orellfuessli.ch

Hochwürden [5 DVDs]

"Immer Ärger mit Hochwürden" Eine kleine Insel, beschaulich eingebettet im schönen Wörthersee, wird vom Gemeinderat zum Verkauf angeboten. Hochwürden Himmelreich sieht schon ein neues Waisenhaus vor sich, während Unternehmer Springer einem feudalen Freizeitpark den Vorzug geben würde. Da der amtierende Bürgermeister auf keinen der beiden Vorschläge eingehen will, rät er, die kommenden Wahlen abzuwarten - sein Nachfolger wird sicher die richtige Entscheidung treffen. Dem Pfarrer fällt es wie Schuppen von den Augen - er muss kandidieren! Gegner Springer nimmt die Herausforderung an, und der aufsehenerregende Wahlkampf wird eröffnet. Mit äusserst spitzbübischen Methoden, die selbst bei den obersten Stellen Furore machen, buhlen sie um die Gunst der Wähler. Die weltlichen und kirchlichen Oberhäupter sind sich einig - dem bunten Treiben der beiden Streithähne muss schnellstens der Riegel vorgeschoben werden. Laufzeit: ca. 88 Min. Produktionsjahr: 1972 Regie: Harald Vock Darsteller: Eddi Arent, Heidi Hansen, Theo Lingen, Heinz Reincke, Chris Roberts, Otto Schenk, Georg Thomalla, Peter Weck; "Hochwürden drückt ein Auge zu" Thomas Springer, Besitzer eines Fuhr- und Transportunternehmens, erhält die Lizenz für eine neue Buslinie rund um den Wörthersee. Nun will er die Konkurrenz - den alten Kapitän mit seinem Dampfschiff "Antonia" - für immer ausschalten und dafür ist ihm jedes Mittel recht. Doch Springer hat nicht damit gerechnet, dass der Käptn himmlische Hilfe erhält - und zwar von Hochwürden höchstpersönlich. So beginnt zwischen Springer und Hochwürden eine Fehde, die an Don Camillo und Peppone erinnern lässt... Laufzeit: ca. 90 Min. Produktionsjahr: 1971 Regie: Harald Vock Darsteller: Roy Black, Fritz Eckhardt, Uschi Glas, Heinz Reincke, Georg Thomalla, Hans Tügel, Peter Weck; "Hochwürdens Ärger mit dem Paradies" Der Bürgermeister möchte sich das Schloss Moosburg unter den Nagel reissen, damit er seinen Club "Paradies" mitsamt den "Damen" dorthin übersiedeln kann. Doch Hochwürden hat andere Pläne: er will im Schloss ein Kinderheim errichten. Helfen kann ihm dabei nur der rechtmässige Erbe, der junge Kinderarzt Dr. Seefellner. Doch um das Erbe antreten zu können, muss dieser bis Ende des Monats in den Stand der Ehe treten. Das wäre für dessen Verlobte und den Pfarrer soweit kein Problem, doch sowohl die hübsche Lisa, die sich in den Arzt verliebt hat, als auch der Bürgermeister versuchen, mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln, die geplante Hochzeit zu verhindern... Laufzeit: ca. 90 Min. Produktionsjahr: 1996 Regie: Otto W. Retzer Darsteller: Hans Clarin, Herbert Fux, Eva Habermann, Hansi Hinterseer, Dagmar Koller, Adolf Peichl, Gudrun Velisek, Elke Winkens, Gerhard Zemann; "Hochwürdens Ärger mit dem Paradies" Der Bürgermeister möchte sich das Schloss Moosburg unter den Nagel reissen, damit er seinen Club "Paradies" mitsamt den "Damen" dorthin übersiedeln kann. Doch Hochwürden hat andere Pläne: er will im Schloss ein Kinderheim errichten. Helfen kann ihm dabei nur der rechtmässige Erbe, der junge Kinderarzt Dr. Seefellner. Doch um das Erbe antreten zu können, muss dieser bis Ende des Monats in den Stand der Ehe treten. Das wäre für dessen Verlobte und den Pfarrer soweit kein Problem, doch sowohl die hübsche Lisa, die sich in den Arzt verliebt hat, als auch der Bürgermeister versuchen, mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln, die geplante Hochzeit zu verhindern... "Hochwürden erbt das Paradies"
Portrait
Hans Joachim Clarin wurde 1929 als Sohn eines Soldaten in Wilhelmshaven geboren. Nach seinem Schauspielstudium feierte er ab 1951 grosse Erfolge auf der Bühne des Bayerischen Schauspielhauses in München. Sein Filmdebüt gab Clarin dann 1952 in der Titelrolle des Märchenfilms 'Zwerg Nase', er kehrte aber immer wieder auf die Bühne zurück und trat unter anderem auch in Operetten auf. Clarin spielte in über 100 Fernseh- und Kinoproduktionen und glänzte gleichermassen in komischen und tragischen Rollen. Zur Legende wurde er durch 'Pumuckl', dem er im Fernsehen wie in Hörspielen seine Stimme lieh. 2005 starb Hans Clarin im Alter von 75 Jahren.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 5
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Sprache Englisch
EAN 9002986191278
Genre Komödie
Studio MCP Sound & Media AG
Originaltitel Hochwürden Box
Spieldauer 445 Minuten
Film (DVD)
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37060837
    Roy Black - Kult Komödien [5 DVDs]
    Film (DVD)
    Fr. 31.90
  • 16435952
    Da wo wir zu Hause sind
    Film (DVD)
    Fr. 18.90
  • 43476783
    Ellerbeck [2 DVDs]
    Film (DVD)
    Fr. 31.90
  • 32802444
    Oma wider Willen
    Film (DVD)
    Fr. 14.90
  • 19054802
    Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut
    Film (DVD)
    Fr. 9.90
  • 43663628
    Almenrausch & Pulverschnee - Folge 1-8 [4 DVDs]
    Film (DVD)
    Fr. 25.90
  • 28687426
    Sunshine Reggae auf Ibiza
    Film (DVD)
    Fr. 14.90
  • 43723193
    Medicopter 117 - Staffel 4 - New Edition
    Film (DVD)
    Fr. 14.90
  • 43675751
    Berlin Berlin [2 DVDs]
    Film (DVD)
    Fr. 29.90
  • 43758437
    25 Years German Reunification [2 DVDs]
    Film (DVD)
    Fr. 35.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Hochwürden  [5 DVDs]

Hochwürden [5 DVDs]

mit Hans Clarin , Peter Weck , Chris Roberts

Film (DVD)
Fr. 29.90
+
=
Uschi Glas & Roy Black  [4 DVDs]

Uschi Glas & Roy Black [4 DVDs]

Film (DVD)
Fr. 25.90
+
=

für

Fr. 55.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale