Hyouka 01

(1)
Der Rätselklub auf heisser Spur!
Hotaro ist ein eher passiver Schüler. Doch seine Schwester bringt ihn dazu, dem »Klassik-Klub« beizutreten, damit dieser nicht geschlossen wird. Schon bald kommen drei weitere Mitglieder dazu, die neugierige Eru, sein fröhlicher Freund Satoshi und die scharfzüngige Mayaka. Zusammen versuchen sie nun, diverse mysteriöse Rätsel zu lösen, auf die sie bei ihren Klubaktivitäten immer wieder stossen …
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 184
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 18.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-0902-8
Verlag Tokyopop GmbH
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,5 cm
Gewicht 172 g
Auflage 1
Übersetzer Yuki Kowalsky
Verkaufsrang 51.411
Buch (Taschenbuch)
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Hyouka 01

Hyouka 01

von Honobu Yonezawa
(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 9.90
+
=
Hyouka 02

Hyouka 02

von Honobu Yonezawa, Taskohna
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 22.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Interessante Rätsel, tolle Charaktere und auch Humor kommt nicht zu kurz!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.02.2018

Wer geheimnisse nicht ertragen kann und immer versucht seine Nase in Angelegenheiten zu stecken die Ihn nichts angehen, der ist mit Hyouka richtig gut beraten. Seine große Schwester zwingt Hotaro dem Klassik Club beizutreten und schon bald entwickelt sich der passive Hotaro durch die neugierige Ero der er keinen Wunsch... Wer geheimnisse nicht ertragen kann und immer versucht seine Nase in Angelegenheiten zu stecken die Ihn nichts angehen, der ist mit Hyouka richtig gut beraten. Seine große Schwester zwingt Hotaro dem Klassik Club beizutreten und schon bald entwickelt sich der passive Hotaro durch die neugierige Ero der er keinen Wunsch abschlagen kann fast schon zu einem Detektiv, der ein Rätsel nach dem anderen versucht zu Lösen, doch nur um dabei auch mit dem eigentlichen Rätsel was Ihn beschäftigt fertig zu werden. Zwar ist er schnell gelesen aber ich hatte sehr viel Spaß dabei. Die etwas andere "Schulkrimi" Geschichte.