orellfuessli.ch

In Zeiten des abnehmenden Lichts

Roman einer Familie

(31)
International gefeiert, ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis - ein halbes Jahrhundert gelebter Geschichte, ein Familienroman voller überraschender Wendungen: gross durch seine Reife, seinen Humor, seine Menschlichkeit.
Die Grosseltern haben noch für den Kommunismus gebrannt, als sie aus dem mexikanischen Exil kamen, um ein neues Deutschland aufzubauen. Der Sohn kehrte aus der Sowjetunion heim: mit einer russischen Frau, der Erinnerung ans Lager und doch in dem Glauben an die politische Idee. Dem Enkel bleibt nur ein Platz in der Realität der DDR, und er flieht - an eben dem Tag, an dem sich Familie, Freunde und Feinde versammeln, um den neunzigsten Geburtstag des Patriarchen zu begehen.
Von den Jahren des Exils bis ins Wendejahr 1989 und darüber hinaus reicht diese wechselvolle Geschichte einer deutschen Familie. Sie führt von Mexiko über Sibirien bis in die neu gegründete DDR, führt über die Gipfel und durch die Abgründe des 20. Jahrhunderts. So entsteht ein weites Panorama, ein grosser Deutschlandroman, der, ungeheuer menschlich und komisch, Geschichte als Familiengeschichte erlebbar macht.
2009 erhielt Eugen Ruge für In Zeiten des abnehmenden Lichts den Alfred-Döblin-Preis. 2011 wurde der Roman mit dem Aspekte-Literaturpreis und mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Er verkaufte sich bisher in 28 Länder, stand mehr als 40 Wochen auf der Bestsellerliste und wurde von Matti Geschonneck nach einem Drehbuch von Wolfgang Kohlhaase fürs Kino verfilmt.
Rezension
Der grosse DDR-Buddenbrooks-Roman.
Portrait
Eugen Ruge wurde 1954 in Soswa (Ural) geboren. Der diplomierte Mathematiker begann seine schriftstellerische Laufbahn mit Theaterstücken und Hörspielen. Für "In Zeiten des abnehmenden Lichts" wurde er unter anderem mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen die Bände "Theaterstücke" und "Annäherung" sowie die Romane "Cabo de Gata" und "Follower".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 544, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783644014114
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 8.641
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48975618
    Der Lärm der Zeit
    von Julian Barnes
    eBook
    Fr. 19.50
  • 42504814
    Ein untadeliger Mann
    von Jane Gardam
    (41)
    eBook
    Fr. 19.50
  • 30461977
    Die Geschichte der Liebe
    von Nicole Krauss
    eBook
    Fr. 12.50
  • 37222384
    Die irre Heldentour des Billy Lynn
    von Ben Fountain
    (2)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 29358608
    Alles ist erleuchtet
    von Jonathan Safran Foer
    (17)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44242636
    Marlene
    von Hanni Münzer
    (20)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 56071761
    Das Herz von Afrika
    von Beverley Harper
    eBook
    Fr. 8.50
  • 47838267
    Die Taufe
    von Ann Patchett
    (9)
    eBook
    Fr. 20.50
  • 47821993
    Die Geschichte der getrennten Wege / Neapolitanische Saga Bd.3
    von Elena Ferrante
    (50)
    eBook
    Fr. 26.50
  • 48059322
    Das Mädchen im Strom
    von Sabine Bode
    (20)
    eBook
    Fr. 23.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14523815
    Drei Irre unterm Flachdach
    von Bastienne Voss
    Hörbuch (CD)
    Fr. 25.90
  • 20422535
    Buddenbrooks
    von Thomas Mann
    (35)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 20423238
    Die Mittagsfrau
    von Julia Franck
    (30)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 23256354
    Haltet euer Herz bereit
    von Maxim Leo
    (4)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 25327233
    Der Turm
    von Uwe Tellkamp
    eBook
    Fr. 12.50
  • 28891396
    Gegen die Welt
    von Jan Brandt
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 29881714
    Der Hals der Giraffe
    von Judith Schalansky
    (37)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 38777130
    Die Lüge
    von Uwe Kolbe
    (8)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 39304102
    Kruso
    von Lutz Seiler
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 39364908
    Machandel
    von Regina Scheer
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39762981
    Spiel der Zeit
    von Ulla Hahn
    eBook
    Fr. 11.90
  • 41198527
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (104)
    eBook
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
18
12
1
0
0

DDR reloaded, aber wie!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.10.2011

Eugen Ruge ist ursprünglich von Berufs wegen Mathematiker. Nach Lektüre seines Romans, weiß der Leser auch warum. Hier wird mit größter Präzision, Genauigkeit, und auch manch unbekannten Gleichungen geschrieben. Großartig, wie der Autor den Idealismus der aus dem Exil in Mexiko kommenden Neubewohner der DDR fein ziseliert darstellt. Und... Eugen Ruge ist ursprünglich von Berufs wegen Mathematiker. Nach Lektüre seines Romans, weiß der Leser auch warum. Hier wird mit größter Präzision, Genauigkeit, und auch manch unbekannten Gleichungen geschrieben. Großartig, wie der Autor den Idealismus der aus dem Exil in Mexiko kommenden Neubewohner der DDR fein ziseliert darstellt. Und wie im Lauf der Jahre die Strahlkraft des Arbeiterstaates abnimmt, das schnöde Alltagsleben Überhand gewinnt, und die Erkenntnis des betrogen worden seins Fuß fasst. Mit Werken wie diesem, wird Zeitgeschichte lebendig gemacht, zum Lesen angeregt, und nachher ist man a bisserle gscheiter. Vielen Dank, Herr Ruge!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Großartige Literatur!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.10.2011

Ich bin absolut begeistert von diesem spannenden und großartig erzählten Familienroman des Deutschen Buchpreisträgers von 2011 ! Wie Eugen Ruge es schafft, die Familienmitglieder aus immer wieder unterschiedlichen Perspektiven zu skizzieren, ist einfach grandios! Unbedingt downloaden und lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ruge, In Zeiten des abnehmenden Lichts
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 18.02.2012

Eugen Ruge erzählt in diesem Roman in von Kapitel zu Kapitel wechselnder Erzählperspektive die Geschichte einer Familie aus der ehemaligen DDR.Der Bogen spannt sich von den Großeltern (Exil in Mexiko bis in die 50er Jahre)über die Elterngeneration (Lagerhaft in der Sowjetunion) bis zu dem Enkel und Urenkel in der... Eugen Ruge erzählt in diesem Roman in von Kapitel zu Kapitel wechselnder Erzählperspektive die Geschichte einer Familie aus der ehemaligen DDR.Der Bogen spannt sich von den Großeltern (Exil in Mexiko bis in die 50er Jahre)über die Elterngeneration (Lagerhaft in der Sowjetunion) bis zu dem Enkel und Urenkel in der DDR.Den Abschluß bilden die Wendejahre bis zum Jahr 2001. Die beiden älteren Paare sind in die DDR aus Mexiko und der Sowjetunion zurück gekehrt. Beim Lesen hat mich am Anfang der Wechsel der Erzählperspektiven und der Rückblenden etwas verwirrt. Nachdem ich mich aber auf den Rhythmus eingelassen hatte, bin ich den Verstrickungen und Verzweigungen aufmerksam gefolgt. Immer wieder hatte ich Momente, in denen ich überlegt habe, was ich zu der Zeit gemacht habe. Wie ich die beschriebenen Situationen "im Westen" erlebte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

In Zeiten des abnehmenden Lichts - Eugen Ruge

In Zeiten des abnehmenden Lichts

von Eugen Ruge

(31)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Follower - Eugen Ruge

Follower

von Eugen Ruge

eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 24.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen