orellfuessli.ch

Fenster zum Tod

Psychothriller

(3)
Bei einem seiner virtuellen Spaziergänge durch Manhattan zuckt Thomas vor seinem PC zusammen: Im Fenster eines Hauses ist eine menschliche Gestalt zu erkennen, über deren Kopf eine Plastiktüte zusammengezogen wird. Thomas ist fest überzeugt, einen Mord beobachtet zu haben. Doch am nächsten Tag ist die Aufnahme verschwunden, und niemand schenkt ihm Glauben – denn er leidet an Schizophrenie. Dabei sind ihm die Verfolger längst auf den Fersen …
Portrait
Linwood Barclay, geboren 1955, stammt aus den USA, lebt aber seit seiner Kindheit in Kanada. Er studierte Englische Literatur an der Trent University in Peterborough, Ontario, und arbeitete bis 2008 als Journalist. Im "Toronto Star", Kanadas grösster Tageszeitung, hatte er eine beliebte Kolumne. Sein erster Thriller, "Ohne ein Wort" (2007), war auf Anhieb ein internationaler Bestseller. Er hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit seiner Frau in der Nähe von Toronto.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 650, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426415955
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 15.668
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31045089
    Weil ich euch liebte
    von Linwood Barclay
    (88)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29395630
    Der Federmann / Nils Trojan Bd.1
    von Max Bentow
    (75)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38238136
    Aus tiefster Seele
    von Samantha Hayes
    (6)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45069788
    Lügennest
    von Linwood Barclay
    eBook
    Fr. 7.50
  • 37413084
    Die Eleganz des Tötens
    von A. K. Benedict
    eBook
    Fr. 16.50
  • 24334283
    Das Verhängnis
    von Joy Fielding
    (34)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 38224293
    Lügennetz
    von Michael Ledwidge
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32737042
    Die Stunde des Reglers
    von Max Landorff
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33049801
    Der Wolf
    von John Katzenbach
    (30)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20423093
    Mieses Karma
    von David Safier
    (201)
    eBook
    Fr. 10.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39364800
    Sag, dass du mich liebst
    von Joy Fielding
    (13)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 25804348
    Ein mörderischer Sommer
    von Joy Fielding
    eBook
    Fr. 10.90
  • 31407810
    Kein Lebenszeichen
    von Harlan Coben
    eBook
    Fr. 10.90
  • 25768951
    Der Professor
    von John Katzenbach
    (29)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 24334283
    Das Verhängnis
    von Joy Fielding
    (34)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (232)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42381287
    Die Blutlinie/Der Todeskünstler/Das Böse in uns/Ausgelöscht
    von Cody McFadyen
    (6)
    Buch (Paperback)
    Fr. 42.90
  • 32005663
    Der Knochenbrecher
    von Chris Carter
    (70)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 18455404
    Im Koma
    von Joy Fielding
    (49)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40976087
    Schmerz
    von Lisa Gardner
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39989375
    Mindreader
    von Patrick Lee
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Einfach genial!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 18.12.2014

ich konnte mich von dem Buch gar nicht mehr losreißen :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zeuge: Internet
von Wortschätzchen am 05.06.2017
Bewertet: Hörbuch (CD)

Ray Kilbride kümmert sich seit dem Tod des gemeinsamen Vaters um seinen Bruder Thomas. Dieser ist zwar schon über 30, doch ist er in psychiatrischer Behandlung. Er leidet an Schizophrenie. Seine Tage verbringt er damit, an drei Monitoren alle Städte und deren geographischen Besonderheiten quasi auswendig zu lernen. Er... Ray Kilbride kümmert sich seit dem Tod des gemeinsamen Vaters um seinen Bruder Thomas. Dieser ist zwar schon über 30, doch ist er in psychiatrischer Behandlung. Er leidet an Schizophrenie. Seine Tage verbringt er damit, an drei Monitoren alle Städte und deren geographischen Besonderheiten quasi auswendig zu lernen. Er ist davon überzeugt, für die CIA zu arbeiten. Eines Tages werden alle Papierkarten verschwunden sein und nur er, mit den Karten in seinem photographischen Gedächtnis, kann der Regierung dann noch helfen. Die Seite Whirl360, eine Art Google Earth, ist deshalb seine Welt. Hier entdeckt er eines Tages einen Kopf in einer Tüte in einem Fenster und ist beunruhigt. Da er nicht aus dem Haus will und ihm sowieso keiner glauben würde, überredet er Ray, nach New York zu fahren und zu sehen, was er über das Haus, die Wohnung und die Bewohner erfahren kann. Ray hilft ihm widerwillig. Was er erfährt, ist seltsam genug, aber dann verschwindet das Bild aus dem Netz und Thomas und Ray geraten in Gefahr … Linwood Barclay hat nicht nur Hitchcocks „Fenster zum Hof“ genial neu erfunden, sondern auch noch Humor in einen super spannenden Thriller gepackt. Jedenfalls musste ich sehr oft sehr breit grinsen, teils sogar lachen. Doch das darf man nicht falsch verstehen, denn diese Stellen lassen den Thriller nicht ins Lächerliche gleiten, sondern erhöhen noch zusätzlich den Thrill und die Spannung. Das ist einfach genial! Es ist Situationskomik, die wunderbar realistisch ist und den Leser bzw. Hörer noch mehr in den Bann zieht. Auch eine kleine Romanze ist in diesem Thriller versteckt. Diese nimmt aber nicht so viel Raum ein, als dass sie störend wirken würde. Die Dosis ist exakt bemessen, um perfekt zu passen. Sehr gelungen finde ich die verschiedenen Erzählstränge. Sie sind in unterschiedlichen Erzählperspektiven gehalten, sodass noch mehr Abwechslung dazukommt. Mich hat das sehr angesprochen und gerade beim Hörbuch hilft es sehr, die Stränge auseinanderzuhalten. Die Charaktere sind wunderbar gestaltet. Besonders Julie, eine ehemalige Schulfreundin von Ray, inzwischen Reporterin, ist hier zu erwähnen. Sie bildet das Bindeglied zwischen Ray, der seinen Bruder oft versehentlich und unbewusst unfair behandelt, und Thomas. Durch sie wird die Bindung der beiden eine andere. Ray selbst, den man anfangs als sehr anstrengend empfindet, wächst so auch dem Leser/Hörer immer mehr ans Herz und irgendwann staunt man, wozu sein Hobby tatsächlich taugt. Die Verwicklungen und Wendungen, die zunächst verwirrend erscheinen, ergeben am Ende einen unglaublich stimmigen Sinn. Der Showdown ist fulminant und rund, das Ende gut ausgearbeitet und für einen Thriller erstaunlich ruhig. Dennoch passt es wunderbar und überzeugt durch die Realitätsnähe. Ich mag Frank Arnold als Sprecher sehr, doch hier gibt er Thomas eine total nervige Lautstärke und Tonlage. Auch wenn Thomas an Schizophrenie leidet, ist diese Art von Betonung für ihn nicht passend. Das klingt eher nach einem hysterischen Autisten oder aufgedrehtem Mann mit Down-Syndrom – aber selbst für diese beiden wäre das noch zu krass. Dadurch wirkt Thomas, der meiner Meinung nach sehr intelligent ist, als sei er „zurückgeblieben“. Mir tun die Passagen für/mit Thomas extrem in den Ohren weh. Dennoch mag ich keinen Stern abziehen, denn der Thriller hat mir extrem gut gefallen und ich finde die Grundidee sowie die Umsetzung äußerst gelungen. Ich habe das Hörbuch in nur zwei Sitzungen gehört, so sehr hat es mich gefesselt. Linwood Barclay hat mich wieder einmal komplett mitgerissen und überzeugt. Deshalb gebe ich die vollen fünf Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Das Fenster zum Hof in modern!!! Cool geschrieben, sympathische Hauptfiguren, Nervenkitzel bis zur letzten Seite!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Fenster zum Tod

Fenster zum Tod

von Linwood Barclay

(3)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Passagier 23

Passagier 23

von Sebastian Fitzek

(232)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen