orellfuessli.ch

Immer wenn es Sterne regnet

(9)
Die Liebe ist eines der letzten Mysterien, ihr haftet etwas Magisches an, ein Hauch von Feenstaub. Irgendwie ist es Susanna Ernst gelungen, diesen Feenstaub zwischen die Seiten ihrer Bücher zu streuen, der gedruckten wie der digitalen: Seit der Veröffentlichung von "Deine Seele in mir" sammelt die neobooks-Entdeckung Ernst begeisterte, geradezu hymnische Leserstimmen, über 600 sind es mittlerweile allein bei Amazon, davon 435-mal 5 Sterne. "Traumhaft", "magisch" oder ganz einfach "genial" – so urteilt ihre Fangemeinde auch über die eBook-Ausgabe von "Immer wenn es Sterne regnet". Und diese Fangemeinde wird weiter wachsen, denn Susanna Ernst schreibt mit "ganz viel Gefühl, aber auch Spannung und Humor kommen nicht zu kurz". Was will frau mehr? Natürlich die Geschichte von Mary und Jeremy, zwischen denen zu viele Missverständnisse stehen. Bis sie den Spuren einer unmöglichen Liebe aus den 20er-Jahren folgen und es plötzlich Sterne regnet.
Portrait
Susanna Ernst wurde 1980 in Bonn geboren und schreibt schon seit ihrer Grundschulzeit Geschichten. Sie leitet seit ihrem sechzehnten Lebensjahr eine eigene Musicalgruppe, führt bei den Stücken Regie und gibt Schauspielunterricht. Ausserdem zeichnet die gelernte Bankkauffrau und zweifache Mutter gerne Portraits, malt und gestaltet Bühnenbilder für Theaterveranstaltungen. Das Schreiben ist jedoch ihre Lieblingsbeschäftigung für stille Stunden, wenn sie ihren Gedanken und Ideen freien Lauf lassen will. Ihr Credo: Schreiben befreit!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 360, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783426427699
Verlag Feelings
Verkaufsrang 1.176
eBook
Fr. 12.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44409746
    Fast perfekt ist gut genug
    von Kristan Higgins
    eBook
    Fr. 8.90
  • 46683942
    In meinem Herzen nur du
    von Katharina Burkhardt
    (9)
    eBook
    Fr. 4.90
  • 39362836
    Das Beste, das mir nie passiert ist
    von Jimmy Rice
    (13)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 42707713
    Die Tochter des Malers
    von Gloria Goldreich
    (8)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 41229394
    Unendlich nah
    von Kathrin Lichters
    (9)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (60)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44344066
    Nur einen Traum entfernt
    von Susanna Ernst
    eBook
    Fr. 8.50
  • 43647301
    So, wie die Hoffnung lebt
    von Susanna Ernst
    (100)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 33748405
    Colours of Love - Entblößt
    von Kathryn Taylor
    (19)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44788281
    Sylter Sterne
    von Sarah Mundt
    (14)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

ein schöner Roman
von Manja Teichner aus Krefeld am 11.08.2014

Kurzbeschreibung: Adam liebte Grace von ganzem Herzen. Das spricht aus den heimlichen Briefen, die er einst an seine Angebetete schrieb und die Mary Jahrzehnte später findet. Doch was wurde aus dem ungleichen Paar? Sie beschließt, dieser Frage auf den Grund zu gehen. Mary begibt sich auf die Spuren einer großen... Kurzbeschreibung: Adam liebte Grace von ganzem Herzen. Das spricht aus den heimlichen Briefen, die er einst an seine Angebetete schrieb und die Mary Jahrzehnte später findet. Doch was wurde aus dem ungleichen Paar? Sie beschließt, dieser Frage auf den Grund zu gehen. Mary begibt sich auf die Spuren einer großen Liebe und entdeckt dabei etwas, womit sie nie im Leben gerechnet hätte… (Quelle: Feelings) Meine Meinung: Mary ist auf der Suche nach dem Glück und der Liebe. Ihre Freundinnen wissen das und arrangieren ein Blind Date in völliger Dunkelheit. Und es läuft auch soweit ganz gut, sie fühlt sich zu angezogen von ihrem Gegenüber. Doch als das Licht angeht der Schock, der Mann ihr Gegenüber ist Jerry, ein ehemaliger Schulkamerad, der ihr damals das Leben zur Hölle gemacht hat. Mary ist überfordert und flüchtet panisch, noch ehe Jerry sich ihr erklären kann. Wenig später lern sie Eliah kennen. Doch auch er macht es ihr nicht leicht, sondern mischt sich in ihre Angelegenheiten ein. Wieder rennt Mary weg. Durch Zufall findet sie in einem alten Sekretär alte Briefe, geschrieben von Adam an seine Grace. Mary ist fasziniert von ihnen und begibt sich auf Spurensuche einer alten Liebe. Diese Suche wird auch Marys Weg ins Glück … Der Roman „Immer wenn es Sterne regnet“ stammt von der Autorin Susanna Ernst. Es war bereits mein insgesamt 3. Buch der Autorin, die mich immer wieder auf neue mit ihren Geschichten zu begeistern weiß. Die beiden Protagonisten Mary und Jeremy, genannt Jerry, haben mir sehr gut gefallen. Sie sind mir während des Lesens sehr ans Herz gewachsen. Mary ist Anfang 30 und Single. Sie sehnt sich aber nach Glück und Liebe. Ihre Freundinnen wissen das und organisieren für Mary ein Blind Date in vollkommener Dunkelheit. Ihren Freunden gegenüber ist Mary hilfsbereit und sehr warmherzig. Man weiß einfach was man an ihr hat. Jeremy, genannt Jerry, ist ein alter Schulkamerad von Mary. Damals lief nicht immer alles glatt, er war nicht gerade nett zu ihr. Jerry ist ein richtig liebenswerter Kerl, den man einfach gern haben muss. Neben den beiden Protagonisten gibt es noch ein zweites Paar. Adam und Grace aus der Vergangenheit. Diese Liebe spielt im Jahr 1927. Die beiden können sie nicht ausleben, denn die gesellschaftlichen Unterschiede sind einfach zu groß. Und es gibt Eliah, den ich auch total gerne gemocht habe. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und wunderbar zu lesen. Sie schafft es wirklich mit einfachen Worten den Leser gefangen zu nehmen. Ich war in der Geschichte versunken. Geschildert wird da Geschehen abwechselnd aus Sicht von Mary und Jerry, jeweils in der Ich-Perspektive. Ab und an gibt es Rückblicke in die Vergangenheit. Diese Zeitsprünge allerdings haben es mir zu Beginn sehr schwer gemacht wirklich ins Buch zu finden. Ich war teilweise doch ein wenig verwirrt. Die Handlung an sich berührt und ist emotional. Es gibt Parallelen zwischen Adam und Grace und Mary und Jerry. Neben den emotionalen Passagen gibt es aber auch humorvolle und gar spannende Stellen. Es ist eine wirklich gute Mischung aus allem was das Leserherz begehrt. Das Ende hat mich wirklich sehr überrascht. Ich hatte etwas komplett anderes erwartet. Es passt aber dennoch sehr gut zur Gesamtgeschichte und schließt das Buch gut ab. Fazit: Alles in Allem ist „Immer wenn es Sterne regnet“ von Susanna Ernst ein wirklich schöner Roman. Die liebenswerten Charaktere, der gut zu lesende Stil und eine, abgesehen vom für mich rechtschwierigen Einstieg, emotionale aber auch spannende Handlung haben mich hier wirklich sehr gut unterhalten können. Durchaus lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
berührend
von Sherrys Bücherkiste am 31.07.2014

Das Cover hat mich neugierig gemacht. zartes blau, zwei Schatten Gesichter, weiblich und männlich in dunkelrot und weiße Sterne um spielen den Titel. Der Titel klang auch verheißungsvoll, ein Buch das wohl romantisch sein dürfte. Dank der Autorin Susanna Ernst hatte ich in das Vergnügen mit in der Leserrunde dabei... Das Cover hat mich neugierig gemacht. zartes blau, zwei Schatten Gesichter, weiblich und männlich in dunkelrot und weiße Sterne um spielen den Titel. Der Titel klang auch verheißungsvoll, ein Buch das wohl romantisch sein dürfte. Dank der Autorin Susanna Ernst hatte ich in das Vergnügen mit in der Leserrunde dabei zu sein. Mary Anfang 30, leider immer noch Single. Ihre Freundinnen locken sie nach Seattle in eine Bar um dort durch ein Blind Date vielleicht endlich einen Partner zu finden. Mary ahnt erstmal nichts und landet in einer total abgedunkelten Bar, wo man eben ein Speed Dating im dunklen abhält. Mary trifft dort tatsächlich auf einen interessanten Mann, der ebenso unfreiwillig von seinen Freund zu diesen Blind Dating genötigt wurde. Doch ausgerechnet dieser Mann , das erkennt Mary als das Licht angeht, ist der der ihre Schulzeit ihr das Leben zur Hölle gemacht hat. Doch nicht nur von Mary erfahren wir, in diesem Buch. Auch ist da Adam , der 1927 sich unsterblich in Grace verliebt. Doch aus gesellschaftlichen Gründen können sie ihre Liebe erst nicht ausleben. Ich möchte nicht zu viel von Inhalt verraten, aber jeder der gerne über Liebe liest und kurzweilig und spannend unterhalten werden möchte, kann ich dieses Buch nur ans Herz legen. Ich war oft berührt , konnte schmunzeln, Tränen aus dem Auge streichen , beim lesen Bilder vor Augen haben und oft nur begeistert aufseufzen. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Die Einzig Wahre Liebe?
von Mel aus Bremerhaven am 21.07.2014

Wer eine Geschichte über die Wahre Liebe und ihrer Bedeutung und ob es wirklich so ist lesen möchte, sollte sich auf jeden Fall dieses Buch von Susanna Ernst schnappen. Und wer "Deine Seele in mir" gelesen hat, der wird wissen was ungefähr auf ihn zukommt. Mary und Jeremy landen unabhängig... Wer eine Geschichte über die Wahre Liebe und ihrer Bedeutung und ob es wirklich so ist lesen möchte, sollte sich auf jeden Fall dieses Buch von Susanna Ernst schnappen. Und wer "Deine Seele in mir" gelesen hat, der wird wissen was ungefähr auf ihn zukommt. Mary und Jeremy landen unabhängig von einander bei einem Blind Date. Und...es ist wirklich ein Blind Date, in einer Bar in Seattle. Hier lebt und arbeitet Jeremy aber Mary ist dafür extra hingefahren. Die beiden spüren von Anfang an etwas besonderes zwischen sich, doch als sich beide bei Licht sehen erstarrt Mary förmlich. Eh Jeremy begreift wer vor ihm sieht ist die Magie verfolgen und Mary läuft weg. Er läuft ihr hinterher und belauscht sie. Doch eigentlich beginnt diese Geschichte ganz anders, nämlich mit einem Liebesbrief aus dem Jahr 1927 von einem gewissen Adam, der seiner großen Liebe Grace schreibt. Dieser Adam ist kein Gelehrter oder aus der gehobenen Schicht aber er ist willig zu lernen und alles zu tun um seiner Liebe das Beste bieten zu können. Der Leser wird entführt in die Vergangenheit und lässt ihn mit Adam fühlen, der um seine große und wahre Liebe kämpft und nichts unversucht lässt. Ebenso durchlebt der Leser genau das Gleiche in der Gegenwart, im Jahr 2013, wo Mary durch Zufall auf genau diese Liebesbriefe stößt und wo Jeremy um ihre Gunst kämpft. Doch...ist das alles wirklich Zufall was den beiden widerfährt? Ist es nicht eher Schicksal oder...glückliche Fügung? Wenn ihr wissen wollt, was Jeremy und Mary alles erleben. Und ob Adam mit seiner geliebten Grace glücklich wird, erfahrt ihr nicht von mir. Das müsst ihr schon selber herausfinden. Mein Fazit: Auch wenn ich Anfangs skeptisch war, ob das Buch was für mich ist. Ich mag für gewöhnlich absolut keine Bücher, die in der Vergangenheit spielen. Doch...Dies Buch hat mich bewegt und ich habe mich gut gefühlt dabei. Ein kleinen Kritikpunkt habe ich...man hätte Kapitel-zahlen vermerken sollen, das wäre für eine Leserunde einfacher gewesen. Ansonsten ist die Geschichte wundervoll und ich hatte mal wieder, wie schon bei "Deine Seele in mir", mit den Tränen zu kämpfen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Immer wenn es Sterne regnet - Susanna Ernst

Immer wenn es Sterne regnet

von Susanna Ernst

(9)
eBook
Fr. 12.50
+
=
Für jede Lösung ein Problem - Kerstin Gier

Für jede Lösung ein Problem

von Kerstin Gier

(116)
eBook
Fr. 8.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen