orellfuessli.ch

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Sarah Alles, Joachim Kerzel, Anke Reitzenstein, Christin Marquitan, Wanja Gerick
Anzahl Dateien 10
Erscheinungsdatum 29.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 4049709920574
Verlag Greenlight Press
Spieldauer 67 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 66 Minuten, 81.81 MB
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 6.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43921304
    Heliosphere 2265 - Band 2: Zwischen den Welten (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (10)
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 6.40
  • 43912486
    Das unendliche Meer
    von Rick Yancey
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 23.90
  • 42800299
    Takimo - 26 - Mandoas
    von Gisela Klötzer
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 13.90
  • 43348758
    Das Sternentor - Mit Commander Perkins und Major Hoffmann, Folge 8: Das Rätsel der sieben Säulen
    von H.G. Francis
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 5.40
  • 46002601
    Metro 2034
    von Dmitry Glukhovsky
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 27.90
  • 40665467
    Die Lange Erde
    von Stephen Baxter
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 14.90
  • 44637629
    Raumschiff Promet, Folge 1: Geboren in der Dunkelheit
    von Markus Winter
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 6.40
  • 42157951
    Vilm
    von Karsten Kruschel
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 19.90
  • 45269147
    Amalthea
    von Neal Stephenson
    (10)
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 42.90
  • 43830125
    Perry Rhodan Neo 103: Der Oxydkrieg
    von Rüdiger Schäfer
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Rezension zu "Heliosphere 2265 - 3 - Enthüllungen"
von Zsadista am 06.10.2015

Wieder ist die Besatzung der Hyperion gefragt. Diesmal sollen sie das zweite Artefakt an die Rentarier übergeben. Dies soll auf der Nova Station geschehen. Doch auf der Station kommt es zu einem verheerenden Zusammentreffen mit fremden Raumschiffen. Scheinbar unbemerkt haben sich Fremde der Station genähert und beginnen den Angriff... Wieder ist die Besatzung der Hyperion gefragt. Diesmal sollen sie das zweite Artefakt an die Rentarier übergeben. Dies soll auf der Nova Station geschehen. Doch auf der Station kommt es zu einem verheerenden Zusammentreffen mit fremden Raumschiffen. Scheinbar unbemerkt haben sich Fremde der Station genähert und beginnen den Angriff auf diese. Können die Streitkräfte gegen die fremden Raumschiffe bestehen? ?Heliosphere 2265 ? 3 ? Enthüllungen? ist der dritte Teil der Reihe um die Hyperion und ihre Mannschaft. Auch dieses Mal habe ich wieder zuerst das Buch gelesen und dann das Hörspiel genossen. Wie auch schon bei den vorigen Rezensionen bin ich wieder restlos begeistert. Es ist wunderbar, wie man an den Stimmen schon die einzelnen Personen wiedererkennt. Mittlerweile habe ich auch andere Stimmen zuordnen können und finde sie einfach perfekt für das Hörspiel. Mittlerweile sitze ich auf glühenden Kohlen um das vierte Hörspiel hören zu dürfen. Ich habe zwar auch das Buch schon gelesen und weiß, wie spannend die Geschichte weiter geht, aber das Hörspiel gehört mittlerweile einfach schon dazu. Auch auf dieser CD befindet sich wieder der Anhang, den man auf keinen Fall ungeöffnet lassen sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Freund oder Feind?
von Connie Ruoff am 22.07.2017
Bewertet: eBook (PDF)

?Heliosphere 2265 - Enthüllungen? von Andreas Suchanek 1. Klappentext Die HYPERION erreicht die Nova-Station, um das zweite Fraktal zu übergeben. Doch die Routine endet abrupt, als eine feindliche Armada die Raumstation angreift und gleichzeitig ein Attentat geschieht. Kann die HYPERION die Nova-Station noch retten? Zur selben Zeit enthüllt Admiral Michalew... ?Heliosphere 2265 - Enthüllungen? von Andreas Suchanek 1. Klappentext Die HYPERION erreicht die Nova-Station, um das zweite Fraktal zu übergeben. Doch die Routine endet abrupt, als eine feindliche Armada die Raumstation angreift und gleichzeitig ein Attentat geschieht. Kann die HYPERION die Nova-Station noch retten? Zur selben Zeit enthüllt Admiral Michalew der Admiralität die Wahrheit über den gefundenen Parlidenkörper. Der Schock sitzt tief und selbst die Präsidentin hätte mit etwas Derartigem nie gerechnet. Doch was wird die mächtigste Frau der Solaren Union unternehmen? Dies ist der dritte Roman aus der Serie ?Heliosphere 2265? Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt. Heliosphere 2265 erscheint seit November 2012 monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch. Hinter der Serie stehen Autor Andreas Suchanek (Sternenfaust, Maddrax, Professor Zamorra), Arndt Drechsler (Cover), Jonas Hoffmann (Technischer Redakteur) und Anja Dreher (Innenillustrationen). 2. Zum Inhalt Ich war noch gefesselt vom zweiten Teil in den dritten geplumpst. Gekonnt hat der Autor von Band 1 an, Intrigen und Machtverhältnisse aufgebaut, die der Leser jetzt erst erahnt. Die Luftgefechte sind gelungene choreographierte Schlachten. Ich war froh nicht abgeschossen zu werden. Der Autor wählte die Worte so gekonnt, dass die Kampfhandlung im Kopfkino gelingt. Es geht um viele Menschenleben, Versklavung von unvorstellbarer Grausamkeit. Wie im richtigen Leben lernt der Leser die Crew in jedem weiteren Band ein wenig näher kennen. Viele Köche kochen hier ihr eigenes Süppchen und wollen Hyperion inklusive Jayden Cross und den Rest der Crew für ihre Zwecke instrumentalisieren. Wem kann man vertrauen? Wer ist ein Verräter? Vor allem stellt sich immer mehr die Frage, wer steckt dahinter? Und für die Mädchen unter uns: Wir erfahren eine Liebesgeschichte! 5/5 Punkten 3. Protagonisten Ich erwähne heute Tess Kensington, weil der dritte Band ihre Geschichte erzählt. Sie ist mutig tough und hat einen Plan. Sie gefällt mir am besten. Die Zeichnung von ihr, am Ende des Buches, gefällt mir sehr gut. 5/5 Punkten 4. Sprachliche Gestaltung Andreas Suchanek Schreibstil bleibt angenehm flüssig. Es liest sich von alleine. 5/5 Punkten 5. Cover und äußere Erscheinung ?Heliosphere 2265 - Enthüllungen? von Andreas Suchanek ist als E-Book-Text am 05.01.2013 unter der ISBN 9783981564945 bei Greenlight Press im Genre: Science-Fiction erschienen. Das Cover ist, wie bisher bei allen Bänden, gut gelungen und macht neugierig. 5/5 Punkten 6. Fazit Der Autor überzeugt mich immer mehr. Nach drei Bänden habe ich immer noch Lust weiterzulesen, weil jeder Band ein neues Rätsel oder eine Aufgabe stellt. Viele davon wurden schon im ersten Teil vorbereitet. Eine Serie, die nach Fortsetzung verlangt. Also auf zum vierten Teil. Überlegt gut, ob ihr mit der Serie beginnen wollt! Suchtfaktor! Ich vergebe insgesamt 5/5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine Fortsetzung, die begeistert!
von Viktoria K. am 04.03.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

"Die Luft entwich explosionsartig und riss Männer und Frauen mit sich in die Leere des Alls." - Zitat aus dem Buch Es handelt sich hier um den 3. Band der Serie "Heliosphere 2265" von Andreas Suchanek. Inhalt: Die HYPERION erreicht die Nova-Station, um das zweite Fraktal zu übergeben. Doch die Routine endet... "Die Luft entwich explosionsartig und riss Männer und Frauen mit sich in die Leere des Alls." - Zitat aus dem Buch Es handelt sich hier um den 3. Band der Serie "Heliosphere 2265" von Andreas Suchanek. Inhalt: Die HYPERION erreicht die Nova-Station, um das zweite Fraktal zu übergeben. Doch die Routine endet abrupt, als eine feindliche Armada die Raumstation angreift und gleichzeitig ein Attentat geschieht. Kann die HYPERION die Nova-Station noch retten? Zur selben Zeit enthüllt Admiral Michalew der Admiralität die Wahrheit über den gefundenen Parlidenkörper. Der Schock sitzt tief und selbst die Präsidentin hätte mit etwas Derartigem nie gerechnet. Doch was wird die mächtigste Frau der Solaren Union unternehmen? Zum Cover: Auch dieses Cover ist wieder absolut gelungen!! Alle Elemente wurden super in Szene gesetzt. Am besten gefallen mir die Kleinigkeiten im Hintergrund. Zum Inhalt: Die Hyperion hat ihre Mission, das zweite Fraktal zu bergen, erfolgreich abgeschlossen und erreicht die Nova-Station. Alle glauben, sich endlich ein wenig entspannen zu können. Allerdings endet die Entspannung abrupt als die Nova-Station von fremden Raumschiffen angegriffen wird. Sämtliche Mitglieder aus der Crew der Hyperion befinden sich in Lebensgefahr. Ein Gefecht beginnt, das mit Sicherheit viele Opfer fordern wird. Währenddessen erfährt die Admiralität die Wahrheit über den Parliden. Die Konsequenzen daraus sind noch schwer abzuschätzen. Schon nach den ersten Seiten war ich wieder mitten in der Geschichte und war gefesselt durch die viele Spannung. Wieder gibt es mehrere Handlungsstränge die im Laufe des Bandes ineinander fließen. Gekonnt hat der Autor diese wieder ausgebaut, darüber hinaus bleibt sein Schreibstil angenehm flüssig, Das stattfindende Gefecht war wunderbar inszeniert, mehrmals ging es für die betroffenen heiß her und man fiebert mit. All das konnte ich mir durch die detaillierten Beschreibungen des Autors sehr gut vorstellen. Es gab so einige Schockmomente, die einen Denken lassen, wie man nur so grausam sein kann. Damit meine ich die handelnden Personen im Buch, nicht den Autor! In diesem Band lernen wir die Crew der Hyperion näher kennen und erfahren so einiges. Es gab Überraschungen, mit denen ich gar nicht gerechnet habe. So manches Crew-Mitglied brachte mich dazu, mit ihm/ihr zu leiden. Langsam erfahren wir auch mehr über die Hintergründe, man bekommt dadurch das Gefühl, dass etwas viel Größeres hinter allem steckt. Ich stelle zudem fest, dass ich Björn Sjöberg und Juri Michalew mit jedem Band weniger leiden kann. Mein Fazit: Dies ist eine spannende Fortsetzung! Ich kann definitiv nicht genug von der Serie bekommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?