orellfuessli.ch

Halo

Halo-Trilogie

(33)
In dem verschlafenen Ort Venus Cove scheint die Welt noch in Ordnung. Doch dunkle Mächte sammeln sich, immer öfter kommt es zu unerklärlichen Todesfällen. Bis eines Nachts drei Engel auf der Erde landen, vom Himmel gesandt, um dem Bösen Einhalt zu gebieten. Fasziniert vom Leben der Menschen, mischt sich Bethany, die jüngste und unerfahrenste der drei himmlischen Geschwister, unter die Schüler der Highschool– und verliebt sich Hals über Kopf in den attraktiven Schulsprecher Xavier. Doch ihre Liebe bringt die Mission der Engel in Gefahr, denn niemand darf über ihre eigentliche Herkunft Bescheid wissen. Und schlimmer als der Zorn des Himmels ist die Bedrohung durch das Böse, das bereits ein Auge auf Bethany geworfen hat …
«Adornettos Dialoge lesen sich frisch und realistisch.» new york times book review
«... ein Genuss!» publishers weekly
Portrait
Alexandra Adornetto, geb. 1992 in Australien, veröffentlichte bereits mit 13 Jahren ihr erstes Buch, «The Shadow Thief». Der erste Band ihrer Engelstrilogie, «Halo», gelangte auf Anhieb auf die «New York Times» Bestsellerliste und ist mittlerweile in über 20 Sprachen übersetzt. Alexandra Adornetto wuchs als Tochter zweier Englischlehrer zusammen mit einer dreibeinigen Katze und zwei Hunden auf. Mittlerweile lebt und studiert sie in Los Angeles. Ihre Hobbys sind Theologie, Country Music, Schauspielerei und Gesang.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 560, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Serie Halo-Trilogie
Sprache Deutsch
EAN 9783644471610
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 29.822
eBook
Fr. 19.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37821766
    Wait for you Bd. 1
    von J. Lynn
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 24478635
    Halo Band 1: Die Schlacht um Reach
    von Eric Nylund
    eBook
    Fr. 9.00
  • 24606667
    Schwindel
    von Kristina Dunker
    eBook
    Fr. 6.40
  • 28992234
    Erwacht / Violet Eden Bd.1
    von Jessica Shirvington
    (24)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 43441279
    Halo: Neues Blut
    von John Shirley
    eBook
    Fr. 11.00
  • 24478673
    Halo Band 3: Erstschlag
    von Eric Nylund
    eBook
    Fr. 9.00
  • 33947068
    Smaragdgrün
    von Kerstin Gier
    (127)
    eBook
    Fr. 20.90
  • 15549784
    Die Königsmörder-Chronik / Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (158)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (65)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 45245119
    Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen
    von J. Lynn
    (18)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 24478685
    Halo Band 2: Die Invasion
    von William C. Dietz
    eBook
    Fr. 9.00
  • 34608766
    Heaven
    von Alexandra Adornetto
    eBook
    Fr. 19.00
  • 43608058
    Sommerkälte (North & Rae 2)
    von Rebecca Wild
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44252966
    Nacht ohne Morgen / Angelfall Bd.1
    von Susan Ee
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43907571
    Der Glasmurmelsammler
    von Cecelia Ahern
    (49)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 46436395
    Rebell
    von Mirjam Hüberli
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 44272214
    Die vierte Braut
    von Julianna Grohe
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 23602964
    Engel der Nacht 1
    von Becca Fitzpatrick
    (24)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 36319335
    Unter goldenen Schwingen / Nathaniel und Victoria Bd. 1
    von Natalie Luca
    (12)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 30584348
    Halo (MP3-Ausgabe)
    von Alexandra Adornetto
    (33)
    Hörbuch (MP3-CD)
    Fr. 26.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 23602964
    Engel der Nacht 1
    von Becca Fitzpatrick
    (24)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 25931892
    House of Night 04: Ungezähmt
    von P. C. Cast Kristin Cast
    (61)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 30473220
    Bis das Feuer die Nacht erhellt
    von Becca Fitzpatrick
    eBook
    Fr. 11.90
  • 34503400
    Rette mich
    von Becca Fitzpatrick
    eBook
    Fr. 11.90
  • 35370577
    Das Dunkel der Seele
    von Aimee Agresti
    (11)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 35424477
    Engelslicht / Fallen Bd.4
    von Lauren Kate
    (10)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 35471190
    Angelfall
    von Susan Ee
    eBook
    Fr. 11.90
  • 35999149
    Selection 01
    von Kiera Cass
    (191)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 36042971
    Dark Angels' Winter
    von Beate Teresa Hanika
    eBook
    Fr. 21.90
  • 36319335
    Unter goldenen Schwingen / Nathaniel und Victoria Bd. 1
    von Natalie Luca
    (12)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 38222319
    Dein für immer
    von Becca Fitzpatrick
    (8)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 41198604
    Im Zeichen der Finsternis
    von Aimee Agresti
    eBook
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
8
13
10
1
1

[REVIEW] Alexandra Adornetto: Halo // #1 Halo
von Tanja-WortWelten aus Kaiserslautern am 21.12.2017

Zusammenfassung: Als Bethany mit ihren beiden himmlischen Geschwistern, den Engeln Gabriel und Ivy auf die Erde gesandt wird, um in dem kleinen Küstenörtchen Venus Cove im Geheimen die Mächte des Bösen zu bekämpfen, hätte sie nie damit gerechnet, sich zu verlieben. Und schon gar nicht in einen Menschen. Denn... Zusammenfassung: Als Bethany mit ihren beiden himmlischen Geschwistern, den Engeln Gabriel und Ivy auf die Erde gesandt wird, um in dem kleinen Küstenörtchen Venus Cove im Geheimen die Mächte des Bösen zu bekämpfen, hätte sie nie damit gerechnet, sich zu verlieben. Und schon gar nicht in einen Menschen. Denn nicht nur, dass Verbindungen zwischen Engeln und Menschen verboten sind. Nein, auch die Mission der drei Engel gerät durch Beths Liebe zu ihrem charmanten Mitschüler Xavier in Gefahr. Und das gerade jetzt, wo das Böse in der Welt auf dem Vormarsch ist ... Fazit: Ich kann es immer noch nicht so ganz fassen, dass ich es nun endlich geschafft habe, dieses unsägliche Buch zu beenden. Bald zwei Jahre hat es gedauert, dieses Monstrum an Langeweile, Oberflächlichkeit und null Botschaft zu lesen. Denn gefallen, das dürfte wohl klar sein, hat mir dieses Buch mal so überhaupt nicht. Angefangen bei der Tatsache, dass Adornetto es meisterhaft verstanden hat, über Dutzende von Seiten einfach so gar nichts zu erählen, über den Umstand, dass mir einfach alle Protagonisten vollkommen überzeichnet schienen und mich allesamt furchtbar genervt haben, bis hin zur nicht vorhandenen Handlung des Buches, hat Halo bei mir eine Bruchlandung hingelegt, die ihresgleichen sucht. Gekauft habe ich dieses Buch vor mehr als drei Jahren, damals, weil mich die Kurzbeschreibung ansprach und mir das Cover wirklich sehr gut gefiel. Inzwischen bereue ich es aufrichtig, dieses Buch gekauft zu haben. Nicht nur wegen annähernd zwanzig Euro, die ich weitaus besser hätte investieren können, sondern eben auch wegen der Qualen, die mir dieses Werk beim Lesen bereitet hat. Zudem sehe ich Halo auch nicht gerade als perfekte Lektüre für Teenie-Mädels. Immerhin könnten die ja auf die Idee kommen, dass Xaviers Verhalten, seine Bevormunderei und sein gesamtes Verhalten gegenüber Beth ja am Ende noch in Ordnung sein könnte. Und so weit kommt es ja wohl noch! Es war fast schmerzhaft, der so genannten Handlung zu folgen, die so banal und vorhersehbar war, dass ich mehr als nur einmal den Kopf darüber schütteln musste. Und die Art, wie Adornetto die Engel dargestellt hat, lässt mich spontan für Luzifer, den gefallenen Engel, Partei ergreifen. Denn ich meine, Mal im Ernst, wenn im Himmel alle Engel so strohdoof sind und ihre Tage auf der Erde in Highschools verbringen, um dort das Böse zu bekämpfen, habe ich großes Verständnis dafür, dass man nicht länger im Himmel bleiben will. Wie auch immer. Ich fand dieses Buch einfach furchtbar - in jeder Hinsicht. Protagonisten, (nicht wirklich vorhandene) Handlung, Buchlänge und Schreibstil. Einzig für das Cover - bei dem ich mir mal den unpassenden Schriftzug weg denke -, das ich immer noch gerne mag, gibt es eine halbe Welt. Und da ich keine halben Sachen mache, wie man so schön sagt, nun also die folgende Bewertung für diesen Auftakt einer Trilogie, die ich bestimmt nicht so bald weiter verfolgen werde ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Halo
von Manja Teichner aus Krefeld am 01.03.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: In Venus Cove, einem beschaulichen Örtchen, passieren mehr und mehr seltsame Dinge. Aus diesem Grund werden eines Nachts 3 Engel, Gabriel, der Erzengel, Ivy, eine Seraph und Bethany, ein noch recht junger und unerfahrener Engel, in den Ort gesandt. Sie sollen die Einwohner vor bösen Mächten beschützen. Bethany muss sich,... Meine Meinung: In Venus Cove, einem beschaulichen Örtchen, passieren mehr und mehr seltsame Dinge. Aus diesem Grund werden eines Nachts 3 Engel, Gabriel, der Erzengel, Ivy, eine Seraph und Bethany, ein noch recht junger und unerfahrener Engel, in den Ort gesandt. Sie sollen die Einwohner vor bösen Mächten beschützen. Bethany muss sich, neben der Engelsmission, allerdings noch etwas anderem stellen, sie muss zur Highschool gehen. Dort lernt sie den Schulsprecher Xavier kennen und verliebt sich in ihn. Während Bethany ihre erste große Liebe erlebt sammeln sich jedoch die finsteren Mächte und ein unausweichlicher Kampf, bei dem Bethany ins Visier gerät, steht bevor … In „Halo“, geht es in erster Linie um die Liebe zwischen einem Menschen und einem Engel. Die weibliche Protagonistin Bethany lernt der Leser als sehr unerfahren und manchmal auch als naiv kennen. Liebesgefühle sind ihr fremd, sie ist aber sehr wissbegierig und möchte alles darüber erfahren. Aus ihrer Sicht ist das Buch auch geschrieben und so baut der Leser relativ rasch eine Bindung zu ihr auf. Mir jedenfalls war sie sympathisch und ich habe mit ihr geliebt und auch gelitten. Der männliche Protagonist Xavier hat bereits schon einmal geliebt, allerdings ist er danach sehr tief gefallen. In Bethany findet er wieder Lebensmut und eine neue Liebe. Die Nebencharaktere, Ivy und Gabriel, werden als sehr schöne Personen, die mit keinerlei Problemen zu kämpfen haben, beschrieben. Allerdings war mir dies an manchen Stellen doch etwas zuviel des Guten. Ein wenig schade fand ich, dass die eigentliche Mission, der Kampf gegen die dunklen Mächte, hier in Gestalt von Jake Thorn, durch die Liebesgeschichte, die wirklich klischeehaft und stellenweise kitschig daherkommt, etwas ins Abseits getrieben wird. Ich habe aber die Hoffnung, dass sich dies in den Folgebänden wieder verschieben wird. Es würde der Geschichte jedenfalls gut tun. Der Schreibstil von Alexandra Adornetto ist sehr leicht, die Seiten ließen sich angenehm flüssig lesen. Sie beschreibt die Umgebung und die Personen selber recht bildhaft und detailreich, so dass man sich alles gut vorstellen kann. Leider endet „Halo“ mit einem Cliffhanger, der mir die Wartezeit bis „Hades“ im November 2012 doch recht schwer macht. Zum Schluss möchte ich noch ein paar Worte zum Cover und der Gesamtgestaltung sagen. Das Cover ist einfach wundervoll. Es passt sehr gut zum Geschehen. Unter dem Schutzumschlag kommen Ranken zum Vorschein, die im Buch selber auch aufgegriffen werden, z.B. bei den Kapitelanfängen. Somit entsteht ein stimmiges Ganzes. Fazit: In „Halo“ von Alexandra Adornetto kommt jeder Engelsfan auf seine Kosten. Die Personen sind charmant, intelligent und liebenswürdig. Wenn man gleichzeitig noch in eine süße Liebesgeschichte eintauchen möchte, ist man bei diesem Buch genau richtig. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und „Hades“ werde ich auf jeden Fall auch lesen, immerhin möchte ich wissen wie es weitergeht. Vielen Dank an den Rowohlt Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Reiheninfo: „ Halo“ 01. März 2012 „ Hades“ November 2012 „ Heaven“ März 2013

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Unterhaltsamer Roman mit schönem Schreibstil, aber auch Hauptcharakteren die zu makellos sind
von Amelie am 25.07.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Erst einmal sei klar gestellt: Ich hatte damit gerechnet, dass sich die Geschichte stark auf die Liebesgeschichte fokussieren würde. Ich muss gestehen, dass ich damit gerechnet hatte, dass es vielleicht nicht ganz so stark sein würde wie es im Endeffekt gewesen ist, aber ich war vorbereitet. Das heißt, wenn... Erst einmal sei klar gestellt: Ich hatte damit gerechnet, dass sich die Geschichte stark auf die Liebesgeschichte fokussieren würde. Ich muss gestehen, dass ich damit gerechnet hatte, dass es vielleicht nicht ganz so stark sein würde wie es im Endeffekt gewesen ist, aber ich war vorbereitet. Das heißt, wenn ihr das Buch gern lesen möchtet, muss euch im Vorhinein bewusst sein, worum es eigentlich geht. Die Fantasy Aspekte schmücken die Liebesgeschichte hier quasi nur aus um das Buch spannender zu gestalten. Was mir an dem Buch so unheimlich gefallen hat, das war der Schreibstil. Es las sich flüssig, war nicht allzu seicht und stellenweise wirklich wunderschön. Auch mochte ich, dass Bethanys Gedanken häufig abdrifteten und sich mit moralischen Wertvorstellungen beschäftigten. Amüsant waren die Szenen, in denen es um Modebegriffe in der heutigen Zeit ging, auch wenn ich da nicht ganz nachvollziehen konnte, warum Bethany diese nicht kennt... Für Spannung ist zum Ende hin durchaus gesorgt, da die Bedrohung vorhanden ist und einige Szenen sehr actionreich gestaltet sind. Das Buch endet in einem Cliffhanger, der auf den Konflikt des nächsten Bandes hindeutet. Für mich war er nun aber auch nicht so stark, dass es mich hier gestört hätte. Was mir hier gefehlt hat, das war eine kritischere Auseinandersetzung mit dem Thema Religion. Das war auch so ziemlich mein Hauptproblem des Romans, weil es mir die beiden Hauptcharaktere ein wenig unsympathisch gemacht hat. Bethany ist natürlich hoch religiös, da sie selbst ja ein Engel ist, das ist irgendwo auch nachvollziehbar. Xavier ist aber mindestens genauso religiös wie sie, was die beiden stellenweise ein wenig unglaubwürdig werden lässt. Einen Jungen wie Xavier gibt es nirgendwo auf diesem Planeten. Das kann mir kein Mensch erzählen. Er ist mit Bethany schon eine längere Zeit zusammen ohne auch nur versucht zu haben sie zu küssen. Das ist nicht normal. Die beiden sind teilweise einfach unerträglich perfekt und das hat dem Buch leider einen Dämpfer verpasst, der so nicht hätte sein müssen. Viel interessanter hätte ich es hier gefunden, wenn Xavier Atheist gewesen wäre und sich die beiden kritisch darüber auseinandersetzen. Bethanys Erläuterungen zu den verschiedenen Abteilungen des Himmels und der Struktur der Engel sind auch ein wenig überzogen. Die Tatsache, dass nur bestimmte, hochrangige Engel direkt mit Gott sprechen dürfen, widerspricht meiner Meinung nach auch den Grundsätzen des Christentums. Was die Nebencharaktere angeht so sind einige davon wirklich interessant, andere dagegen ein wenig klischeehaft. Fazit Schreibstil: 4 Herzen Charaktere: 3 Herzen Spannung: 3 Herzen Emotionale Tiefe: 4 Herzen Humor: 3,5 Herzen Originalität: 2,5 Herzen Ein Roman über die Liebe, der viel Potential hatte, einen klasse Schreibstil aufweist und unterhält, aber auch Hauptcharaktere besitzt mit denen man sich aufgrund ihrer Makellosigkeit kaum identifizieren kann und sich mit dem großen Thema des Buches, Religion, ein wenig kritischer hätte auseinandersetzen können. 3,5 Herzen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Halo - Alexandra Adornetto

Halo

von Alexandra Adornetto

(33)
eBook
Fr. 19.00
+
=
Hades - Alexandra Adornetto

Hades

von Alexandra Adornetto

eBook
Fr. 19.00
+
=

für

Fr. 38.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen