orellfuessli.ch

Glacies

Gefangen im Eispalast

(5)

*Ein Roman zum Träumen, Lieben, Weinen und Lachen*
Ein Mädchen. Ein Thron. Zwei Prinzen.
Eine alte Fehde zwischen den Königreichen Glacies und Perion sorgte dafür, dass die Götter in den bitteren Krieg eingreifen mussten. Seither ist in Glacies der ewige Winter eingekehrt, während Perion vom Feuer verschluckt wird. Als die Königin von Glacies sterbenskrank wird, muss eine neue Regierung an die Macht: Zur Wahl stehen die beiden Zwillingssöhne Alexander und Damian. Doch fehlt ihnen noch die Königin an ihrer Seite. Stella soll sich an einen der Prinzen binden und ihr Königreich retten. Aber was passiert, wenn sie sich ausgerechnet in den Prinzen verliebt, der den Thron zutiefst verabscheut?
*Hinreissend, prickelnd, fesselnd.* - Ulrike Anders - Autorin

Portrait

Sarah Stankewitz lebt mit ihrem Freund in einer kleinen Stadt mitten in Brandenburg. Schon in ihrer Kindheit liebte sie es, Worte aneinanderzureihen und Geschichten zu erschaffen. Seit ihrem Debütroman 'We're meant to be together' lässt sie ihrer Fantasie freien Lauf und hat bereits sechs Romane geschrieben und vier davon veröffentlicht. Ihre Geschichten spiegeln das wider, was sie sich stets von einem guten Roman erhofft: Liebe, Leidenschaft und eine Prise Humor.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 02.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7392-3738-1
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 223/141/40 mm
Gewicht 704
Abbildungen mit Farbabbildung
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44673227
    Glacies
    von Sarah Stankewitz
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 43307912
    Der Tod und die Diebin
    von Swantje Berndt
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 44724584
    Azur
    von Sabine Schulter
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 43015605
    Kurzgeschichten zum Staunen ... Träumen und Schmunzeln
    von Peter Naujoks
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 45243915
    Das Frostmädchen
    von Stefanie Lasthaus
    (21)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 45094839
    Azur
    von Sabine Schulter
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 42459602
    Die Verborgene
    von Sarah Kleck
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 45467959
    Winterlied
    von Birgit Otten
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35327896
    Der König der Zauberer / Fillory Bd.2
    von Lev Grossman
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 45064061
    Seelenläufer
    von Bianca Fuchs
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Wahnsinn!
von Mii's Bücherwelt am 03.10.2017

Inhalt *Ein Roman zum Träumen, Lieben, Weinen und Lachen* Ein Mädchen. Ein Thron. Zwei Prinzen. Eine alte Fehde zwischen den Königreichen Glacies und Perion sorgte dafür, dass die Götter in den bitteren Krieg eingreifen mussten. Seither ist in Glacies der ewige Winter eingekehrt, während Perion vom Feuer verschluckt wird. Als die... Inhalt *Ein Roman zum Träumen, Lieben, Weinen und Lachen* Ein Mädchen. Ein Thron. Zwei Prinzen. Eine alte Fehde zwischen den Königreichen Glacies und Perion sorgte dafür, dass die Götter in den bitteren Krieg eingreifen mussten. Seither ist in Glacies der ewige Winter eingekehrt, während Perion vom Feuer verschluckt wird. Als die Königin von Glacies sterbenskrank wird, muss eine neue Regierung an die Macht: Zur Wahl stehen die beiden Zwillingssöhne Alexander und Damian. Doch fehlt ihnen noch die Königin an ihrer Seite. Stella soll sich an einen der Prinzen binden und ihr Königreich retten. Aber was passiert, wenn sie sich ausgerechnet in den Prinzen verliebt, der den Thron zutiefst verabscheut? Charaktere Stella ist eine sehr fürsorgliche junger Frau. Sie ist sehr offen und direkt. Außerdem ist sie sehr ehrlich und sie hat auch sehr viel Durchsetzungsvermögen. Des Weiteren ist sie sehr stur und hartnäckig. Stella macht sich sehr viele Sorgen um ihre Mutter und lässt diese ungern alleine. Stella ist auch sehr höflich und zuvorkommend. Elena ist ein sehr verzogenes Mädchen. Aber sie ist auch sehr freundlich. Des Weiteren steht sie sehr auf Aufmerksamkeit und sehr verbissen. Alexander ist eins ehr offener junger Mann. Außerdem ist er ein geborener Herrscher und sehr freundlich. Des Weiteren ist er auch sehr fürsorglich und liebevoll. Damian ist eine sehr beschützender junger Mann. Er stößt alle von sich und ist sehr stur. Des Weiteren ist er sehr liebevoll und fürsorglich. Aber Damian ist auch sehr verschlossen. Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und ich war sofort in der Geschichte drin und auch in meinem Lesefluss. Es ist sehr flüssig, spannend und mitreißend. Zum Inhalt will ich euch nichts sagen, aber sowohl die Charaktere und Handlung ist absolut lesenswert. Zur Autorin Sarah Stankewitz lebt mit ihrem Freund in einer kleinen Stadt mitten in Brandenburg. Schon in ihrer Kindheit liebte sie es, Worte aneinanderzureihen und Geschichten zu erschaffen. Seit ihrem Debütroman 'We're meant to be together' lässt sie ihrer Fantasie freien Lauf und hat bereits sechs Romane geschrieben und vier davon veröffentlicht. Ihre Geschichten spiegeln das wider, was sie sich stets von einem guten Roman erhofft: Liebe, Leidenschaft und eine Prise Humor. Empfehlung Ich kann euch das Buch nur empfehlen. Es ist sehr angenehm zu lesen und die Welt ist einfach genial.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Einfach wundervoll *_*
von Bianca Ritter aus Bielefeld am 11.02.2016

Dieses Cover ist so uuuuunglaublich schön <3 Ich liebe es! Und das Beste: auch die Story ist wundervoll <3 Als ich den Klappentext gelesen habe wusste ich direkt: das MUSST du lesen/haben. Es geht wieder um ein Königreich und 2 Prinzen. Und um die Suche einer Prinzessin. Obwohl das grobe Thema ?Prinzessinnensuche? wie... Dieses Cover ist so uuuuunglaublich schön <3 Ich liebe es! Und das Beste: auch die Story ist wundervoll <3 Als ich den Klappentext gelesen habe wusste ich direkt: das MUSST du lesen/haben. Es geht wieder um ein Königreich und 2 Prinzen. Und um die Suche einer Prinzessin. Obwohl das grobe Thema ?Prinzessinnensuche? wie in Selection und Royal ist, ist die Story hinter Glacies doch eine komplett andere! Sie erinnert in keinster Weise an eine der anderen. Stella ist einfach nur wow *_* Ich mochte sie von Anfang an. Sie hat niemanden außer ihrer Mutter und ihrer besten Freundin. Dennoch steckt sie den Kopf nicht in den Sand, sondern versucht das Beste daraus zu machen. Dass sie ihre Mutter über alles liebt, hat man schon auf den ersten Seiten gemerkt. Sie kümmert sich rührend um alles, auch, wenn es nicht immer leicht ist. Über die Prinzen möchte ich an dieser Stelle nichts sagen ;) Hierbei solltet ihr euch wirklich komplett ein eigenes Bild machen =P Den kleinen Pepperpue mochte ich sofort =D Wie kann man so ein süßes, kleines Tierchen auch nicht mögen?! Das einzige, was mich an dieser Story gestört hat, waren die Abweisungen des einen Prinzen. Für mich überdramatisiert seinerseits. Es hätte nicht so übertrieben sein müssen. Weniger hätte mir persönlich besser gefallen. Und nach einer ?Inflagranti?-Aktion war er bei mir etwas durch. Seine Begründung, wieso er das gemacht hat GEHT GAR NICHT. Wenn mein Freund das machen würde? Oh, der würde was erleben xD Der Schreibstil von Sarah Stankewitz ist gut zu lesen. Sie hat es sehr oft geschafft, mich zu Tränen zu rühren <3 Sowohl vor Schmerz, Mitleid als auch vor Freude. Teilweise habe ich geheult wie ein Schlosshund. Gerade eine bestimmte Rede zum Schluss hat mich emotional sehr berührt. Glacies bekommt von mir sehr, sehr gute 4,5 Büchereulen mit einer Tendenz zu vollen 5. Es wird definitiv zu meinen Highlights 2016 zählen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Geschichte mit viel Potenzial
von Insi aus Saarbrücken am 17.10.2017

Das Setting, die Idee hinter der Fantasy-Welt ist für mich eines der wichtigsten Elemente bei einem Fantasybuch. Und in diese Idee hier habe ich mich gleich verliebt! Die Idee mit den beiden verfluchten Königreichen, die in so gegensätzlichen Welten leben fand ich erfrischend neu. Trotzdem hätte ich mir ein... Das Setting, die Idee hinter der Fantasy-Welt ist für mich eines der wichtigsten Elemente bei einem Fantasybuch. Und in diese Idee hier habe ich mich gleich verliebt! Die Idee mit den beiden verfluchten Königreichen, die in so gegensätzlichen Welten leben fand ich erfrischend neu. Trotzdem hätte ich mir ein paar mehr Informationen dazu gewünscht. Der Schreibstil war im großen und ganzen okay. Sarah Stankewitz versucht eine Mischung aus moderner Sprache und etwas hölzerner Ausdrucksweise, die das höfische Flair vermitteln soll. Leider hat es auf mich oft eher seltsam gewirkt. Bis auf ein paar Passagen ließ sich das ganze trotzdem recht flüssig lesen. Die Story an sich war in weiten Teilen für mich sehr vorhersehbar, Kleinigkeiten wurden von Beginn an zu sehr betont, als dass es eine Überraschung war, dass sie etwas zu bedeuten hatten. Der Handlungsverlauf selbst wirke mit fortschreitender Geschichte immer öfter konstruiert und gewollt, wenig authentisch. Ebenso konnten mich die Figuren nicht überraschen, da sie recht schnell einem bestimmten "Typ" zuzuordnen waren (starke und aufopferungsvolles Mädel, friendzoned Beau, tiefgründiger BadBoy, ...). Am schlimmsten fand ich allerdings Elena, die eine Entwicklung durchmacht (die einzige Charakterentwicklung wohlgemerkt), die ich überhaupt nicht nachvollziehen kann. Die Beschreibungen zu Beginn des Buches passen für mich überhaupt nicht mehr zu dem, wie sie am Ende dargestellt wird. Mir fehlte es insgesamt definitiv an Tiefgang und ich konnte keinen rechten Draht zu den Figuren finden, sie waren viel zu eindimensional. Fazit: Auch wenn sich das jetzt sehr negativ anhört und ich gegen Ende tatsächlich ein bisschen froh war, als ich zum letzten mal umblätterte, hat mich der Großteil der Geschichte unterhalten können. In meinen Augen hat diese Geschichte sehr viel Potenzial, das leider nicht ausgeschöpft wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Glacies - Sarah Stankewitz

Glacies

von Sarah Stankewitz

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
+
=
Du und ich? Ohne mich! - Kristi Cook

Du und ich? Ohne mich!

von Kristi Cook

(5)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 48.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale