Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Fliehkräfte

(23)
Frau, Kind, Karriere – Hartmut hat alles erreicht, was er immer wollte. Glücklich ist er dennoch nicht. Und als plötzlich eine Entscheidung ansteht, von der er meinte, sie sei längst getroffen, bricht er auf zu einer alles entscheidenden Reise.

Hartmut Hainbach ist Ende fünfzig und hat alles erreicht, was er sich gewünscht hat: Er ist Professor für Philosophie und hat seine Traumfrau geheiratet, die er nach zwanzig Jahren Ehe immer noch liebt. Dennoch ist Hartmut nicht glücklich. Seine Frau ist nach Berlin gezogen, sodass aus der Ehe eine Wochenendbeziehung geworden ist, die gemeinsame Tochter hält die Eltern auf Distanz, der Reformfuror an den Universitäten nimmt Hartmut die Lust an der Arbeit. Als ihm überraschend das Angebot zu einem Berufswechsel gemacht wird, will er endlich Klarheit: über das Verhältnis zu seiner Tochter, über seine Ehe, über ein Leben, von dem er dachte, dass die wichtigen Entscheidungen längst getroffen sind.
Rezension
»Feine, differenzierte Charakterstudien, glänzende Dialoge, eine Sprache, die sich ohne äussere Effekte scheinbar zurücknimmt und gerade dadurch vielfach gebrochen ein Zeitgefühl einfängt - ein herausragender Roman.«
Helmut Böttiger, Deutschlandradio 24.09.2012
Portrait

Stephan Thome wurde am 23. Juli 1972 in Biedenkopf, Hessen geboren. Nach dem Zivildienst in einer sozialpsychiatrischen Einrichtung in Marburg studierte er Philosophie, Religionswissenschaft und Sinologie in Berlin, Nanking, Taipeh und Tokio. 2005 erschien unter dem Titel Die Herausforderung des Fremden: Interkulturelle Hermeneutik und konfuzianisches Denken seine Dissertationsschrift. Zur selben Zeit begann er als DFG-Stipendiat am Institut für Chinesische Literatur und Philosophie der Academia Sinica zu arbeiten, wo er über konfuzianische Philosophie des 20. Jahrhunderts forschte. Bis 2011 betätigte er sich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an verschiedenen Forschungseinrichtungen in Taipeh und übersetzte unter anderem Chun-chieh Huangs Werk Konfuzianismus: Kontinuität und Entwicklung ins Deutsche. Sein Roman Grenzgang gewann 2009 den aspekte-Literaturpreis für das beste Debüt des Jahres und stand – wie auch sein zweiter Roman Fliehkräfte – auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis. 2014 wurde Thome von der Akademie der Künste Berlin mit dem Kunstpreis Literatur ausgezeichnet. Im gleichen Jahr erhielt die Verfilmung des Romans Grenzgang den Grimme-Preis. Seit 2011 lebt und arbeitet Stephan Thome als freier Schriftsteller; derzeit lebt er in Taipeh.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 474 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783518789100
Verlag Suhrkamp
Dateigröße 1450 KB
eBook
Fr. 13.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Grenzgang
    von Stephan Thome
    (22)
    eBook
    Fr. 12.00
  • Gegenspiel
    von Stephan Thome
    eBook
    Fr. 14.00
  • Liebten wir
    von Nina Blazon
    (55)
    eBook
    Fr. 9.00
  • So fängt das Schlimme an
    von Javier Marías
    eBook
    Fr. 12.00
  • Die Liebe in groben Zügen
    von Bodo Kirchhoff
    eBook
    Fr. 14.00
  • Landnahme
    von Christoph Hein
    eBook
    Fr. 13.00
  • In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    (32)
    eBook
    Fr. 12.00
  • Das Haupt der Welt / Otto der Große Bd.1
    von Rebecca Gablé
    (62)
    eBook
    Fr. 12.00
  • Bis dass dein Tod uns scheidet
    von Darja Donzowa
    eBook
    Fr. 8.00
  • Inseltage
    von Jette Hansen
    (27)
    eBook
    Fr. 1.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Gegenspiel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • Acht Berge
    (42)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • Sieh mich an
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • Weit über das Land
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Der Liebhaber meines Mannes
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • Die Liebe in groben Zügen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • Kindeswohl
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • Karlmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Der menschliche Makel
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Diese alte Sehnsucht
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Ein Monat auf dem Land
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Die Glücklichen
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Und damit fing es an
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • In einem anderen Leben
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Alles über Sally
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • Grenzgang
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
17
6
0
0
0

Was vom Leben bleibt...
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

Ein Mann mit Ende fünfzig gibt seine Professur an der Universität und damit auch die bisher vorhandenen Sicherheiten seines Lebens auf. Erst auf der Reise über Frankreich und Spanien nach Lissabon zu seiner Tochter kommt er dem was er von seinem Leben noch erwartet etwas näher. Ein Buch das... Ein Mann mit Ende fünfzig gibt seine Professur an der Universität und damit auch die bisher vorhandenen Sicherheiten seines Lebens auf. Erst auf der Reise über Frankreich und Spanien nach Lissabon zu seiner Tochter kommt er dem was er von seinem Leben noch erwartet etwas näher. Ein Buch das anregt einen Blick auf sein eigenes Leben zu werfen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der Autor versteht es uns für seine beiden Charaktere zu interessieren.Ein Ehepaar mit nun erwachsener Tochter das nun vor der Entscheidung steht einen Neuanfang zu wagen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die Geschichte einer Ehe, vom Mann erzählt der dachte das er glücklich ist und feststellt er ist's nicht. Man selbst ist beim lesen allerdings sehr beglückt.