Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Half Bad

Winner of the Waterstone's Children's Book Prize 2015, category teen book

(7)
You can't read, can't write, but you heal fast, even for a witch.
You get sick if you stay indoors after dark.
You hate White Witches but love Annalise, who is one.
You've been kept in a cage since you were fourteen. All you've got to do is escape and find Mercury, the Black Witch who eats boys. And do that before your seventeenth birthday. Easy.
Portrait

Sally Green lives in north-west England. She has had various jobs and even a profession but in 2010 she discovered a love of writing and now just can't stop. She used to keep chickens, makes decent jam, doesn't mind ironing, loves to walk in Wales even when it's raining, and will probably never jog again. She really ought to drink less coffee. Half Bad is her first novel.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 12 - 16
Erscheinungsdatum 03.03.2014
Sprache Englisch
ISBN 978-0-14-135086-8
Verlag Penguin Books Ltd
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/3,2 cm
Gewicht 375 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Half Bad
    von Sally Green
    eBook
    Fr. 7.50
  • Am Rande der Schatten
    von Brent Weeks
    (20)
    eBook
    Fr. 14.90
  • Alice im Wunderland
    von Lewis Carroll
    eBook
    Fr. 4.50
  • Die unsichtbare Bibliothek
    von Genevieve Cogman
    (35)
    eBook
    Fr. 11.00

Buchhändler-Empfehlungen

„ Fazit: Toller Auftakt mit authentischem, starkem Protagonisten.“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt

Nathan ist der Sohn einer weissen hexe und Marcus, dem gefährlichstend er schwarzen Hexen. Beide Clans sind seit Jahrzehnten im Krieg (wobei die schwazen die bösen ehxen sidn) und so wächst Nathan als aussenseiter unter weissen Hexen auf. Von allen gehasst, vom Concil als Lockvogel für seinen Vater missbraucht, findet er nur Trost bei der Concilstochter Annalise. Aber Nathan muss sich bald entscheiden. Ist er eine weisse hexe, oder eine schwarze?



Zum Cover

Ist jetzt nicht soo der Hingucker, aber hässlich finde ich es auch nicht. Der Farbkontrast schwarz rot gefällt mir gut. Was mir nicht gefällt, ist das Gesicht, das man in dem Rauch erkennen kann. (Einmal gesehen, kanns nicht mehr rückgängig gemacht werden MUAHAHA)



Zum Schreibstil

Recht einfaches englisch, ich hatte keine grossen Mühe. Es lässt sich sehr flüssig lesen, was auch daran liegt, dass es zum Teil sehr kurze Kapitel hat und viele Abschnitte.



Geschrieben wird es aus der Ich Perspektive von Nathan, der uns einen grandiosen Einblick in sein Inneres gewährt. Durch ihn gewinnt diese Geschichte an Tiefe und Emotionalität und lässt, ein sonst eher 0815 Buch, grossartig werden.



Sehr speziell fand ich die paar Abschnitte in denen sich Nathan direkt an den leser wendet. Das sieht man sehr selten, fand ich aber noch cool.



Persönliche Meinung

Ich weiss noch, dass ich diese Reihe schon ein paar mal angesehen habe, aber da ich niemanden kannte, der sie gelesen hat, hab ich nie zugegriffen. Als ich die Bücher dann aber in Schottland gesehen habe, mussten sie einfach mit. Ich war zu neugierig ab den Bewertungen auf Goodreads und habe alle drei Bücher in einem Rutsch durchgelesen.



Ich finde die Geschichte an und für sich, nicht speziell. Schwarze Hexen werden von weissen Hexen gejagt, Nathan ist ein Mischling, es gibt Krieg. Aber ich mochte Nathan soo, soo gerne! Wie er zuerst aus seiner Kindheit erzählt, wie er von den weissen Hexen und gar seiner eigenen Familie behandelt wird, als ausgestossener und dann schliesslich als Gefangener ausgebildet wird. Er bleibt durchgehend stark und charismatisch, gleichzeitig aber auch sehr verletzlich.



Die Liebesbeziehung die zwischen ihm und Annalise entsteht, konnte mich leider überhaupt nicht in ihren Bann ziehen, aber zum Glück gibt es noch einen zweiten (möglichen) Love Intrest zu dem ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr verrate aber der einfach nur *QUITSCH* *Fangirl*



Einziger Kritikpunkt: Diese Hexen (sind übrigens auch Männer) leben unter den normalen Menschen, die aber nichts von all dem mitbekommen… Naja. Im ersten Buch geht das ja noch irgendwie, aber im Verlauf der nächsten Bände, bei denen sich ein Krieg entwickelt (ja, es ist ne Kriegsgeschichte) finde ich es einfach nur noch unlogisch… die Muggel sind ja nicht alle dumm *lach*



Fazit: Toller Auftakt mit authentischem, starkem Protagonisten.
Zum Inhalt

Nathan ist der Sohn einer weissen hexe und Marcus, dem gefährlichstend er schwarzen Hexen. Beide Clans sind seit Jahrzehnten im Krieg (wobei die schwazen die bösen ehxen sidn) und so wächst Nathan als aussenseiter unter weissen Hexen auf. Von allen gehasst, vom Concil als Lockvogel für seinen Vater missbraucht, findet er nur Trost bei der Concilstochter Annalise. Aber Nathan muss sich bald entscheiden. Ist er eine weisse hexe, oder eine schwarze?



Zum Cover

Ist jetzt nicht soo der Hingucker, aber hässlich finde ich es auch nicht. Der Farbkontrast schwarz rot gefällt mir gut. Was mir nicht gefällt, ist das Gesicht, das man in dem Rauch erkennen kann. (Einmal gesehen, kanns nicht mehr rückgängig gemacht werden MUAHAHA)



Zum Schreibstil

Recht einfaches englisch, ich hatte keine grossen Mühe. Es lässt sich sehr flüssig lesen, was auch daran liegt, dass es zum Teil sehr kurze Kapitel hat und viele Abschnitte.



Geschrieben wird es aus der Ich Perspektive von Nathan, der uns einen grandiosen Einblick in sein Inneres gewährt. Durch ihn gewinnt diese Geschichte an Tiefe und Emotionalität und lässt, ein sonst eher 0815 Buch, grossartig werden.



Sehr speziell fand ich die paar Abschnitte in denen sich Nathan direkt an den leser wendet. Das sieht man sehr selten, fand ich aber noch cool.



Persönliche Meinung

Ich weiss noch, dass ich diese Reihe schon ein paar mal angesehen habe, aber da ich niemanden kannte, der sie gelesen hat, hab ich nie zugegriffen. Als ich die Bücher dann aber in Schottland gesehen habe, mussten sie einfach mit. Ich war zu neugierig ab den Bewertungen auf Goodreads und habe alle drei Bücher in einem Rutsch durchgelesen.



Ich finde die Geschichte an und für sich, nicht speziell. Schwarze Hexen werden von weissen Hexen gejagt, Nathan ist ein Mischling, es gibt Krieg. Aber ich mochte Nathan soo, soo gerne! Wie er zuerst aus seiner Kindheit erzählt, wie er von den weissen Hexen und gar seiner eigenen Familie behandelt wird, als ausgestossener und dann schliesslich als Gefangener ausgebildet wird. Er bleibt durchgehend stark und charismatisch, gleichzeitig aber auch sehr verletzlich.



Die Liebesbeziehung die zwischen ihm und Annalise entsteht, konnte mich leider überhaupt nicht in ihren Bann ziehen, aber zum Glück gibt es noch einen zweiten (möglichen) Love Intrest zu dem ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr verrate aber der einfach nur *QUITSCH* *Fangirl*



Einziger Kritikpunkt: Diese Hexen (sind übrigens auch Männer) leben unter den normalen Menschen, die aber nichts von all dem mitbekommen… Naja. Im ersten Buch geht das ja noch irgendwie, aber im Verlauf der nächsten Bände, bei denen sich ein Krieg entwickelt (ja, es ist ne Kriegsgeschichte) finde ich es einfach nur noch unlogisch… die Muggel sind ja nicht alle dumm *lach*



Fazit: Toller Auftakt mit authentischem, starkem Protagonisten.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Maze Runner
    eBook
    Fr. 10.90
  • Harry Potter & The Prisoner Of
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • Harry Potter 4 and the Goblet of Fire
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • Harry Potter and the Goblet of Fire
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Harry Potter and the Sorcerer's Stone (Book 1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • Harry Potter 3 and the Prisoner of Azkaban
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • Magisterium 01: The Iron Trial
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • Harry Potter and the Half-Blood Prince
    eBook
    Fr. 10.00
  • Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
    eBook
    Fr. 10.00
  • The Iron Trial (Magisterium #1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • Harry Potter 2 and the Chamber of Secrets
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • Harry Potter 5 and the Order of the Phoenix
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • Harry Potter and the Sorcerer's Stone
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • Harry Potter 7 and the Deathly Hallows
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • Harry Potter and the Philosopher's Stone
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • Harry Potter 1 and the Philosopher's Stone
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
0
3
0
0

Dark and gritty
von Svenja T am 20.08.2017

Nathan is a fascinating main character who has a really horrible life. As the son of a white witch and the most dangerous, powerful black witch in history he shouldn't even exist. His family doesn't like him very much aside from his brother and when his powers start to make... Nathan is a fascinating main character who has a really horrible life. As the son of a white witch and the most dangerous, powerful black witch in history he shouldn't even exist. His family doesn't like him very much aside from his brother and when his powers start to make themselves known the rest of the world finally and completely turns against him. This is a very dark series for YA. Nathan is tortured repeatedly by both stupid kids from school, his sister and the authorities. Basically everyone is out to get him for no other reason than his heritage. Of course he meets some people who are against the system and do want to help him and he finds a few friends. The writing isn't anything special as far as I remember. I enjoyed the series well enough until the third and final one which ended so badly that I immediately got rid of the whole series. Just a fair warning. I suggest looking into reviews for the third book before picking up the series because there are apparently some people who liked the ending and people like me, who never want anything to do with these books ever again.

Ganz ok
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 09.06.2017

Ich fand das Buch ganz in Ordnung. War eine relativ leichte Lektüre, habe auch alle 3 Bücher gelesen (ganz oder gar nicht), aber würde es jetzt nicht nochmal lesen und es hat mich auch nicht ganz so gefesselt, wie gehofft.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Auftakt einer Trilogie, der auf Großes hoffen lässt! Der Leser verfolgt Nathans nervenaufreibenden inneren Zwist zwischen Gut und Böse. Ich bin gespannt auf mehr!



Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale