orellfuessli.ch

Helfersyndrom und Burnoutgefahr

(1)
Warum verlassen so viele Pflegende ihren erlernten
Beruf? Liegt das nur an den Betroffenen selbst, an ihrer Biografie, ihrem Helfersyndrom bzw. ihrem Reaktionstypus, egal ob Opfer des Berufs, Spalter, Perfektionist oder Pirat?
Diese Probleme hat der Autor bereits in seinen Büchern "Die hilflosen Helfer" und "Helfen als Beruf ¿ Die Ware Nächstenliebe" dargestellt, doch sind weitere Erkenntnisse ¿ insbesondere über die Berufsgruppe der Pflegenden, doch nicht nur über sie ¿ neu hinzugekommen. In diesem Werk beschreibt der renommierte Autor seine neuen Sichtweisen und Forschungsergebnisse und zeigt überraschende Zusammenhänge auf zwischen dem Helfersyndrom bzw. den Burnout-Erscheinungen einerseits und einer von falschem Führungsverständnis geprägten Direktionsebene, einer defizitären Ausbildung und einigen "helferunfreundlichen" Entwicklungen im Gesundheitswesen andererseits.
Provokant ist Schmidbauers These "Wer professionell arbeitet, ist am Ende eines langen Arbeitstages vielleicht müde, aber nicht erschöpft und ausgepumpt", wobei er auch definiert, was er unter einer professionellen Arbeit im Bereich der Pflege versteht. Und genau hier kommt wieder das berufliche Umfeld der Pflegenden ins Spiel...
Ein Muss für alle, die ihre eigene berufliche Zufriedenheit und Lebensqualität bzw. die ihrer MitarbeiterInnen steigern möchten.
Portrait
Dr. phil. Wolfgang Schmidbauer, geb. 1941, studierte Psychologie und promovierte 1968 über 'Mythos und Psychologie'. Er lebte dann einige Jahre als Autor in Italien. 1972 gründete er mit Kollegen ein Institut für analytische Gruppendynamik und wenig später die Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse. 1977 prägte er in dem Bestseller 'Die hilflosen Helfer' den Begriff des Helfer-Syndroms. Heute arbeitet Wolfgang Schmidbauer als Autor und Psychoanalytiker in eigener Praxis in München.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 146
Erscheinungsdatum 21.03.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-437-26940-0
Verlag Urban & Fischer
Maße (L/B/H) 241/159/15 mm
Gewicht 363
Abbildungen mit Illustrationen
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 35.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3026997
    Hilflose Helfer
    von Wolfgang Schmidbauer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 42442885
    Burnout in der Pflege
    von Brinja Schmidt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90 bisher Fr. 39.90
  • 47832209
    Fragen Sie weder Arzt noch Apotheker
    von Ragnhild Schweitzer
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 44561755
    Test für medizinische Studiengänge I
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 44561756
    Test für medizinische Studiengänge II
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 46269899
    Altenpflege Lernkarten
    von Jasmin Schön
    Buch (Box)
    Fr. 37.90
  • 45326920
    Es existiert
    von Johannes Huber
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90 bisher Fr. 29.40
  • 36917500
    Pschyrembel Klinisches Wörterbuch
    von De Gruyter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 65.90
  • 36523148
    Pflege Heute
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 95.90
  • 36523135
    Prüfungswissen Pflege
    von Bernd Hein
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 44.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Buch des Jahres 2008
von Stf aus Schulzendorf am 02.01.2009

Ein ehrliches, wahres und reines Buch, das auf einfache und verstaendliche Weise erklaert wie das menschliche miteinander funktioniert, und/oder nicht sein sollte. Ein wahrer Edelstein auf dem Weg zur Selbstfindung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Helfersyndrom und Burnoutgefahr

Helfersyndrom und Burnoutgefahr

von Wolfgang Schmidbauer

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
+
=
Wenn Helfen krank macht

Wenn Helfen krank macht

von Anka Speer

Buch (Taschenbuch)
Fr. 45.40
+
=

für

Fr. 81.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale