orellfuessli.ch

Ich und Kaminski

Roman. Das Buch zum Film

(10)

Mit kleineren Gelegenheitsarbeiten schlägt sich Sebastian Zöllner nach seinem Kunstgeschichtsstudium so durch, aber nun hat er einen ganz grossen Fisch an der Angel: Er schreibt die Biographie des Malers Kaminski, der, entdeckt und gefördert einst von Matisse und Picasso, durch eine Pop-Art-Ausstellung, seine dunkle Brille und die Bildunterschrift "Painted by a blind man" weltberühmt wurde.

Inzwischen lebt Kaminski zurückgezogen in den Alpen und ist ein wenig in Vergessenheit geraten. Soll die Biographie noch rechtzeitig zum Ableben fertig werden, und dieser Termin lässt natürlich grössere Aufmerksamkeit erwarten, dann ist Eile geboten. Zöllner, der zunächst mit alten Freunden und Feinden, mit Sammlern und Galeristen gesprochen hat, macht sich zum Objekt seiner Begierde auf den Weg, um exklusive O-Töne zu bekommen. Womit er nicht gerechnet hat: Kaminski ist abgeschirmt durch ein ganzes Heer von Vertrauten, und als es dem Biographen endlich trickreich gelingt, die Bewacher loszuwerden und den Maler auf eine tagelange Reise im Auto mitzunehmen, erkennt er, dass er dem Alten, blind oder auch nicht, in keiner Weise gewachsen ist.

Daniel Kehlmann hat einen hochironischen Roman geschrieben, in dem die Ereignisse immer neue und überraschende Wendungen nehmen, ein brillant witziges Verwirrspiel um Lebenslügen und Wahrheit, um Manipulation, um Moral und Kunst.

Rezension
"Ein Buch über das Scheitern, über das Sehen und Erkennen und über die Kunst. Daniel Kehlmann behandelt seinen Stoff mit Leichtigkeit. Sein Roman ist weder zu leichtgewichtig noch zu kompliziert, er ist kritisch und satirisch ... Ein gelungener Kommentar auf die Krise unserer Angeberwelt."
Verena Auffermann, Literaturen
Portrait
Daniel Kehlmann, wurde 1975 als Sohn des Regisseurs Michael Kehlmann und der Schauspielerin Dagmar Mettler in München geboren. 1981 kam er mit seiner Familie nach Wien, wo er das Kollegium Kalksburg, eine Jesuitenschule, besuchte und danach an der Universität Wien Philosophie und Germanistik studierte. Er hatte Poetikdozenturen in Mainz, Wiesbaden und Göttingen inne und wurde mit zahlreichen Preisen, darunter dem Candide-Preis, dem Preis der Konrad-Adenauer-Stiftung, dem Doderer-Preis, dem Kleist-Preis 2006, dem WELT-Literaturpreis 2007 sowie zuletzt mit dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnet. Daniel Kehlmann lebt als freier Schriftsteller in Wien und Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 173
Erscheinungsdatum 29.11.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-45653-8
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 177/106/15 mm
Gewicht 109
Auflage 20
Verkaufsrang 40.715
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14265280
    Ich und Kaminski. Großdruck
    von Daniel Kehlmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 25327100
    Ich und Kaminski
    von Daniel Kehlmann
    (10)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 5829876
    Ich und Kaminski. CD
    von Daniel Kehlmann
    Hörbuch (CD)
    Fr. 14.90
  • 21383166
    Ruhm
    von Daniel Kehlmann
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 5716114
    Ich und Kaminski. CD
    von Daniel Kehlmann
    Hörbuch (CD)
    Fr. 13.90
  • 42568557
    Mutterzwist im Hause Habsburg
    von Lilo Tissen
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 34.90
  • 71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 42436501
    Gejagt / Henning Juul Bd.4
    von Thomas Enger
    (5)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 28546282
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (323)
    Buch (broschiert)
    Fr. 22.90
  • 30595808
    Die alarmbereiten
    von Kathrin Röggla
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 39237974
    Magic Cleaning 2
    von Marie Kondo
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 41094989
    Boarderlines
    von Andreas Brendt
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39364541
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (64)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 14978331
    Die Kunst des Krieges
    von Sun Tsu
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.95
  • 43755850
    Picknick mit Bären
    von Bill Bryson
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43873503
    "Danach bin ich das erste Mal abgehauen"
    von Uwe Kaminsky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 45303542
    Untenrum frei
    von Margarete Stokowski
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 40803634
    Das Land am Feuerfluss
    von Tamara McKinley
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 62427375
    Josef Hader
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14235178
    Vincent
    von Joey Goebel
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 15663573
    Fallers große Liebe
    von Thommie Bayer
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 28916696
    Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel
    von Moritz Rinke
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30567122
    Gruber geht
    von Doris Knecht
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 30933187
    Schroedel Interpretationen
    von Christian Kracht
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 35053859
    Unterwegs im Namen des Herrn
    von Thomas Glavinic
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 44200658
    Flammenwerfer
    von Rachel Kushner
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 62388307
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 88702244
    Alles über Beziehungen
    von Doris Knecht
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
2
1
0
0

Doppelportrait in sprechenden Landschaften
von Anne Baldauf aus Leipzig am 17.07.2013

Wenn Daniel Kehlmann etwas meisterlich beherrscht, dann ist es das Porträtieren seiner eigenen Charaktere auf eine derart ironisch-distanzierte und dennoch empathiefördernde Weise, dass der Leser manchmal aus dem Kopfschütteln kaum herauskommt. Oder aus dem herzlichen Lachen. Diese Fähigkeit erreichte in 'Die Vermessung der Welt' mit den fiktiven Biografien der... Wenn Daniel Kehlmann etwas meisterlich beherrscht, dann ist es das Porträtieren seiner eigenen Charaktere auf eine derart ironisch-distanzierte und dennoch empathiefördernde Weise, dass der Leser manchmal aus dem Kopfschütteln kaum herauskommt. Oder aus dem herzlichen Lachen. Diese Fähigkeit erreichte in 'Die Vermessung der Welt' mit den fiktiven Biografien der historischen Persönlichkeiten Gauß und Humboldt vielleicht ihren Höhepunkt, in "Ich und Kaminksi" zeigt sie sich auf sehr subtile, fast überzeugendere Art. Der Leser lernt den Journalisten und Kritiker Sebastian Zöllner kennen, wie er gerade auf dem Weg in die Alpen ist, um dort einen gealterten Künstler zu interviewen; Zöllner plant eine umfassende Biografie. Schon auf dieser Zugreise kommt man nicht umhin zu bemerken: wir haben es mit einem zimperlichen, selbstverliebten Typen zu tun, der sich als den Mittelpunkt des Universums wähnt. Die Begegnung mit dem Künstler stellt seine wackelige Moral vergeblich auf die Probe, vermittelt ihm aber schließlich so manche Einsicht und am Ende scheint es als ob Zöllner geläutert sei. Oder doch nicht? Ein spannendes, urkomisches und kluges psychologisches Wechselspiel in bedeutungsschwangeren Landschaften. Wirklich lesenswert!

Ein satirischer Roman über die Untiefen der Kunstszene
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2011

Der eitle Kunstkritiker Sebastian Zöllner besucht den greisen Maler Manuel Kaminski mit der Absicht, eine Biografie über ihn zu schreiben. Diese will er kurz nach dessen Tod veröffentlichen, um von dem vermutlich für kurze Zeit neu auflebenden Interesse an dem Künstler zu profitieren; Kaminski bedient sich seinerseits des Journalisten,... Der eitle Kunstkritiker Sebastian Zöllner besucht den greisen Maler Manuel Kaminski mit der Absicht, eine Biografie über ihn zu schreiben. Diese will er kurz nach dessen Tod veröffentlichen, um von dem vermutlich für kurze Zeit neu auflebenden Interesse an dem Künstler zu profitieren; Kaminski bedient sich seinerseits des Journalisten, indem er sich von ihm quer durch Deutschland kutschieren läßt. Die Geschichte dieser beiden Kontrahenten ist erzählerisch raffiniert aufgebaut und voller Komik und Seitenhiebe auf den Kultur- und Medienbetrieb. "Ich und Kaminski" ist ein großes, teilweise bitterböses Lesevergnügen, das ich mehr genossen habe als "Die Vermessung der Welt" !

Brisant-Witziges Verwirrspiel!
von raubkatzal aus Wien am 15.01.2007

Der Schriftsteller Daniel Kehlmann hat sich diesen ehrgeizigen Journalisten ausgedacht und seinen Roman "Ich und Kaminski" aus einer absurden Grundsituation heraus entwickelt. Im Vergleich zu seinen philosophisch aufgeladenen Romanen "Beerholms Vorstellung" oder "Mahlers Zeit" liest sich das neue Buch durchgängig leicht und oberflächlich.Den Maler hat es natürlich nie gegeben, aber... Der Schriftsteller Daniel Kehlmann hat sich diesen ehrgeizigen Journalisten ausgedacht und seinen Roman "Ich und Kaminski" aus einer absurden Grundsituation heraus entwickelt. Im Vergleich zu seinen philosophisch aufgeladenen Romanen "Beerholms Vorstellung" oder "Mahlers Zeit" liest sich das neue Buch durchgängig leicht und oberflächlich.Den Maler hat es natürlich nie gegeben, aber mühelos und leicht hat Kehlmann ihn hineinerfunden in die Kunstgeschichte. Dieser Kaminski, sagt Kehlmann, ist der eigentliche Held des Buches, ein rätselhafter, schrulliger und liebenswerter Mensch, ein Künstler. Der Kunstkritiker und Journalist dagegen ist ein aufgeblasener Parasit ohne jede Moral. So ist "Ich und Kaminski" auch eine witzige Abrechnung mit der Kunstszene.


Wird oft zusammen gekauft

Ich und Kaminski - Daniel Kehlmann

Ich und Kaminski

von Daniel Kehlmann

(10)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=
Unter der Sonne - Daniel Kehlmann

Unter der Sonne

von Daniel Kehlmann

(6)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 25.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale