orellfuessli.ch

Hanabi, Spiel des Jahres 2013

Für 2-5 Spieler. Spieldauer: 30 Min.

(16)
Hanabi ist ein kooperatives Spiel, das heisst alle Spieler spielen zusammen in einem Team. Die Spieler müssen die Feuerwerkskarten nach Farben und Zahlen geordnet ausspielen. Dabei sehen sie jedoch ihre eigenen Handkarten nicht, und so ist jeder auf die Hinweise seiner Mitspieler angewiesen. Hanabi zeichnet sich durch eine hohe Originalität und einen spannenden Spielverlauf aus.Für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer: ca. 30 Minuten.
Auszeichnung
Spiel des Jahres 2013
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 8 - 100
Warnhinweis ACHTUNG! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Erstickungsgefahr durch Kleinteile
Erscheinungsdatum 21.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 4011898081220
Genre Kartenspiel
Hersteller Pegasus Spiele
Spieleranzahl 2 - 5
Maße (L/B/H) 99/23/124 mm
Gewicht 136
Illustratoren Albertine Ralenti
Verkaufsrang 255
Spielwaren
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 9.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25207386
    Dobble
    von Toussaint Benedetti
    (12)
    Spielwaren
    Fr. 17.90
  • 38449063
    Blitzdings, Familienspiel
    von Andrew Innes
    (4)
    Spielwaren
    Fr. 18.50
  • 38945808
    Qwixx Würfelspiel, XL
    (7)
    Spielwaren
    Fr. 15.90
  • 30553625
    Drecksau, Kartenspiel
    von Frank Bebenroth
    (3)
    Spielwaren
    Fr. 11.90
  • 34667153
    Asmodee 001769 - Dobble Kids, Reaktionsspiel
    (6)
    Spielwaren
    Fr. 16.90
  • 39312566
    Machi Koro, nominiert zum Spiel des Jahres 2015
    von Masao Suganuma
    (8)
    Spielwaren
    Fr. 21.90
  • 44408321
    Halt mal kurz, Das Känguru Kartenspiel
    von Marc-Uwe Kling
    (15)
    Spielwaren
    Fr. 9.90
  • 17637917
    Dixit. Spiel des Jahres 2010
    von Jean-Louis Roubira
    (17)
    Spielwaren
    Fr. 39.90
  • 31518914
    Rommé Canasta Bridge (Spielkarten)
    (2)
    Spielwaren
    Fr. 7.50
  • 40164350
    Colt Express - Spiel des Jahres 2015
    von Jordi Valbuena
    (3)
    Spielwaren
    Fr. 39.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Feuerwerk ab!“

Jasmin Bürki, Buchhandlung St. Gallen

Der Versuch, dass grösste und schönste Feuerwerk zu entfachen, läuft oftmals schief - klar, man sieht ja seine eigenen Karten nicht. Trotzdem macht das Spiel unheimlich Spass, weil jeder Hinweis der Mitspieler für die eigenen Karten so oder so interpretiert werden kann und somit das Chaos perfekt ist ... (;

Ausprobieren und spielen
Der Versuch, dass grösste und schönste Feuerwerk zu entfachen, läuft oftmals schief - klar, man sieht ja seine eigenen Karten nicht. Trotzdem macht das Spiel unheimlich Spass, weil jeder Hinweis der Mitspieler für die eigenen Karten so oder so interpretiert werden kann und somit das Chaos perfekt ist ... (;

Ausprobieren und spielen - es lohnt sich!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
13
3
0
0
0

Feuerwerk in Reihen
von Uli Geißler aus Fürth am 31.07.2013

Klein und vielleicht sogar ein wenig unscheinbar kommt ?Hanabi? (Japanisch: Feuerwerk) daher. Illustrationen einiger Feuerwerksblüten am Nachthimmel über geschwungenen Hausdächern. Auch die Spielkarten zeigen solche Licht- und Farbenblüten mit Zahlen von 1-5 in den Ecken versehen. Das Ziel des Spiels ist es, mit Konzentration, Kommunikation und Kooperation gemeinsam (!)... Klein und vielleicht sogar ein wenig unscheinbar kommt ?Hanabi? (Japanisch: Feuerwerk) daher. Illustrationen einiger Feuerwerksblüten am Nachthimmel über geschwungenen Hausdächern. Auch die Spielkarten zeigen solche Licht- und Farbenblüten mit Zahlen von 1-5 in den Ecken versehen. Das Ziel des Spiels ist es, mit Konzentration, Kommunikation und Kooperation gemeinsam (!) Farbreihen mit aufsteigender Zahlenfolge Lückenlos auszulegen. Der Pfiff an dem kleinen Miteinanderfeuerwerk ist aber, dass die Spielenden ihre Handkarten verkehrt herum halten, so dass jede und jeder nur die Rückseite seiner Kartenhand, alle anderen aber die Kartenwerte und ?farben sehen kann. Nach und nach legt man nun eine Karte an eine der langsam entstehenden Reihen an oder wirft sie offen auf den Ablagestapel, um vom Nachziehstapel umgehend eine neue Karte verdeckt aufzunehmen. Reines Glücksspiel also? Keineswegs, denn die Kooperation beginnt, sobald jemand an die Reihe kommt. Neben der Möglichkeit, eine Karte abzuwerfen, kann man auch jemand einen Tipp hinsichtlich der Farbe dessen Karten (?Du hast zwei blaue Karten, eine ganz rechts und dann noch die zweite Karte von links?) oder auf die Zahlenwerte (?Deine ganz linke Karte ist eine 4?) eben. So erfährt man doch, welche Karten man zur Verfügung hat und in Kombination mit der eigenen Wahrnehmung der Karten der Mitspielenden ergibt sich das eigene Ausspielen. Hinweise kosten jedoch Hinweisplättchen, die schnell zu Neige gehen können und schließlich gar die Spieler zu Verlierern machen, wenn keines mehr umgedreht werden kann. Nicht passende Karten bringen Blitz und Donner in die Feuerwerksszenerie und wenn das dritte Gewitter-Plättchen umgedreht wurde, haben alle das Spiel verloren. Bei einer Ablage einer Karte auf dem Ablagestapel hingegen wird eines der Hinweis-Plättchen wieder aktiviert. Das sollte jedoch mit Bedacht geschehen, da die Häufigkeit der Karten im Spiel unterschiedlich ist und schnell mal eine für einen hohen Spielsieg (Punktwerte am Ende für die Reihen) erforderliche Karte verloren ist. Selten wurde das Prinzip der Offenen Karten mit dem bei Spielen verwandt, beispielsweise bei ?Paradox? oder ?Halunken und Spelunken? vom verstorbenen Spieleautor Alex Randolph. Doch das wohl bedachte Zusammenspiel von Kenntnis, Überlegung und Entscheidung lassen doch eine gewisse Angespanntheit, Spielreiz und durchaus auch witzige Kommunikation entstehen. Wie weit die Tipps gehen oder ob man auch über einen zu eindeutigen Informationshinweis auch lachen kann, regelt sich in jeder Spielgruppe von selbst. So wird es zu einem doch fröhlichen Miteinander in diesem flotten ungewöhnlichen Merk- und Logikspiel, das mit dem ?Spiel des Jahres?-Preis als intelligentes und originelles Spiel ausgezeichnet wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Ein tolles Kartenspiel
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2014

Endlich ein Spiel, wo man nicht Gegeneinander spielt sondern Miteinander Altersempfehlung ab 8 Jahre

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lasst den Himmel in strahlenden Farben glänzen!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.01.2014

Hanabi ist ein pfiffiges Kartenspiel für zwei bis vier Spieler. Ziel ist es ein möglichst spektakuläres Feuerwerk zu zaubern um so die Gunst der Zuschauer zu gewinnen. Ein Spiel für das man Teamgeist , Konzentration und Freude am Kombinieren braucht . Jede Runde ist ein bisschen anders. Toll, rasant... Hanabi ist ein pfiffiges Kartenspiel für zwei bis vier Spieler. Ziel ist es ein möglichst spektakuläres Feuerwerk zu zaubern um so die Gunst der Zuschauer zu gewinnen. Ein Spiel für das man Teamgeist , Konzentration und Freude am Kombinieren braucht . Jede Runde ist ein bisschen anders. Toll, rasant kurzweilig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Hanabi, Spiel des Jahres 2013

Hanabi, Spiel des Jahres 2013

von Antoine Bauza

(16)
Spielwaren
Fr. 9.90
+
=
The Game, Kartenspiel, nominiert zum Spiel des Jahres 2015

The Game, Kartenspiel, nominiert zum Spiel des Jahres 2015

von Steffen Benndorf

(15)
Spielwaren
Fr. 13.90
+
=

für

Fr. 23.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale