orellfuessli.ch

Icarus / Bennie Griessel Bd.5

Thriller

Bennie Griessel

(12)
Wer hoch fliegt …
Bennie Griessel war ein trockener Alkoholiker – bis zu dem Tag vor Weihnachten, als ein Freund seine Familie und sich selbst erschiesst. Er beginnt wieder zu trinken, und als seine Kollegen ihn suchen, sitzt er im Gefängnis. Dabei hat Bennie einen neuen, spektakulären Fall. Ein Mann wird stranguliert an einem Strand aufgefunden. Ernst Richter hatte ein besonderes Geschäftsmodell. Allen, die fremdgehen wollten, versprach er, für ein todsicheres Alibi zu sorgen.
Ein fulminanter Roman, in dem das paradiesische und dunkle Südafrika eng nebeneinanderliegen. Das Meisterwerk eines der besten Thrillerautoren weltweit.
Kapstadt im Dezember. Bennie Griessel wird zu einem Tatort gerufen, der ihn aus der Fassung bringt. Ein Kollege hat seine Frau, seine zwei Töchter und dann sich selbst erschossen. Bennie will nur noch weg – von Alexa, seiner Freundin, von seinen Kindern. Er landet in einer Bar und betrinkt sich. Ein herber Rückfall für den trockenen Alkoholiker.
An einem Strand experimentiert ein Kameramann mit einer Drohne und entdeckt eine Leiche. Ein Mann ist offenkundig erdrosselt worden. Als die Polizei die Identität des Mannes herausgefunden hat, sind alle in heller Aufregung. Ernst Richter galt seit Wochen als vermisst. Prominent wurde er durch seine Interplattform Alibi. Allen, die eine Affäre haben wollten, versprach er den sorgenfreien Seitensprung.
Als man Bennie zu Hilfe rufen will, sitzt der nach einer Prügelei im Gefängnis. Und noch einen treibt der Tod von Ernst Richter um: den Weinbauer Francois du Toit aus Stellenbosch, der sich auf zwielichtige Geschäfte eingelassen hat.
»Im Thrillergewand breitet Deon Meyer die Probleme, aber auch die Fortschritte der südafrikanischen Gesellschaft aus ... All das steckt in seinen ziemlich spannenden Geschichten.« Die Welt
Portrait
Deon Meyer wurde 1958 in Südafrika geboren. Zunächst arbeitete er als Reporter in Bloemfontein. 1994 erschien sein erster Roman. Mittlerweile ist er der erfolgreichste Krimiautor Südafrikas. Zudem erhielt er den Deutschen Krimipreis. Deon Meyer schreibt auf Afrikaans, übersetzt werden in der Regel seine autorisierten englischen Übersetzungen. Er lebt mit seiner Frau und vier Kindern in Melkbosstrand.
Stefanie Schäfer hat Dolmetschen und Übersetzen an den Universitäten Heidelberg und Köln studiert. Für herausragende übersetzerische Leistungen wurde sie mit dem Hieronymusring ausgezeichnet. Sie lebt in Köln.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 12.10.2015
Serie Bennie Griessel 5
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-352-00671-5
Reihe Benny Griessel Romane 5
Verlag Ruetten & Loening
Maße (L/B/H) 221/133/42 mm
Gewicht 599
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47826955
    Icarus
    von Deon Meyer
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42492178
    Die Menschen, die es nicht verdienen / Sebastian Bergman Bd.5
    von Hans Rosenfeldt
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 42221491
    TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern
    von Jussi Adler-Olsen
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 42379006
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 36614200
    Sieben Tage / Bennie Griessel Bd.3
    von Deon Meyer
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 42462623
    Germany / Frank Decker Bd.2
    von Don Winslow
    (13)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 18690284
    Bruno Chef de police
    von Martin Walker
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 42344962
    Bretonischer Stolz / Kommissar Dupin Bd.4
    von Jean-Luc Bannalec
    (30)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 17641313
    Schwarz. Weiß. Tot.
    von Deon Meyer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42716221
    Tal des Schweigens
    von Malla Nunn
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39179269
    Kap der Lügen
    von Michèle Rowe
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 34578762
    Die weiße Bestie
    von Helle Vincentz
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39188314
    Bad Cop / Kapstadt-Thriller Bd.1
    von Mike Nicol
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 36273947
    Leichtes Opfer
    von Roger Smith
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 37470103
    Solo
    von William Boyd
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37821997
    Die Angebetete / Kathryn Dance Bd.3
    von Jeffery Deaver
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39180918
    Blinder Feind
    von Jeffery Deaver
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 37818246
    Der Hintermann / Gabriel Allon Bd.11
    von Daniel Silva
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42149296
    Das barmherzige Fallbeil
    von Fred Vargas
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 32418335
    Carte Blanche
    von Jeffery Deaver
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
5
0
0
0

Tipp
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 07.02.2016

Es gelingt Deon Meyer immer wieder aufs Neue mich nach Südafrika abzuholen. So auch in seinem neuen Buch. Mit jedem Kapitel mehr das ich lese, lerne ich mehr von den Menschen Südafrikas, ich lerne ihre Mentalität, ihre Lebensfreude und ich lerne über die Schönheit des Landes. Wie gewohnt holte mich... Es gelingt Deon Meyer immer wieder aufs Neue mich nach Südafrika abzuholen. So auch in seinem neuen Buch. Mit jedem Kapitel mehr das ich lese, lerne ich mehr von den Menschen Südafrikas, ich lerne ihre Mentalität, ihre Lebensfreude und ich lerne über die Schönheit des Landes. Wie gewohnt holte mich der Autor auch dieses Mal schon sehr früh in der Geschichte ab. Einmal gefangen, ist es unheimlich schwer das Buch aus den Händen zu legen. Und so habe ich das Buch in nur wenigen Tagen vor allem aber auch Nächten gelesen. Sehr Bildhaft beschreibt der Autor seine Figuren und vor allem auch Schauplätze bzw Landschaften. Dies macht es dem Leser sehr leicht sich die Figuren und Schauplätze vorzustellen. Ich behaupte, den einen oder anderen Schauplatz ohne Probleme erkennen zu können wenn ich ihn sehe. Es geht im Buch gleich spannend los und der Level steigt dann sachte an um dann zum Finale hin nochmals explosionsartig anzusteigen. Ins besonders die Figur des Bennie Griessel beschreibt Deon Meyer sehr tiefgründig, ja nahezu gläsern erscheint einem der Hauptermittler in diesem Buch. So versteht man auch die eine oder andere Reaktion von Bennie Griessel, insbesondere auch seinen Rückfall in den Alkohol. Menschlich absolut zu verstehen, ob man dies vielleicht aus moralischen Gründen verurteilen mag, ich weiß es nicht. Aber so erschafft er mit Griessel einen sympathischen Ermittler mit Ecken und Kanten. Grad so wie im echten Leben. Das Buch ist gewohnt stark und für uns für 5 von 5 Sternen gut, sowie eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannender Krimi mit Hintergrundinformationen über Südafrika
von Silke Schröder aus Hannover am 06.11.2015

Deon Meyer schreibt nicht nur spannende Krimis, in seinen Romanen steckt auch immer jede Menge Information über den Zustand der südafrikanischen Gesellschaft und die noch immer schwelenden Spannungen zwischen Schwarz und Weiß. Dieses Mal beschäftigt er sich aber auch mit dem Weinanbau, für den Südafrika nach einem dornigen Weg... Deon Meyer schreibt nicht nur spannende Krimis, in seinen Romanen steckt auch immer jede Menge Information über den Zustand der südafrikanischen Gesellschaft und die noch immer schwelenden Spannungen zwischen Schwarz und Weiß. Dieses Mal beschäftigt er sich aber auch mit dem Weinanbau, für den Südafrika nach einem dornigen Weg mittlerweile zu Recht sehr bekannt ist. Meyers Story wechselt in lockerem Rhythmus zwischen den verschiedenen Handlungssträngen hin und her. Da ist zum einen sein bereits seit fünf Bänden eingeführter Kommissar Bennie Griesel, dessen immenses Alkoholproblem auf tragische Weise wieder akut wird. Daher darf auch sein Kollege Cupido dieses Mal die Hauptermittlungen führen. Und er gibt dabei sein Bestes, auch, weil er eine Zeugin sehr attraktiv findet. Die dritte Handlung ist die Geschichte eines Weinbauern und seiner Familie, die alle Höhen und Tiefen des südafrikanischen Weinanbaues in den letzten Jahrzehnten miterlebt haben: von den genossenschaftlichen Verschnittweinen über den internationalen Handelsboykott in der Endphase des Apartheit-Regimes bis zum allmählichen Aufstieg ab den 1990er Jahren. Deon Meyer schafft es auch in “Icarus” wieder, einen spannenden Krimi mit kenntnisreichen, gut recherchierten Hintergrundinformationen über Südafrika zu verbinden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wirtschaftlicher, gemächlicher Südafrika-Krimi mit Fokus auf den Figuren
von Lasszeilensprechen aus Lübeck am 11.03.2016

An einem Strand in Kapstadt nimmt eine Drohne eine Leiche ins Visier. Der Tote ist Ernst Richter, der eine umstrittene Seitensprungfirma namens Alibi führte. Währenddessen wird Bennie Griessel zu einem Tatort gerufen, der ihn völlig aus der Bahn wirft: Ein Kollege hat erst seine Familie und dann sich selbst... An einem Strand in Kapstadt nimmt eine Drohne eine Leiche ins Visier. Der Tote ist Ernst Richter, der eine umstrittene Seitensprungfirma namens Alibi führte. Währenddessen wird Bennie Griessel zu einem Tatort gerufen, der ihn völlig aus der Bahn wirft: Ein Kollege hat erst seine Familie und dann sich selbst erschossen. Benni fällt in alte Verhaltensmuster zurück und ergibt sich dem Alkohol. Dummerweise lässt er sich in eine Schlägerei verwickeln, und es droht, dass der Vorfall bis zu seinen Vorgesetzten durchdringt. Gleichzeitig muss Benni mit Cupido und seinen Kollegen den Mörder von Richter schnell ausspüren. Denn es droht jemand, eine Liste aller Nutzer von Alibi zu veröffentlichen. Für mich war "Icarus" nach "Cobra" der zweite Teil rund um den trockenen Alkoholiker und Ermittler Bennie Griessel. Für das Allgemeinverständnis des Buches würde ich empfehlen, wenigstens den vorherigen Band gelesen zu haben. Bennies Alkoholprobleme sind auch in diesem Teil wieder ein zentrales Thema und drohen, Bennies Beruf und Familie zu zerstören. Allein ein Kollege schafft es, ihm ein Alibi für die Schlägerei zu geben. Wobei wir auch schon bei dem Thema des Buches wären: Eine Fremdgehagentur, die wasserdichte Alibis mit gefälschten Belegen anbietet. Dass solch ein Unternehmen für ziemliche Meinungsunstimmigkeiten führen kann, liegt da ja praktisch auf der Hand. Ob der Geschäftsführer von Alibi wegen seiner Firma umgebracht wurde? Neben der Firma Alibi wird eine zentraler zweiter Erzählstrang eingebaut: Die Anhörung des Winzers Francois du Toit. Dieser erzählt seine Familiengeschichte und lange Zeit habe ich mich gefragt, was diese Erzählung überhaupt soll. Anfangs empfand ich sie eher als uninteressant und als eine Unterbrechung der Hauptstory. Das änderte sich mit der Zeit und rückblickend war diese Erzählung sehr passend, wenn auch langwierig. Auf jeden Fall lernt der Leser hierbei eine Menge über den Weinhandel Südafrikas. Das Buch war für mich ein Südafrika Krimi, auch wenn Thriller auf dem Einband steht - wobei der Südafrika Teil bei weitem nicht zu kurz kommt. Ich war zwar noch nie in Südafrika, aber Deon Meyer schafft es außergewöhnlich gut, den Leser dort hinzuversetzen. Reibereien zwischen Kulturen und Gehaltsklassen, die Schilderung der Natur und der Bewohner Kapstadts lassen den Leser Südafrika näher kommen. Das Tempo des Buches lässt sich bemängeln, Deon Meyer legt den Fokus mehr auf die einzelnen Figuren der Valke, der Kapstädter Polizei, als auf einen temporeichen Thriller. Die Charaktere in diesem Buch sind so bunt, wie die Landschaft: Keine charakterlosen handelnden Figuren, sondern mit Herz und Seele bei der Sache. Meine Lieblingsfigur in diesem Buch war Vaughn Cupido, Griessels Parter, der so einige Maile für ihn in die Bresche springt, ansonsten aber eher unangepasst wirkt. Bei "Icarus" handelt es sich um einen gut recherchierten, wirtschaftlichen Krimi, der mitunter etwas mehr Spannung gebrauchen könnte. Eine gelungene Südafrika-Kulisse und überzeugende Figuren lassen mich 4 Sterne vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Icarus / Bennie Griessel Bd.5

Icarus / Bennie Griessel Bd.5

von Deon Meyer

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=
Bedenke, was du tust / Inspector Lynley Bd.19

Bedenke, was du tust / Inspector Lynley Bd.19

von Elizabeth George

(17)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90
+
=

für

Fr. 65.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bennie Griessel

  • Band 1

    37135159
    Der Atem des Jägers / Bennie Griessel Bd.1
    von Deon Meyer
    Fr. 14.90
  • Band 2

    37135161
    Dreizehn Stunden / Bennie Griessel Bd.2
    von Deon Meyer
    Fr. 14.90
  • Band 3

    36614200
    Sieben Tage / Bennie Griessel Bd.3
    von Deon Meyer
    (11)
    Fr. 15.90
  • Band 4

    43262413
    Cobra / Bennie Griessel Bd.4
    von Deon Meyer
    (43)
    Fr. 14.90
  • Band 5

    42445719
    Icarus / Bennie Griessel Bd.5
    von Deon Meyer
    (12)
    Fr. 28.90
    Sie befinden sich hier

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale