orellfuessli.ch

Getrennt so nah

West-östliche Scherenschnitte. Roman

Getrennt so nah

Berlin-Ost 1965: Die Fotografin Silvia, mit einer kirchlichen Reisegruppe aus Westdeutschland angereist, lernt die künstlerisch begabte Agnes kennen, die aus politischen Gründen im Gefängnis sass und deren Grossfamilie wegen ihres christlichen Bekenntnisses Repressalien ausgesetzt ist. Über Jahrzehnte hinweg entwickelt sich eine schwierige Frauenfreundschaft, die sich in Licht und Schatten bewähren muss.

Im wechselseitigen Verstehen und Missverstehen müssen beide Frauen auch ihre jeweils eigene Position in Frage stellen, und sie erkennen, was sie trennt und was sie wirklich vereint.

Dank ihrer scharf beobachteten Details bietet diese Erzählung zugleich - aus ungewohnter Perspektive - ein kontrastreiches Bild deutsch-deutschen Lebens im Vierteljahrhundert vor der Wiedervereinigung.

Der Buchtitel reflektiert das Grundthema der Verbundenheit über politische Grenzen und persönliche Differenzen hinweg. Von etlichen seit 1989 erschienenen Romanen wie etwa "Der Turm" von Uwe Tellkamp oder "Nicolaikirche" von Erich Loest unterscheidet sich "Getrennt so nah" durch den Blick von West nach Ost und durch die christliche Perspektive. Der Roman trägt der Tatsache Rechnung, dass persönliche Beziehungen zwischen Familien in West und Ost oftmals über kirchliche Verbindungen und kirchlich organisierte Reisen angebahnt wurden. Diese besondere Art des westöstlichen Austauschs, der Kommunikation, aber auch der Streitkultur und des Missverstehens ist bisher kaum literarisch verarbeitet worden; ihre Schilderung dürfte bei vielen Leserinnen und Lesern Wiedererkennungseffekte auslösen und auch diejenigen interessieren, die die Zeit der "Ostpakete" mit der Aufschrift "Geschenksendung, keine Handelsware" und der tränenreichen Abschiede am Berliner Grenzübergang Friedrichstrasse nicht selbst erlebt haben.
Portrait
Elvira Hoffmann, geboren 1941 in der Nähe von Siegen, war als
Journalistin für verschiedene Tageszeitungen tätig. Sie hat rund 20 Bücher veröffentlicht, darunter Kinderbücher, Jugendromane und Sachbücher. Ihr bislang erfolgreichstes Werk, "Ausstieg verpasst", schildert die Drogenkarriere einer aus kleinbürgerlichen Verhältnissen stammenden jungen Frau. Ihr Erzählband "Sand im Getriebe" setzt sich mit der Frage auseinander, ob bzw. inwieweit christlicher Glaube noch Orientierung sein kann. Übersetzungen ihrer Werke sind in den Niederlanden, Portugal, Griechenland und Brasilien erschienen. Elvira Hoffmann lebt in Lüdenscheid.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 200, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783734522772
Verlag Tredition
eBook
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 7.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (22)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 48778971
    Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    eBook
    Fr. 15.10 bisher Fr. 18.90
  • 60968323
    Sylter Wellen
    von Sarah Mundt
    (13)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 32548285
    Die Sommerfrauen
    von Mary Kay Andrews
    (64)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 67920764
    Die Inselfamilie
    von Jette Hansen
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 56041716
    Wir sind die Guten
    von Dora Heldt
    (4)
    eBook
    Fr. 15.90
  • 48779894
    Frag nicht nach Sonnenschein
    von Sophie Kinsella
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45591692
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (17)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 67210980
    Die Töchter der Heidevilla
    von Madeleine Harstall
    (4)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 47872139
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (49)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Getrennt so nah

Getrennt so nah

von Elvira Hoffmann

eBook
Fr. 7.90
+
=
Das Leben fällt, wohin es will

Das Leben fällt, wohin es will

von Petra Hülsmann

(52)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 19.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen