orellfuessli.ch

Nur bis Sonntag: 25% auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 75.-*

Gut gegen Nordwind

Roman

(250)
Gibt es in einer vom Alltag besetzten Wirklichkeit einen besseren Raum für gelebte Sehnsüchte als den virtuellen?
Bei Leo Leike landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und weil sich Emmi angezogen fühlt, schreibt sie zurück.
Ein reger Austausch entsteht, schnell spielen Gefühle mit. Vor einem Treffen aber schrecken beide zurück. Denn Emmi ist verheiratet und Leo laboriert noch an einer gescheiterten Beziehung. Und überhaupt: Werden die elektronisch überbrachten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und wenn ja: Lohnt es sich, alles auf eine Karte zu setzen - für eine Liebe, die aus nichts als einem Zufall entstanden ist?
Rezension
"Virtuos komponiert. Ein gelungener unterhaltsamer Liebesroman." Katharina Mahrenholz, NDR Info
Portrait
Daniel Glattauer wurde 1960 in Wien geboren und ist seit 1985 als Journalist und Autor tätig. Bekannt wurde Glattauer vor allem durch seine Kolumnen, die im so genannten "Einserkastl" auf dem Titelblatt des Standard erscheinen und auch in Auszügen in seinen Büchern "Die Ameisenzählung", "Die Vögel brüllen" und "Mama, jetzt nicht" zusammengefasst sind. Seine beiden Romane "Der Weihnachtshund" und "Darum" wurden mit grossem Erfolg verfilmt. Der Durchbruch zum Bestsellerautor gelang ihm mit dem Roman "Gut gegen Nordwind", der für den Deutschen Buchpreis nominiert, in zahlreiche Sprachen übersetzt und auch als Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch adaptiert wurde.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 222
Erscheinungsdatum 07.07.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-46586-6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 185/126/25 mm
Gewicht 236
Verkaufsrang 5.497
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20849042
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    (250)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 13577154
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    (250)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 30571211
    Theo
    von Daniel Glattauer
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 21245484
    Sunrise
    von Michael Köhlmeier
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2895239
    Der Richter und sein Henker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.90
  • 2990576
    Das Geisterhaus
    von Isabel Allende
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 26189662
    Solange du da bist
    von Marc Levy
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 37619289
    Season of Desire - Band 1
    von Sadie Matthews
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44283812
    Der Hut des Präsidenten
    von Antoine Laurain
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 29021439
    Dshamilja
    von Tschingis Aitmatow
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.40

Buchhändler-Empfehlungen

„Unbedingt lesen!“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Oft wurde mir das Buch empfohlen und oft habe ich es keines Blickes gewürdigt. Nun aber doch und ich bereue, dass ich es nicht schon viel früher gelesen zu haben! Es hat einfach alles, was ich von einer leichten Lektüre erwarte: Wortwitz, guter Schreibstil, individuelle Charaktere, eine spannende, aber weder plumpe noch übertriebene Oft wurde mir das Buch empfohlen und oft habe ich es keines Blickes gewürdigt. Nun aber doch und ich bereue, dass ich es nicht schon viel früher gelesen zu haben! Es hat einfach alles, was ich von einer leichten Lektüre erwarte: Wortwitz, guter Schreibstil, individuelle Charaktere, eine spannende, aber weder plumpe noch übertriebene Geschichte.

Ganz ehrlich? Ich habe das Buch in drei Stunden weggelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Das liegt sicherlich aber auch an der Erzählart, denn das ganze Buch ist nämlich in eMail Form und das hat mir damals bei „Für immer vielleicht“ von Cecelia Ahern schon so gut gefallen.

Ich habe richtiggehend mit Leo und Emmi mitgefiebert. Treffen sie sich endlich? Wie wird das Treffen sein? Kommen sie zusammen oder nicht? Wie wird sich diese schicksalshafte Begegnung entwickeln?



Unbedingt lesen!!!

„Ein Roman in E-Mail, SMS oder Postkartenkorrespondenz“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Ein wunderschönes Buch!
Geschrieben in wunderschöner Sprache, es ist witzig, spannend und wunderschön. Das ganze Buch ist in E-Mails geschrieben, welche zum lachen, weinen oder träumen anregen.
Eines meiner absoluten Lieblingsbücher!
Ein wunderschönes Buch!
Geschrieben in wunderschöner Sprache, es ist witzig, spannend und wunderschön. Das ganze Buch ist in E-Mails geschrieben, welche zum lachen, weinen oder träumen anregen.
Eines meiner absoluten Lieblingsbücher!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11365397
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (124)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 26235511
    Alle sieben Wellen
    von Daniel Glattauer
    (189)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 33990498
    Liebe unter Fischen
    von René Freund
    (61)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 37477968
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    (121)
    Buch (Paperback)
    Fr. 19.90
  • 39187190
    Drei auf Reisen
    von David Nicholls
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 39240412
    Arztroman
    von Kristof Magnusson
    (26)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 27.90
  • 39272487
    6 Uhr 41
    von Jean-Philippe Blondel
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1
    von Graeme Simsion
    (198)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 41007786
    Liebe mit zwei Unbekannten
    von Antoine Laurain
    (67)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (547)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44042095
    Zwei an einem Tag
    von David Nicholls
    (159)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 45134650
    SMS für dich
    von Sofie Cramer
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
250 Bewertungen
Übersicht
199
39
7
3
2

Fantastisch
von Minerva aus Dortmund am 14.01.2009

Das Buch besteht aus einer Aneinanderreihung von E-Mails. Eine Zufallsbekanntschaft hervorgerufen durch einen Tippfehler in der Mail-Adresse. Es entspinnt sich eine herrliche Liebesgeschichte zwischen der verheirateten Emmi und Leo, einem Single, der seiner Ex hinterhertrauert und irgendwie doch nicht. Das Buch muss man einfach gelesen haben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Abo - Kündigung mit Folgen
von einer Kundin/einem Kunden am 31.01.2011

Vielen ist der Versuch, im Internet Kontakte zu knüpfen, ja nicht fremd. Im Falle der beiden Protagonisten passiert diese Kontaktaufnahme eher unfreiwillig. Eine durch einen Tippfehler falsch versandte Nachricht wird so nebenbei beantwortet und entwickelt sich zu einer wirklich charmanten und lesenswerten „Vielleicht-Lovestory“. Im Gegensatz zu vielen realen Internet-Geschichten handelt... Vielen ist der Versuch, im Internet Kontakte zu knüpfen, ja nicht fremd. Im Falle der beiden Protagonisten passiert diese Kontaktaufnahme eher unfreiwillig. Eine durch einen Tippfehler falsch versandte Nachricht wird so nebenbei beantwortet und entwickelt sich zu einer wirklich charmanten und lesenswerten „Vielleicht-Lovestory“. Im Gegensatz zu vielen realen Internet-Geschichten handelt es sich hierbei um ein niveauvolles Lesevergnügen….mit Fortsetzung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Emails die an die Substanz gehen
von Binea aus Dresden am 28.08.2009

Heute schon im Spam-Filter nachgesehen? Sollten Sie tun, denn evtl. kündigt gerade jemand ein Zeitungsabo und hat sich bei dem Namen des Empfängers verschrieben. Genau das ist Emma Rothner, auch Emmi genannt, passiert. Das Zeitungsabo „Like“ hat ausgedient und Emmi kündigt dieses kurzerhand. Durch ihren berühmt berüchtigten I-Tippfehler landet ihre Email... Heute schon im Spam-Filter nachgesehen? Sollten Sie tun, denn evtl. kündigt gerade jemand ein Zeitungsabo und hat sich bei dem Namen des Empfängers verschrieben. Genau das ist Emma Rothner, auch Emmi genannt, passiert. Das Zeitungsabo „Like“ hat ausgedient und Emmi kündigt dieses kurzerhand. Durch ihren berühmt berüchtigten I-Tippfehler landet ihre Email nicht beim eigentlichen Adressat, sondern bei Leo Leike. Als Emmi keine Kündigungsbestätigung erhält, schreibt sie erneut eine Email. Diesmal erhält sie Antwort, jedoch von einem Mann, der ihr bis dahin unbekannt ist. Dies ändert sich schlagartig, denn beiden hegen durch dieses ungewöhnliche Aufeinandertreffen schnell Symphatie für einander. Ein ungewöhnlich rasanter Schriftverkehr setzt ein und schnell merken beide, dass ein leeres Postfach depressiv macht und außerdem eine Lücke in den Alltag reißt. Die Neugier auf den jeweils anderen ist geweckt und gern würde man mehr über das unbekannte Ich hinter dem Monitor auf der anderen Seite erfahren. Einem Treffen dürfte eigentlich nichts mehr im Weg stehen. Doch was ist, wenn die bisher ausgemalten Bilder Emmis und Leos bei einem Gegenüberstehen zerplatzen wie eine Seifenblase? Die erste Begegnung wird zeigen, ob die bisherigen Empfindungen bestätigt werden können oder nicht. Daniel Glattauer ist mit „Gut gegen Nordwind“ einfach nicht zu übertreffen und für alle Fans von Emmi und Leo sei gesagt, nach diesem Buch ist nicht Schluss. Ein Lesen, ohne gleich das Folgebuch „Alle sieben Wellen“ zu besitzen, ist fast unmöglich, denn die Neugier ist einfach zu groß. Aber schon allein dieser Roman ist ein Meisterwerk. Aus lauter Emails bestehend schildert der Autor seine beiden Protagonisten und deren Gedanken bis aufs kleinste Detail. Emmi und Leo sind mit allen Wassern gewaschen und lassen keine Gefühlslage aus. Ein Mitfiebern ist bei diesen abwechslungsreichen Liebesdialogen mehr als nur erwünscht und wird auch nicht ausbleiben. Nach kurzer Zeit schon tief verbunden und mit vielen Schmetterlingen im Bauch schweben nicht nur die Protagonisten himmelhoch jauchzend auf Wolken. Auch bei einem selbst ist das Herzklopfen nicht zu überhören. Und immer wenn es am schönsten ist, kann man durch wenige Worte viel zerstören und einen Zustand von zu Tode betrübt erzeugen, der meist eisige Funkstille folgen lässt. Nach einem knapp zweistündigen Verschlingen sind die sprühend lebendigen Formulierungen der beiden nicht vergessen, denn wundervolle Sätze wie „Schreiben ist wie küssen, nur ohne Lippen. Schreiben ist küssen mit dem Kopf.“, kann man nicht vergessen. Keine Emails zu schreiben ist fast für jeden undenkbar und darum macht es nach diesem Buch gleich doppelt soviel Spaß. Um es mal in der Aufzählungsweise von den beiden zu sagen: 1.lesen, lesen, lesen 2. die Fortsetzung lesen 3. Emails abrufen und vor allem immer beantworten!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Gut gegen Nordwind - Daniel Glattauer

Gut gegen Nordwind

von Daniel Glattauer

(250)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
+
=
Alle sieben Wellen - Daniel Glattauer

Alle sieben Wellen

von Daniel Glattauer

(189)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale