizipatorisches Porträt der argentinischen
Gesellschaft unter der Militärdiktatur zu lesen.
Eine Vorwegnahme (der Comic entstand 1957- 1959) der durch den Staat ausgeübten Gewalt der Siebziger Jahre, der Oesterheld und seine 4 Töchter
zum Opfer fielen. Bis heute zählen sie zu den
„Desaparecidos“, den verschwundenen Gegnern
der Militärdiktatur.
Eternauta ist das Hauptwerk des wichtigsten
argentinischen Comicautors, das vor dem Hintergrund
seines eigenen Schicksals eine beklemmend
prophetische Kraft entfaltet.
Portrait
Héctor Germán Oesterheld, geb. am 23. Juli 1919 in Buenos Aires, gest. am 1976, war ein argentinischer Journalist und Schriftsteller. Oesterheld stammte aus einer Familie von Einwanderern, sein Vater war Deutscher, seine Mutter Baskin. Er studierte an der Universidad de Buenos Aires Geologie und begann bereits während dieser Zeit mit ersten literarischen Versuchen. 1957 gründete Oesterheld zusammen mit seinem Bruder Jorge die Ediciones Frontera; gedacht war dieser Verlag als Basis für Oesterhelds eigene Arbeiten. Als sich 1976 die Junta unter General Jorge Rafael Videla an die Macht geputscht hatte, verhaftete man Oesterheld und liess ihn verschwinden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Johann Ulrich
Seitenzahl 392
Erscheinungsdatum 11.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945034-35-4
Verlag Avant
Maße (L/B/H) 294/228/40 mm
Gewicht 1892
Illustratoren Francisco Solano López
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 52.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 52.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42419869
    Yoko Tsuno 27: Khanys Geheimnis
    von Roger Leloup
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43130918
    Orphan Black 01 - Sarah
    von Jody Houser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 45579559
    Skydoll
    von Alessandro Barbucci
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 22.90
  • 43814827
    Arctica #7
    von Daniel Pecqueur
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 42493418
    Die sechs Reisen des Lone Sloane
    von Philippe Druillet
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 44470444
    Redhand
    von Kurt Busiek
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.90
  • 32671240
    Avatar: Der Herr der Elemente 1
    von Gene Luen Yang
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 32671236
    Avatar: Der Herr der Elemente 1
    von Gene Luen Yang
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 32671244
    Avatar: Der Herr der Elemente 1
    von Gene Luen Yang
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 64484458
    Star Wars Comic-Kollektion
    von Brian Wood
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mutiger Widerstand - auch in verzweifelter Lage!
von r. appl aus Munderfing am 21.03.2017

Diese gezeichnete Geschichte (graphic novel) überzeugt mit einem klugen Plot (Aufbau) und einer stimmigen Charakterisierung der Figuren. - "Der ewige Wanderer" ist zurecht bei den Argentiniern zum mythischen Symbol des Widerstands aufgestiegen, in ihrer verzweifelten Lage während der Militärdiktatur! - Deren Staatsterror fielen der auch Autor selbst und... Diese gezeichnete Geschichte (graphic novel) überzeugt mit einem klugen Plot (Aufbau) und einer stimmigen Charakterisierung der Figuren. - "Der ewige Wanderer" ist zurecht bei den Argentiniern zum mythischen Symbol des Widerstands aufgestiegen, in ihrer verzweifelten Lage während der Militärdiktatur! - Deren Staatsterror fielen der auch Autor selbst und seine Töchter durch "Verschwindenlassen" zum Opfer... - Erstaunlicherweise war dieser überzeugende Handlungsverlauf im Laufe von zwei Jahren aus einer ununterbrochenen Folge von 106 Cartoons entstanden. - Eine überaus fruchtbare Zusammenarbeit zwischen dem argentinischen "Comic"-Autor und Verleger Héctor G. Oesterheld und dem Zeichner Francisco Solano López. Dieses Buch, reich an historischen Hintergrundinformationen und mit ausführlicher authentischer Begleitung ist ein Grundstein der Graphic Novel! Dazu stabil gebunden, mitreißend spannend und JEDEN CENT WERT...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Eternauta

Eternauta

von Héctor G. Oesterheld

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 52.90
+
=
Über uns der Himmel, unter uns das Meer

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

von Jojo Moyes

(45)
Buch (Paperback)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 74.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale