orellfuessli.ch

In den Straßen von Nizza

(8)
Nicolas arbeitet als Chauffeur, Fremdenführer und Sekretär für die Reichen der Reichen in Nizza und erfüllt seinen zahlungskräfitgen Auftragsgebern fast jeden Wunsch. Als er eines Tages einen russischen Kunden fährt, wird er in einen mysteriösen Gemäldediebstahls verwickelt - und unfreiwillig zum Vermittler zwischen Täter und Bestohlenem. Zusammen mit Versicherungsdetektivin Nathalie macht er sich daran, die bedeutenden Gemälde wiederzubeschaffen, und ein rasantes Katz-und Maus-Spiel entlang der malerischen Küste beginnt...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 208, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.06.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783863584153
Verlag Emons Verlag
eBook
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41656792
    Strandgut
    von Benjamin Cors
    (17)
    eBook
    Fr. 1.90
  • 44452780
    Schwarzer Trüffel
    von Michael Dibdin
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45208301
    Tödliche Vorstellung
    von Jule Gölsdorf
    eBook
    Fr. 10.50
  • 48976061
    Das Nizza-Netz
    von Robert De Paca
    (8)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 37430089
    Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer
    von Pierre Martin
    (19)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44193371
    Das Labyrinth der Spiegel
    von Andrea Camilleri
    eBook
    Fr. 20.50
  • 48059780
    Gefährliche Côte Bleue / Capitaine Roger Blanc Bd. 4
    von Cay Rademacher
    eBook
    Fr. 17.50
  • 44409803
    Die Spreewaldgurkenverschwörung
    von Cathrin Moeller
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 38635037
    Rapunzels Ende
    von Eva Klingler
    eBook
    Fr. 13.50
  • 47872016
    Hôtel Atlantique
    von Valerie Jakob
    (4)
    eBook
    Fr. 18.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
4
1
0
0

Ein spannender Krimi, der ohne Blutvergießen auskommt
von Gertie Gold aus Wien am 04.06.2017

Nicolas hat eine Marktnische an der Côte d’Azur für sich entdeckt: Er ist Chauffeur, Privatsekretär und mitunter auch Kindermädchen für seine reichen Kunden. Diesmal führt er den etwas undurchsichtigen russischen Geschäftsmann Konstantin und dessen Freund durch das mondäne Leben in Nizza und Umgebung, nicht ahnend, dass er von diesem... Nicolas hat eine Marktnische an der Côte d’Azur für sich entdeckt: Er ist Chauffeur, Privatsekretär und mitunter auch Kindermädchen für seine reichen Kunden. Diesmal führt er den etwas undurchsichtigen russischen Geschäftsmann Konstantin und dessen Freund durch das mondäne Leben in Nizza und Umgebung, nicht ahnend, dass er von diesem scheinbar großzügigen Kunden in einen veritablen Kriminalfall hineingezogen wird. In die Villa eines reichen wie skrupellosen Geschäftsmannes wird, trotz Sicherheitsmaßnahmen eingebrochen und die wertvolle Gemäldesammlung gestohlen. Einziger Hinweis aus die möglichen Täter ist Nicolas. Die mit der Aufklärung beauftrage Versicherungsdetektivin soll Nicolas genau unter die Lupe nehmen. Recht bald ist sie von seiner Unschuld überzeugt und so gehen sie gemeinsam auf Tätersuche, die gar nicht so ungefährlich ist. Werden sie das Komplott aufdecken? Meine Meinung: Dieser Krimi erinnert mich an Krimis wie „Pink Panther“ oder „Über den Dächern von Nizza“. Gut gefällt mir, dass dieser Krimi ohne Blutvergießen auskommt. Hier sind Köpfchen und Kombinationsgabe gefragt. Der Schreibstil ist sommerlich leicht und vermittelt die französische Lebensart. Wir können in die scheinbar sorgenfreie Welt der Reichen und Schönen hineinlinsen. Gut gefallen haben mir die vielen Rezepte am Ende des Buches, die auszuprobieren reizvoll sind. Fazit: Eine nette Sommerlektüre, der ich gerne 5 Sterne gebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bilderdiebstahl vor malerischer Kulisse mit kulinarischen Köstlichkeiten
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 26.11.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Nicolas arbeitet für die Superreichen an der Cote d´Azur als "Mädchen für alles" und erfüllt jeden nur erdenklichen Wunsch. Nach der Abreise seines neuesten, russischen Kunden Konstantin und Konstantin´s Spielball Fedor, den Nicholas in die Jet-Set-Szene in Südfrankreich einführen soll, wird er jedoch unversehens in einen Bilderdiebstahl verwickelt,... Inhalt: Nicolas arbeitet für die Superreichen an der Cote d´Azur als "Mädchen für alles" und erfüllt jeden nur erdenklichen Wunsch. Nach der Abreise seines neuesten, russischen Kunden Konstantin und Konstantin´s Spielball Fedor, den Nicholas in die Jet-Set-Szene in Südfrankreich einführen soll, wird er jedoch unversehens in einen Bilderdiebstahl verwickelt, mit dem er (natürlich) nichts zu tun hat. Und so muss er an der Seite der (mehr als) symphatischen Versicherungsdetektivin Nathalie so schnell wie möglich herausfinden, was es mit dem Bilderdiebstahl auf sich hat und wer/was dahintersteckt. Mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht verraten - die Spannung soll ja erhalten werden, oder? Schließlich soll eine Rezension dazu führen, dass das Buch gelesen wird *g* Ich kann an dieser Stelle nur eine ganz klare Kaufempfehlung abgeben. Ich habe noch nie einen unblutigen (ein meiner Meinung nach ganz großer Pluspunkt!!!), trotzdem von der ersten bis zur letzten Seite spannenden Krimi gelesen. Die Hauptfiguren Nicholas und Nathalie sind mir mehr als symphatisch, die grandios-beschriebene Landschaft der Cote d´Azur setzt ein regelrechtes Kopfkino in Gang, dass man förmlich die Straßen mit dem Motorrad oder dem Auto abfährt und alles genau vor sich sieht. Das alles garniert mit kleinen, interessanten Details am Rande über französische Gesetze, die Technik einer Sicherungsanlage und den überragenden Beschreibungen der kulinarischen Besonderheiten bzw. Lieblingsessen von Nicholas lassen einem gar keine andere Wahl als dieses Buch beim nächsten Einkauf zu verhaften und entweder selber zu lesen oder als Geschenk unter den Weihnachtsbaum zu legen. Ein weiterer Kaufanreiz für passionierte Hobbyköche: am Ende des Buches gibt es einige Gerichte, die im Buch beschrieben werden als Rezept. Fazit: tolles Buch, toller Autor - ich hoffe, es gibt weitere Fälle mit Nicholas und Nathalie!!! Danke Robert de Paca für dieses grandiose Buch!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Buch
von Melanie Oswald aus Waldkraiburg am 08.11.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch wenn kein Blutiger Mord geschieht, hat dieses Buch alles was ein guter Krimi braucht. Spannung bis zur Letzten Seite, tolle Charaktäre, und eine fabelhaft beschriebene Örtlichkeit. Auch die Rezepte finde ich raffiniert und werde Sie bei Zeiten nachkochen. Hoffe das es bald ein Wiedersehen mit Nicolas gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

In den Straßen von Nizza

In den Straßen von Nizza

von Robert De Paca

(8)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Veganermord. Ostfrieslandkrimi

Veganermord. Ostfrieslandkrimi

von Susanne Ptak

(8)
eBook
Fr. 6.50
+
=

für

Fr. 15.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen