orellfuessli.ch

Extrem laut und unglaublich nah

Roman

(59)

»Jonathan Safran Foers zweiter Roman erfüllt alle unsere Erwartungen. Er ist ehrgeizig, brillant, geheimnisvoll und vor allem in der Schilderung des verwaisten Oskar zutiefst bewegend.«
Salman Rushdie

Oskar Blum ist altklug und naseweis, hochbegabt und phantasievoll. Eine kleine Nervensäge, die schon mit neun Jahren eine Visitenkarte vorweist, auf der sie sich als Erfinder, Schmuckdesigner und Tamburinspieler ausweist. Vor allem aber ist Oskar todtraurig und tief verstört. Auch noch zwei Jahre nachdem sein Vater beim Angriff auf das World Trade Center ums Leben kam. Nun will er herausfinden, warum Thomas Schell, der ein Juweliergeschäft hatte, sich ausgerechnet an diesem Tag dort aufhielt. Mit seinem Tamburin zieht Oskar durch New York und gerät in aberwitzige Abenteuer.

»Ein spektakuläres, sprachmächtiges Buch. Foer ist ein literarisches Wunderkind, ein grossartiger, plastischer, sinnlicher Geschichtenerzähler.« Der Tagesspiegel

»Ein ... herzzerreissender und ernsthaft spannender Roman.«
Rolling Stone

Spiegel-Bestseller

Portrait
Jonathan Safran Foer wurde 1977 geboren und studierte in Princeton Philosophie und Literatur. Sein erster Roman »Alles ist erleuchtet« war ein sensationeller Erfolg in den USA und wurde in mehr als 20 Länder verkauft. Foer lebt in New York.

Henning Ahrens lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Frankfurt am Main. Er veröffentlichte die Lyrikbände ›Stoppelbrand‹, ›Lieblied was kommt‹ und ›Kein Schlaf in Sicht‹ sowie die Romane ›Lauf Jäger lauf‹, ›Langsamer Walzer‹ und ›Tiertage‹. Für S. Fischer übersetzte er Romane von Richard Powers, Kevin Powers, Khaled Hosseini. Zuletzt erschien ›Glantz und Gloria. Ein Trip‹, 2015, der mit dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet wurde.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 01.05.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-16922-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/37 mm
Gewicht 566
Originaltitel Extremly loud and incredibly close
Abbildungen mit Fotostaf.
Auflage 15
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45331758
    Hier bin ich
    von Jonathan Safran Foer
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 6639558
    Extrem laut und unglaublich nah
    von Jonathan Safran Foer
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 16377885
    Das Löwenmädchen
    von Erik Fosnes Hansen
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18772107
    Unser allerbestes Jahr
    von David Gilmour
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 17564382
    »Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna«
    von Fynn
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 11.90
  • 39304047
    Die Buchhandlung
    von Penelope Fitzgerald
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (69)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42218552
    Die Erbin
    von Simona Ahrnstedt
    (39)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 42436352
    Nullzeit
    von Juli Zeh
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (147)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6583746
    About a Boy von Nick Hornby.
    von Nick Hornby
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 37821834
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (56)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 39229918
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 5697340
    Alles ist erleuchtet
    von Jonathan Safran Foer
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18772107
    Unser allerbestes Jahr
    von David Gilmour
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43961908
    Hart auf Hart
    von T. C. Boyle
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 39145408
    Stoner
    von John Williams
    (67)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 45299012
    Montecristo
    von Martin Suter
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 5724245
    Middlesex
    von Jeffrey Eugenides
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 45331758
    Hier bin ich
    von Jonathan Safran Foer
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 17571660
    Becks letzter Sommer
    von Benedict Wells
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 21382995
    Die Karte meiner Träume
    von Reif Larsen
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
51
7
1
0
0

Schön-Traurig...
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 09.03.2010

Am 11.September verliert der neun jährige Oskar Schell seinen Vater. Die Beiden hatten mehr als ein Vater-Sohn-Verhältnis, sondern eher eine Freundschaft, wissenschaftliche Entdeckungen wurden gemacht, mathematische Formeln ausprobiert und das alles meist in Bildern, Musik und Kunst zum Ausdruck gebracht. In den Hinterlassenschaften seines Vaters findet Oskar einen Schlüssel... Am 11.September verliert der neun jährige Oskar Schell seinen Vater. Die Beiden hatten mehr als ein Vater-Sohn-Verhältnis, sondern eher eine Freundschaft, wissenschaftliche Entdeckungen wurden gemacht, mathematische Formeln ausprobiert und das alles meist in Bildern, Musik und Kunst zum Ausdruck gebracht. In den Hinterlassenschaften seines Vaters findet Oskar einen Schlüssel und macht sich auf die Suche nach dem Schloss. Er lernt dabei viele Menschen, beeindruckende Schicksale und fremde Orte kennen. Er hört und liest z.B. die Geschichte seiner deutschen Großeltern, die nach der Bombardierung Dresdens nach New York geflohen waren. Dicht und brillant erzählt, mit vielen Bildern, Zeichnungen und Notizen ergänzt. Foer ist ein trauriges, lustiges, sehr tapferes aber auch Mut machendes Buch gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Extrem unterhaltsam und unglaublich traurig
von einer Kundin/einem Kunden am 14.02.2010

"Warum machen dich schöne Lieder traurig?" - "Weil sie nicht wahr sind." Oskar Blum, neun Jahre alt, ein kleiner Schlaumeier, der einem im wahren Leben wahrscheinlich unsymphatischer kaum sein könnte, eine Nervensäge, trauert um seinen verunglückten Vater. In dessen Hinterlassenschaften findet Oskarchen ein Kuvert mit der Aufschrift "black", in ihm... "Warum machen dich schöne Lieder traurig?" - "Weil sie nicht wahr sind." Oskar Blum, neun Jahre alt, ein kleiner Schlaumeier, der einem im wahren Leben wahrscheinlich unsymphatischer kaum sein könnte, eine Nervensäge, trauert um seinen verunglückten Vater. In dessen Hinterlassenschaften findet Oskarchen ein Kuvert mit der Aufschrift "black", in ihm ein Schlüssel. Wie selbstverständlich greift das Kind zum Telefonbuch New Yorks und beschließt jeden Black in der Metropole aufzusuchen, streng alphabetisch, um herauszufinden, was es mit dem Erbe seines Vaters auf sich hat. Eine Abenteuerreise für den Held des Buches und den Leser gleichermaßen beginnt. Jonathan Safran Foer ist ein unglaubliches Erzähltalent, er gehört in einer Riege mit Jonathan Franzen oder T.C. Boyle genannt. Die Personen und Charaktere die Foer da geschaffen hat, mit all ihren Eigenarten und Schrullen nehmen den Leser gefangen. Themen wie familiäre und amoröse Sprachlosigkeit über Generationen hinweg und deren Konsequenz, im Superlativ existieren nur noch "ja" und "nein" als sprachliches Ausdrucksmittel auf die Handflächen tätowiert, machen nachdenklich. Das immer wiederkehrende Motiv des Weinens schnürt einem die Kehle zu - die Notwendigkeit des Weinens, der Trost der Tränen. Ich lese extrem viel und unglaublich gern, aber was rückblickend bleibt, ist eine Essenz von vielleicht zwanzig Büchern, der Rest vage Erinnerung. Dieser Roman gehört definitiv dazu. Nie habe ich bei der Lektüre eines Buches so weinen müssen; immer wieder innehalten, Passagen mehrfach lesen. Dieses Buch hat mich sehr und nachhaltig beeindruckt. Es sei auch die originelle Typografie des Buches erwähnt, es ist reich bebildert, manch Seite ist nur mit einer Wortgruppe versehen, manche gänzlich blank, mal über mehrere Seiten nur Zahlenreihen, es wird g e z e r r t u n d gestaucht: ein kleines Gesamtkunstwerk.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Beeindruckend – unbedingt lesen!!!
von Hannah Nitschke aus Remscheid am 02.12.2009

Dieses Buch ist kaum in Worte zu fassen! Es ist einfach unglaublich, sehr bewegend und berührend, für mich das beste Buch, das ich bis jetzt gelesen habe! Der Leser begleitet den kleinen Jungen Oskar durch ganz New York auf der Suche nach einem bestimmten Türschloss und erlebt dabei einen... Dieses Buch ist kaum in Worte zu fassen! Es ist einfach unglaublich, sehr bewegend und berührend, für mich das beste Buch, das ich bis jetzt gelesen habe! Der Leser begleitet den kleinen Jungen Oskar durch ganz New York auf der Suche nach einem bestimmten Türschloss und erlebt dabei einen ganz neuen Blick auf das Leben. Sowohl die Geschichte als auch die Sprache des Buches sind wunderschön und wirklich eindrucksvoll! Lassen Sie sich genauso wie ich begeistern!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Extrem laut und unglaublich nah

Extrem laut und unglaublich nah

von Jonathan Safran Foer

(59)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Alles ist erleuchtet

Alles ist erleuchtet

von Jonathan Safran Foer

Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale