orellfuessli.ch

Feindbild Russland

Geschichte einer Dämonisierung

Hundert Jahre nach dem Ersten Weltkrieg herrscht im Westen wieder eine russophobe Grundstimmung. Washington und Brüssel erlassen Einreiseverbote gegen Diplomaten, verhängen Sanktionen, sperren Konten, schliessen Russland aus internationalen Gremien aus, boykottieren sportliche Grossereignisse und mobben „Russlandversteher“ in den eigenen Reihen. Ein Stellvertreterkrieg in der Ukraine verfestigt das gegenseitige Misstrauen.
Hannes Hofbauer verfolgt das Phänomen der Russophobie zurück bis ins 15. Jahrhundert, als der Zar im Zuge der kriegerischen Reichsbildung gegen Nordwesten zog. Es ging um Herrschaft, Konkurrenz und Meereszugang. Der Kampf um reale wirtschaftliche und (geo)politische Macht wurde auch damals schon ideologisch begleitet: Der Russe galt seinen Gegnern als asiatisch, ungläubig, schmutzig und kriecherisch, Stereotypen, die sich über Jahrhunderte erhalten haben.
Das Feindbild-Paradigma zieht sich wie ein roter Faden durch die Rezeption Russlands im Westen. Aktuell reagiert diese empört auf die Politik des Kreml, der mit der Machtübernahme Wladimir Putins innenpolitisch auf Konsolidierung und aussenpolitisch auf Selbständigkeit setzt. Die Wegmarken der neuen Feindschaft sind zahlreich. Sie reichen vom Krieg der NATO gegen Jugoslawien (1999) über die Verhaftung des Oligarchen Michail Chodorkowski (2003) und die Osterweiterung der NATO, den mit US- und EU-Geldern unterstützten „Farbrevolutionen“ bis zum Krieg um die georgischen Provinzen Abchasien und Südossetien (2008) und hinterlassen die bislang tiefste Kluft im Kampf um die Ukraine (2015), die am überwunden geglaubten West-Ost-Konflikt auseinander gebrochen ist.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 23.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85371-401-0
Verlag Promedia Verlagsges. Mbh
Maße (L/B/H) 211/146/30 mm
Gewicht 399
Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42529993
    Syrien
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 27.90
  • 45303549
    Licht aus dem Osten
    von Peter Frankopan
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 49.90
  • 19889106
    Europäische Geschichte im 20. Jahrhundert / Geschichte Jugoslawiens im 20. Jahrhundert
    von Marie-Janine Calic
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 39.90
  • 44200459
    Weltgeschichte to go
    von Alexander von Schönburg
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 44339097
    Buchengasse 100
    von Oswalda Tonka
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 27150061
    Dtv-Atlas Weltgeschichte
    von Werner Hilgemann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (29)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 15532760
    Der junge Stalin
    von Simon Sebag Montefiore
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 9064221
    Adolf Hitlers Mein Kampf
    von Christian Zentner
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 44264402
    Murmeln, Mumbeln, Flüstertüte
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Feindbild Russland - Hannes Hofbauer

Feindbild Russland

von Hannes Hofbauer

Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
+
=
Illegale Kriege - Daniele Ganser

Illegale Kriege

von Daniele Ganser

(13)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 34.90
+
=

für

Fr. 64.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale