orellfuessli.ch

Gut gegen Nordwind

Roman

(249)
Gibt es in einer vom Alltag besetzten Wirklichkeit einen besser geschützten Raum für gelebte Sehnsüchte als den virtuellen? Bei Leo Leike landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und weil sich Emmi von ihm angezogen fühlt, schreibt sie zurück. Bald scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, wann es zum ersten persönlichen Treffen kommt, aber diese Frage wühlt beide so sehr auf, dass sie die Antwort lieber noch eine Weile hinauszögern. Ausserdem ist Emmi glücklich verheiratet. Und Leo verdaut gerade eine gescheiterte Beziehung. Und überhaupt: Werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und was, wenn ja?
Rezension
"Einer der zauberhaftesten und klügsten Liebesdialoge der Gegenwartsliteratur." Volker Hage, Der Spiegel, 22.12.06
"Klug, komisch und spannend zugleich." Brigitte, Buch-extra, 27.09.06
"Kommunikationskunst auf höchstem Niveau. Man liest und liest und liest. Man liest seiner Umgebung seitenweise vor aus diesem Musterbeispiel des modernen Fernbalzens ... Lustig, zum Brüllen komisch. Es blickt auf die Niederungen der Mail-Amouren und tänzelt auf einem dünnen Seil mit bewundernswerter Artistik über die Abgründe des Ildiko-von Kürthy-Grabens." Elmar Krekeler, Die Welt, 02.09.06
"Eine schnelle, witzige Version des Briefromans im Zeitalter des Powerbooks, die all jenen das Gegenteil beweist, die das kulturpessimistische Vorurteil nachplappern, E-Mails hätten keine Tiefe." Silja Ukena, KulturSpiegel, 31.07.06
"Daniel Glattauer beschreibt wunderbar die ehrliche, schnelle Annäherung zweier Menschen - und ihre Angst vor der realen Begegnung." freundin, 02.08.06
"Ein wunderbares Buch über eine besondere Liebesgeschichte." Woman, 04.08.06
"Ein bitter-süsses Märchen mit überraschender Schlusspointe." Die Presse, 19.08.06
"Virtuos komponiert ... Schnell vergisst man, dass man hier lauter einzelne e-mails liest - es wird ein Text aus einem Guss, und trotzdem ein pointenreicher Schlagabtausch ... ein gelungener unerhaltsamer Liebesroman." Katharina Mahrenholz, NDR Info, 11.09.06
"Der Österreicher Daniel Glattauer inszeniert seinen Roman 'Gut gegen Nordwind' als raffinierte E-Mail-Variation des klassischen Briefromans. ... Da haben wir sie: Die Wiederkehr des kultivierten und koketten Briefromans, wie ihn das 18. Jahrhundert liebte, oder auch: das Internet als Postillon d'amour. Man muss bewundern, wie scheinbar mühelos und elegant Glattauer seine erzählerische Gratwanderung schafft." Urs Jenny, Spiegel Special, Juli 2006
"Eine minimalistische, quicklebendige Liebesgeschichte. Die Frühromantiker hätten an diesem Liebesballett ihre Freude gehabt, zweifach: Erstens durchleben die beiden alle Farben und Töne der guten alten romantischen Sehnsucht, die aufblüht, indem sie sich aufzehrt. Und zweitens tun sie es mit genau dem Witz, der den Romantikern so wichtig war ... Man greift sich ans Herz, wünscht den beiden alles Gute und träfe sie gerne einmal wieder." Andreas Isenschmid, Neue Zürcher Zeitung, 17.12.06
"Ein fabelhaft romantischer und witziger Roman." Thomas Stillbauer, Frankfurter Rundschau, 04.07.07
Portrait
Daniel Glattauer, geboren 1960 in Wien, Autor und ehemals Journalist. Bücher (u.a.): Die Ameisenzählung (2001), Darum (2003), Die Vögel brüllen (2004), Der Weihnachtshund (Neuausgabe 2004), Theo. Antworten aus dem Kinderzimmer (2010). Mit seinen beiden Romanen, Gut gegen Nordwind (2006) und Alle sieben Wellen (2009), gelangen ihm zwei Bestseller, die in zahlreiche Sprachen übersetzt und auch als Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch zum Erfolg wurden. Im Deuticke Verlag sind auch dieRomane Ewig Dein (2012) und Geschenkt (2014) sowie die Komödie Die Wunderübung (2014) erschienen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 222
Erscheinungsdatum 05.08.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-552-06041-8
Verlag Zsolnay
Maße (L/B/H) 215/126/28 mm
Gewicht 348
Auflage 35
Verkaufsrang 29.357
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15155739
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    (249)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 20849042
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    (249)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 26235511
    Alle sieben Wellen
    von Daniel Glattauer
    (188)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 32431874
    Ewig Dein
    von Daniel Glattauer
    (140)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (189)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37477968
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    (120)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 44253400
    Geschenkt
    von Daniel Glattauer
    (45)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 3018457
    Mario und der Zauberer
    von Thomas Mann
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.90
  • 41007786
    Liebe mit zwei Unbekannten
    von Antoine Laurain
    (65)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 21245484
    Sunrise
    von Michael Köhlmeier
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Unbedingt lesen!“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Oft wurde mir das Buch empfohlen und oft habe ich es keines Blickes gewürdigt. Nun aber doch und ich bereue, dass ich es nicht schon viel früher gelesen zu haben! Es hat einfach alles, was ich von einer leichten Lektüre erwarte: Wortwitz, guter Schreibstil, individuelle Charaktere, eine spannende, aber weder plumpe noch übertriebene Oft wurde mir das Buch empfohlen und oft habe ich es keines Blickes gewürdigt. Nun aber doch und ich bereue, dass ich es nicht schon viel früher gelesen zu haben! Es hat einfach alles, was ich von einer leichten Lektüre erwarte: Wortwitz, guter Schreibstil, individuelle Charaktere, eine spannende, aber weder plumpe noch übertriebene Geschichte.

Ganz ehrlich? Ich habe das Buch in drei Stunden weggelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Das liegt sicherlich aber auch an der Erzählart, denn das ganze Buch ist nämlich in eMail Form und das hat mir damals bei „Für immer vielleicht“ von Cecelia Ahern schon so gut gefallen.

Ich habe richtiggehend mit Leo und Emmi mitgefiebert. Treffen sie sich endlich? Wie wird das Treffen sein? Kommen sie zusammen oder nicht? Wie wird sich diese schicksalshafte Begegnung entwickeln?



Unbedingt lesen!!!

„Ein Roman in E-Mail, SMS oder Postkartenkorrespondenz“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Ein wunderschönes Buch!
Geschrieben in wunderschöner Sprache, es ist witzig, spannend und wunderschön. Das ganze Buch ist in E-Mails geschrieben, welche zum lachen, weinen oder träumen anregen.
Eines meiner absoluten Lieblingsbücher!
Ein wunderschönes Buch!
Geschrieben in wunderschöner Sprache, es ist witzig, spannend und wunderschön. Das ganze Buch ist in E-Mails geschrieben, welche zum lachen, weinen oder träumen anregen.
Eines meiner absoluten Lieblingsbücher!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36919028
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (189)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 17564376
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (122)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 20948501
    Zwei an einem Tag
    von David Nicholls
    (158)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 41007786
    Liebe mit zwei Unbekannten
    von Antoine Laurain
    (65)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 39272487
    6 Uhr 41
    von Jean-Philippe Blondel
    (61)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (537)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 16408260
    Alle sieben Wellen
    von Daniel Glattauer
    (188)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 33990498
    Liebe unter Fischen
    von René Freund
    (61)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 39187190
    Drei auf Reisen
    von David Nicholls
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 30.90
  • 37477968
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    (120)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 45134650
    SMS für dich
    von Sofie Cramer
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39240412
    Arztroman
    von Kristof Magnusson
    (26)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
249 Bewertungen
Übersicht
199
38
7
3
2

Mein Lieblingsbuch 2006!
von einer Kundin/einem Kunden aus Göppingen (BaWü) am 22.12.2006

„Gut gegen Nordwind“ transportiert den klassischen Briefroman ins 21. Jahrhundert, indem er zu einem modernen E-Mail-Roman wird. Glattauer hat einen überaus unterhaltsamen und rasanten Roman mit geistreichen, geschliffenen und pointierten Dialogen zwischen dem Sprachpsychologen Leo und der Website-Designerin Emmi geschrieben, die sich aufgrund mehreren fehlgeleiteten Mails zufällig im Web... „Gut gegen Nordwind“ transportiert den klassischen Briefroman ins 21. Jahrhundert, indem er zu einem modernen E-Mail-Roman wird. Glattauer hat einen überaus unterhaltsamen und rasanten Roman mit geistreichen, geschliffenen und pointierten Dialogen zwischen dem Sprachpsychologen Leo und der Website-Designerin Emmi geschrieben, die sich aufgrund mehreren fehlgeleiteten Mails zufällig im Web begegnen und von Mail zu Mail immer größeres Interesse aneinander finden. Als Leser wird man sehr schnell von dem unglaublichen Tempo, mit dem sich die beiden Protagonisten schreiben und näher kommen, überrollt und man kann das Buch kaum mehr beiseite legen, höchstens vielleicht in den (wenigen) Pausen, die auch Emma und Leo sich selbst zwischendurch mal zugestehen. Obwohl viel gelacht werden darf, werden durchaus auch die ernsten Aspekte einer reinen Internetbeziehung angesprochen. Den Protagonisten ist natürlich klar, dass das Phantasiebild, das sie sich vom Anderen am Computer geschaffen haben, der Realität beim beiderseitig ersehnten persönlichen Treffen womöglich nicht standhält. Zudem kommt erschwerend hinzu, dass Emmi (glücklich!?) verheiratet ist… Hier wird wirklich federleichte Unterhaltung auf hohem literarischem Niveau geboten. Die Korrespondenz zwischen Emmi und Leo rutscht niemals in den üblichen platten Chat-Jargon ab, sie ist intelligent und facettenreich. Mit vielen überraschenden Wendungen ist die Entwicklung der Beziehung bis zum Schluss unvorhersehbar. Lassen Sie sich bezaubern von der wohl ungewöhnlichsten Liebesromanze des Jahres!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
11 2
Schreiben, ist wie küssen im Kopf
von Thomas Zörner aus Lentia am 03.12.2007

Ich sehe in Daniel Glattauers E-Mail Roman weniger die, fast tragische, Liebesgeschichte, als den wohl intelligentesten, literarischen Dialog der Neuzeit. Jede E-Mail scheint von vorne bis hinten durchdacht, psychologisch vom Autor darauf ausgerichtet, den Leser immer weiter und weiter zu führen, bis zur plötzlichen Ernüchterung, die auch die Protagonisten Leo... Ich sehe in Daniel Glattauers E-Mail Roman weniger die, fast tragische, Liebesgeschichte, als den wohl intelligentesten, literarischen Dialog der Neuzeit. Jede E-Mail scheint von vorne bis hinten durchdacht, psychologisch vom Autor darauf ausgerichtet, den Leser immer weiter und weiter zu führen, bis zur plötzlichen Ernüchterung, die auch die Protagonisten Leo und Emmi gerade fühlen müssten. Die eben genannten zeichnen sich durch die jeweiligen eigenen Charakterzüge aus und die beidseitige Schlagfertigkeit. Leo als von Selbstzweifeln geplagter, analysierender, ausweichender Sprachpsychologe, dem Emmi mit messerscharfem Sarkasmus entgegnet und mit wesentlich mehr Emotion in ihren Mails. Der Lesende wird von Glattauer stets so weit geführt, dass er meint, jetzt wäre es so weit und die beiden würden sich endlich treffen, nur um ein weiteres Mal fallen gelassen zu werden, und gibt der Geschichte so noch einen Schuss Tragik hinzu, aber nicht nur Tragik, sondern auch Greifbarkeit und eine gewisse Fragilität. Glattauer schuf ein Buch, das sich auszeichnet durch seine herausragende Dialogintelligenz und sprachliche Finesse. Ein schönes, toller, kluges Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
Endlich wieder Spannung pur!
von Eva Maria Baier aus Wien am 25.10.2006

Zum ersten Mal seit langem hat mich ein Buch wieder zur Verzweiflung getrieben! Eine zauberhafte Geschichte, teils mit sanften Untertönen, teils mit Gefühlsausbrüchen, so sehr, dass man sich dem Bann dieses Buches einfach nicht entziehen kann! Ich habe es in einem durch ausgelesen und sofort wieder von vorne begonnen... Zum ersten Mal seit langem hat mich ein Buch wieder zur Verzweiflung getrieben! Eine zauberhafte Geschichte, teils mit sanften Untertönen, teils mit Gefühlsausbrüchen, so sehr, dass man sich dem Bann dieses Buches einfach nicht entziehen kann! Ich habe es in einem durch ausgelesen und sofort wieder von vorne begonnen in der Hoffnung, wenn ich die letzten Seiten erreiche, ein anderes Ende vorzufinden! Einfach genial, berührend und so nachvollziehbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Gut gegen Nordwind

Gut gegen Nordwind

von Daniel Glattauer

(249)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=
Alle sieben Wellen

Alle sieben Wellen

von Daniel Glattauer

(188)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 53.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale