orellfuessli.ch

Haus der Geister

Roman

(25)
England 1867. Die junge Eliza Caine fährt in die englische Grafschaft Norfolk, um eine Stellung als Gouvernante anzutreten. Als sie an einem nebeligen Novemberabend müde und durchgefroren die Empfangshalle von Gaudlin Hall betritt, wird sie von ihren beiden Schützlingen Isabella und Eustace freudig begrüsst. Zu ihrer Überraschung stellt sie fest, dass ausser den beiden Kindern niemand in dem alten viktorianischen Anwesen lebt – bis sie erkennen muss, dass sie dennoch nicht alleine sind. Etwas verfolgt sie und trachtet ihnen nach dem Leben. Eliza muss längst begrabene, tödliche Geheimnisse enträtseln, wenn sie nicht selbst den düsteren Mauern von Gaudlin Hall zum Opfer fallen will.
Rezension
»John Boyne hat eine grandiose Geistergeschichte in der Tradition der guten alten englischen Schauerromane verfasst. Spannend bis zur letzten Zeile.«, Darmstädter Echo, 17.12.2014
Portrait
John Boyne, geboren 1971 in Dublin, ist einer der renommiertesten zeitgenössischen Autoren Irlands. Seine Bücher wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit seinem Roman »Der Junge im gestreiften Pyjama«, der in vielen Ländern auf den Bestsellerlisten stand und von der Kritik als »ein kleines Wunder« (The Guardian) gefeiert wurde.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 336, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783492967792
Verlag Piper ebooks
eBook
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41198619
    Die Magie der kleinen Dinge
    von Jessie Burton
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44368353
    BookElements 3: Das Geheimnis unter der Tinte
    von Stefanie Hasse
    (18)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45310403
    Loney
    von Andrew Michael Hurley
    eBook
    Fr. 20.50
  • 38966512
    So fern wie nah
    von John Boyne
    (5)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 30512015
    Im Bannkreis des Mondes
    von Lucy Monroe
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 20422702
    Die Sonne des Königs
    von Sandra Gulland
    (4)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 29379431
    Der Pestengel von Freiburg
    von Astrid Fritz
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39679047
    Wolgatöchter
    von Ines Thorn
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20422399
    Das Perlenmädchen
    von Barbara Wood
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37191723
    Shining
    von Stephen King
    (40)
    eBook
    Fr. 11.50

Buchhändler-Empfehlungen

„nette Geistergeschichte“

J. Engler, Buchhandlung St. Gallen

England im 19. Jahrhundert: Eliza Caine, eine junge Lehrerin aus London tritt nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters eine Stelle als Gouvernante in einem Herrenhaus im ländlichen Norfolk an. Schon kurz nach ihrer Ankunft häufen sich seltsame Ereignisse: unsichtbare Hände, die sie Nachts im Bett an den Beinen packen, Haustüren die zufallen England im 19. Jahrhundert: Eliza Caine, eine junge Lehrerin aus London tritt nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters eine Stelle als Gouvernante in einem Herrenhaus im ländlichen Norfolk an. Schon kurz nach ihrer Ankunft häufen sich seltsame Ereignisse: unsichtbare Hände, die sie Nachts im Bett an den Beinen packen, Haustüren die zufallen und sich nicht mehr öffnen lassen, plötzlich auftretende, heftige Stürme, etc. Und die zwei anwesenden Kinder scheinen bis auf einen Gärtner und eine Haushälterin ganz auf sich alleine gestellt zu sein.
Eliza versucht beharrlich, hinter das Geheimnis des Hauses zu kommen und bringt sich dabei in grosse Gefahr...

Die Geschichte ist sehr gradlinig erzählt, überraschende Wendungen gibt's eigentlich keine und wer viel Grusel erwartet wird vermutlich enttäuscht.
Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil passt zur Zeit, man kann sich die Atmosphäre im kalten, nebligen London lebhaft vorstellen. Die Protagonistin war mir sehr sympatisch, eine starke Persönlichkeit, die eine ausgesprochen liebevolle Beziehung zu ihrem Vater und zu den betreuten Kindern hatte. Ich habe mit ihr mitgelitten und konnte nicht aufhören zu lesen, bis das Geheimnis endlich gelüftet war...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25992104
    Der Besucher
    von Sarah Waters
    (33)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29766157
    Der dunkle Wächter
    von Carlos Ruiz Zafón
    eBook
    Fr. 11.50
  • 28810616
    Marina
    von Carlos Ruiz Zafón
    (132)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32463248
    Das Geisterhaus
    von Isabel Allende
    eBook
    Fr. 12.50
  • 37191723
    Shining
    von Stephen King
    (40)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29193196
    Das Haus zur besonderen Verwendung
    von John Boyne
    (57)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 37495256
    Winter People - Wer die Toten weckt
    von Jennifer McMahon
    (35)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 41198619
    Die Magie der kleinen Dinge
    von Jessie Burton
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30443396
    Unheimliche Geschichten
    von Edgar A. Poe
    eBook
    Fr. 5.50
  • 31170546
    Ashby House
    von V. K. Ludewig
    (14)
    eBook
    Fr. 3.90
  • 30000028
    Die Weihnachten des Mr. Scrooge
    von Charles Dickens
    eBook
    Fr. 8.50
  • 35376448
    The Secret of Crickley Hall
    von James Herbert
    eBook
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
13
7
4
1
0

Für Genreliebhaber
von einer Kundin/einem Kunden am 01.05.2017

Mein Fazit: Eigenartige Figuren und eine bildliche Umgebung, dazu eine Prise mysteriöser Handlung lassen dieses Buch lesenswert wirken für Alle die auf Geister und dieses Genre allgemein stehen, sonst die Finger von lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herr Boyne hat schon bessere Bücher geschrieben...
von Vorzeigbar aus Köln am 27.04.2015
Bewertet: Paperback

Nachdem ihr Vater überraschend stirbt nimmt die junge Eliza nur zu gerne die Stelle als Gouvernante in Gaudlin Hall an. Doch bereits bei ihrem Eintreffen stellt sie fest, dass dort einiges nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Die beiden Kinder, um die sie sich kümmern soll, scheinen ganz alleine... Nachdem ihr Vater überraschend stirbt nimmt die junge Eliza nur zu gerne die Stelle als Gouvernante in Gaudlin Hall an. Doch bereits bei ihrem Eintreffen stellt sie fest, dass dort einiges nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Die beiden Kinder, um die sie sich kümmern soll, scheinen ganz alleine im Haus zu sein. Die Eltern sind nicht auffindbar und auch am nächsten Tag wirkt das Anwesen weitestgehend verlassen. Bis auf die beiden Hausangestellten, die ihr aber auch aus dem Weg zu gehen scheinen. Und dann passieren auch noch unerklärliche Unfälle... Die Figur Eliza war mir direkt sympathisch, die anderen Charaktere hätten mich allerdings mehr für sich einnehmen können und blieben relativ flach. Dafür konnte ich mir das Anwesen und die Landschaft sehr gut ausmalen. Die Sprache ist zwar sehr flüssig allerdings für einen Roman, der im 19. Jahrhundert spielt, für meinen Geschmack zu modern und unpassend. Hin und wieder gab es leider ein paar Längen und alles in allem war die Story auch recht vorhersehbar. Das Potential wäre da gewesen! Ich habe mir definitiv mehr Gänsehaut von der Lektüre versprochen aber wenn man nicht mit dieser Erwartung an das Buch heran geht, wird man trotzdem ganz gut unterhalten werden und hat einen netten, kurzweiligen Gruselroman vor sich – mehr aber auch nicht. Herr Boyne hat definitiv schon bessere Bücher geschrieben. vorzeig-bar.blogspot.de

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Paranormal Activity als Roman!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.11.2016
Bewertet: Taschenbuch

Die junge Eliza entscheidet sich in ihrem Leben einen entscheidenden Schritt zu machen und aus ihrem normalen Alltag auszubrechen. Nach dem Tod ihres Vaters findet sie in der Zeitung eine Anzeige für eine Gouvernante. Mit gemischten Gefühlen kündigt Eliza ihren Job als Lehrerin und geht nach Nordfalk. Schon am Bahnhof ereignet... Die junge Eliza entscheidet sich in ihrem Leben einen entscheidenden Schritt zu machen und aus ihrem normalen Alltag auszubrechen. Nach dem Tod ihres Vaters findet sie in der Zeitung eine Anzeige für eine Gouvernante. Mit gemischten Gefühlen kündigt Eliza ihren Job als Lehrerin und geht nach Nordfalk. Schon am Bahnhof ereignet sich ein eigenartiger Vorfall. Eliza wird (von unsichtbaren Händen) gestoßen und fällt fast auf die Gleise vor einen einfahrenden Zug. Komisch nur das keiner die Person gesehen hat die sie gestoßen haben soll. Eliza jedoch ist sich sicher zwei Hände gespürt zu haben. Ein eigenartiger Kutscher bringt Eliza nach Gaudlin Hall. Sie findet, zu ihrer Überraschung, statt des Hausherren nur zwei Kinder, Isabell und Eustace, vor. Schon bald wird Eliza merken, dass in diesem Haus ein dunkles Geheimnis wohnt. Eine Macht die nur mit dem Tod bekämpft werden kann? Dieses Buch erzeugt Gänsehaut!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Haus der Geister

Haus der Geister

von John Boyne

(25)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Geister, Spuk und Poltergeister

Geister, Spuk und Poltergeister

von Silvia Dittmers-Gruber

eBook
Fr. 2.90
+
=

für

Fr. 13.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen