orellfuessli.ch

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 97, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.01.2013
Serie Heliosphere
Sprache Deutsch
EAN 9783944652030
Verlag Greenlight Press
Illustratoren Arndt Drechsler, Anja Dyck
eBook
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35349269
    Heliosphere 2265 - Band 3: Enthüllungen (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (42)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 73649682
    Heliosphere 2265 - Band 45: Der verlorene Mond
    von Andreas Suchanek
    eBook
    Fr. 3.50
  • 70064829
    Heliosphere 2265 - Band 44: Das Todesgen
    von Andreas Suchanek
    eBook
    Fr. 3.50
  • 62092519
    Heliosphere 2265 - Band 43: ... aller Zeiten
    von Andreas Suchanek
    eBook
    Fr. 3.50
  • 48976224
    Heliosphere 2265 - Band 42: Vor dem Ende ... (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    eBook
    Fr. 3.50
  • 37910114
    Heliosphere 2265 - Band 13: Die andere Seite (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (2)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 48976223
    Heliosphere 2265 - Band 41: Der Ruf nach Freiheit (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    eBook
    Fr. 3.50
  • 45608132
    Heliosphere 2265 - Das Marsprojekt 6: Vollendung (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    eBook
    Fr. 3.50
  • 45336975
    Heliosphere 2265 - Band 36: Ash'Gul'Kon - Der letzte Blick zurück (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    eBook
    Fr. 3.50
  • 45824538
    Heliosphere 2265 - Band 37: Hinter dem Tachyonenschleier (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
31
11
0
0
0

Eine Fortsetzung, die begeistert!
von The Librarian am 04.03.2017

"Die Luft entwich explosionsartig und riss Männer und Frauen mit sich in die Leere des Alls." - Zitat aus dem Buch Es handelt sich hier um den 3. Band der Serie "Heliosphere 2265" von Andreas Suchanek. Inhalt: Die HYPERION erreicht die Nova-Station, um das zweite Fraktal zu übergeben. Doch die Routine endet... "Die Luft entwich explosionsartig und riss Männer und Frauen mit sich in die Leere des Alls." - Zitat aus dem Buch Es handelt sich hier um den 3. Band der Serie "Heliosphere 2265" von Andreas Suchanek. Inhalt: Die HYPERION erreicht die Nova-Station, um das zweite Fraktal zu übergeben. Doch die Routine endet abrupt, als eine feindliche Armada die Raumstation angreift und gleichzeitig ein Attentat geschieht. Kann die HYPERION die Nova-Station noch retten? Zur selben Zeit enthüllt Admiral Michalew der Admiralität die Wahrheit über den gefundenen Parlidenkörper. Der Schock sitzt tief und selbst die Präsidentin hätte mit etwas Derartigem nie gerechnet. Doch was wird die mächtigste Frau der Solaren Union unternehmen? Zum Cover: Auch dieses Cover ist wieder absolut gelungen!! Alle Elemente wurden super in Szene gesetzt. Am besten gefallen mir die Kleinigkeiten im Hintergrund. Zum Inhalt: Die Hyperion hat ihre Mission, das zweite Fraktal zu bergen, erfolgreich abgeschlossen und erreicht die Nova-Station. Alle glauben, sich endlich ein wenig entspannen zu können. Allerdings endet die Entspannung abrupt als die Nova-Station von fremden Raumschiffen angegriffen wird. Sämtliche Mitglieder aus der Crew der Hyperion befinden sich in Lebensgefahr. Ein Gefecht beginnt, das mit Sicherheit viele Opfer fordern wird. Währenddessen erfährt die Admiralität die Wahrheit über den Parliden. Die Konsequenzen daraus sind noch schwer abzuschätzen. Schon nach den ersten Seiten war ich wieder mitten in der Geschichte und war gefesselt durch die viele Spannung. Wieder gibt es mehrere Handlungsstränge die im Laufe des Bandes ineinander fließen. Gekonnt hat der Autor diese wieder ausgebaut, darüber hinaus bleibt sein Schreibstil angenehm flüssig, Das stattfindende Gefecht war wunderbar inszeniert, mehrmals ging es für die betroffenen heiß her und man fiebert mit. All das konnte ich mir durch die detaillierten Beschreibungen des Autors sehr gut vorstellen. Es gab so einige Schockmomente, die einen Denken lassen, wie man nur so grausam sein kann. Damit meine ich die handelnden Personen im Buch, nicht den Autor! In diesem Band lernen wir die Crew der Hyperion näher kennen und erfahren so einiges. Es gab Überraschungen, mit denen ich gar nicht gerechnet habe. So manches Crew-Mitglied brachte mich dazu, mit ihm/ihr zu leiden. Langsam erfahren wir auch mehr über die Hintergründe, man bekommt dadurch das Gefühl, dass etwas viel Größeres hinter allem steckt. Ich stelle zudem fest, dass ich Björn Sjöberg und Juri Michalew mit jedem Band weniger leiden kann. Mein Fazit: Dies ist eine spannende Fortsetzung! Ich kann definitiv nicht genug von der Serie bekommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Auflösungen, noch mehr Fragen, noch mehr Spannung
von ZeilenZauber aus Hamburg am 14.02.2015

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Die Hyperion erlebt weitere Abenteuer, die einerseits die mehrere Bände übergreifende Story und andererseits diesen Band betreffen. Der nahtlose Übergang von einem zum nächsten Band gefällt mir gut, denn trotzdem werden vorherige Erlebnisse noch mal kurz über den einen oder anderen erklärenden Satz ins Gedächtnis gerufen. Durch... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Die Hyperion erlebt weitere Abenteuer, die einerseits die mehrere Bände übergreifende Story und andererseits diesen Band betreffen. Der nahtlose Übergang von einem zum nächsten Band gefällt mir gut, denn trotzdem werden vorherige Erlebnisse noch mal kurz über den einen oder anderen erklärenden Satz ins Gedächtnis gerufen. Durch den sofortigen Einstieg in die Handlung, wird auch hier wieder sofort auf einem hohen Spannungsniveau gestartet, welches im Laufe der Handlung gesteigert wird und zum Ende hin zwar partiell einen Abschluss erfährt, jedoch durch die bandübergreifenden Handlungsstränge sehr hoch bleibt. Die Charaktere sind authentisch - sie haben ihre Ecken und Kanten und vor allem ihre Vorgeschichten, die nach und nach ans Licht kommen und die sie immer vielschichtiger werden lassen. Wie das im Sci-Fi-Genre so üblich ist, wird wieder Technik angesprochen, deren Begriffe man als Fan kennt und wenn man den „Fachbegriff“ nicht kennt, dann kann man sich aber, unter Betrachtung des Zusammenhangs, denken, um was es geht. Außerdem gucke ich z. B. gern „Stargate“ und weiß trotzdem häufig nicht, wovon Major Samantha Carter spricht. Also die Mischung aus „Stargate“ und „Raumschiff Enterprise“ ist absolut gelungen und gefällt mir immer noch sehr -> klare 5 Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Die HYPERION erreicht die Nova-Station, um das zweite Fraktal zu übergeben. Doch die Routine endet abrupt, als eine feindliche Armada die Raumstation angreift und gleichzeitig ein Attentat geschieht. Kann die HYPERION die Nova-Station noch retten? Zur selben Zeit enthüllt Admiral Michalew der Admiralität die Wahrheit über den gefundenen Parlidenkörper. Der Schock sitzt tief und selbst die Präsidentin hätte mit etwas Derartigem nie gerechnet. Doch was wird die mächtigste Frau der Solaren Union unternehmen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Unerwartete Enthüllungen
von Erika Ritterswürden aus Dorsten am 13.02.2015

Meine Meinung: Die Serie wird immer spannender und interessanter. So langsam erfährt man mehr über einzelne Personen. Aber leider auch nicht alles, es soll ja spannend bleiben und der Leser sollte mitdenken. Deswegen muß man einfach wissen wie es weiter geht. Ein geheimnisvoller Verräter ist aufgetaucht und man rätselt wer... Meine Meinung: Die Serie wird immer spannender und interessanter. So langsam erfährt man mehr über einzelne Personen. Aber leider auch nicht alles, es soll ja spannend bleiben und der Leser sollte mitdenken. Deswegen muß man einfach wissen wie es weiter geht. Ein geheimnisvoller Verräter ist aufgetaucht und man rätselt wer es sein könnte und mit wem er zusammen arbeitet. Ich habe zwar einen bestimmten Verdacht, aber so wie ich jetzt schon gelesen habe könnte es sich anders Entwickeln als ich denke. Auf alle Fälle eine sehr faszinierende Reihe. Ein flüssiger Schreibstil und man kann die Handlungen sehr gut nachvollziehen. Auch die Hauptpersonen werden immer interessanter und einige sogar geheimnisvoll, von denen man es nicht erwartet hat. Ich bin auf alle Fälle gespannt wie das ganze sich zusammenfügt. Ein sehr schönes Leseerlebnis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Heliosphere 2265 - Band 3: Enthüllungen (Science Fiction) - Andreas Suchanek

Heliosphere 2265 - Band 3: Enthüllungen (Science Fiction)

von Andreas Suchanek

(42)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Heliosphere 2265 - Der Fraktal-Zyklus 1 - Dunkle Fragmente (Bände 1-4) - Andreas Suchanek

Heliosphere 2265 - Der Fraktal-Zyklus 1 - Dunkle Fragmente (Bände 1-4)

von Andreas Suchanek

(42)
eBook
Fr. 5.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen