orellfuessli.ch

Nur bis Sonntag: 25% auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 75.-*

Glanz – Gewalt – Gehorsam

Militär und Gesellschaft in der Habsburgermonarchie (1800 bis 1918)

Frieden und Krieg, Beiträge zur historischen Friedensforschung

Kritische Forschungen zu den komplexen Beziehungen zwischen Militär und Gesellschaft in der späteren Habsburgermonarchie sind selten und greifen kaum innovative Anregungen der Neuen Militärgeschichte auf. So bleibt die grosse Beharrungskraft der noch immer sehr konventionell verfahrenden österreichischen Militärgeschichte ebenso bestehen wie deren vielfach apologetische Ausrichtung, was eine Etablierung der Historischen Friedensforschung in diesem Feld erschwert.
Vor diesem Hintergrund sammelt der vorliegende Band 16 internationale Beiträge, die an Paradigmen der Kultur-, Sozial- und Erfahrungsgeschichte ebenso anknüpfen wie an die neuere Nationalismus- und Geschlechterforschung. Sie spannen sowohl regional als auch inhaltlich einen weiten Bogen: Für die tschechische Gesellschaft wird die Frage des Antimilitarismus behandelt, für die slowenischen Gebiete Österreich-Ungarns die Einstellung der Bevölkerung zur Allgemeinen Wehrpflicht und für die Garnisonsstadt Trient das Zusammenleben von Militär und Zivilgesellschaft. Weitere Aufsätze beschäftigen sich mit Erinnerungskulturen an die Napoleonischen Kriege wie an den Ersten Weltkrieg, oder mit der Militärgrenze und dem Radetzkykult, Mannschaftssoldaten und dem militärischen „Drill“, Misshandlungen und Selbsttötungen von wehrpflichtigen Soldaten. Ausserdem geraten eine „Weltumsegelung“ der Marine und „Türkenbilder“ sowie die Feldpost dreier österreichischer Historiker zwischen 1914 und 1918 und ukrainische wie polnische Soldatinnen in den Blick, neben der Kriegsinvalidenversorgung und Theateraufführungen in Kriegsgefangenenlangern. Abgerundet wird der Band durch eine profunde Quellenkunde zur österreichischen Militärgeschichte und eine Auswahlbibliographie.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Martin Scheutz, Christa Hämmerle, Laurence Cole
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 15.12.2010
Serie Frieden und Krieg, Beiträge zur historischen Friedensforschung
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8375-0409-5
Verlag Klartext
Maße (L/B/H) 242/172/38 mm
Gewicht 819
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26769732
    Die Genies im Hause Habsburg
    von Sigrid-Maria Grössing
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 13.90
  • 47779756
    Habsburg
    von Pieter M. Judson
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.90
  • 37928877
    Rückkehr unerwünscht
    von Stephan Steiner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 102.00
  • 34103458
    Die Welt von Gestern
    von Stefan Zweig
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 11.90
  • 18356549
    Schwarzbuch der Habsburger
    von Hannes Leidinger
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 22321238
    Brandenburgische Novellen
    von Franz Ziegler
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 65152778
    Der Dreißigjährige Krieg
    von Christian Pantle
    Buch (Paperback)
    Fr. 27.90
  • 15575707
    Habsburgs schräge Erzherzöge
    von Hanne Egghardt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 56042950
    Habsburgs verkaufte Töchter
    von Thea Leitner
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 5713379
    Maria Theresia
    von Franz Herre
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Glanz – Gewalt – Gehorsam

Glanz – Gewalt – Gehorsam

Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
+
=
Das Geschlecht des Glaubens - Monika Mommertz, Claudia Opitz-Belakhal

Das Geschlecht des Glaubens

von Monika Mommertz

Buch (Paperback)
Fr. 49.90
+
=

für

Fr. 81.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale