orellfuessli.ch

Inspector Swanson und der Fluch des Hope-Diamanten / Inspector Swanson Bd.1

Ein viktorianischer Krimi

Inspector Swanson 1

(7)
London 1893, Gordon Wigfield, ein ehrbarer Goldschmied und Damenfreund wurde in seiner Werkstatt auf bestialische Weise ermordet.
Chief Inspector Donald Sutherland Swanson nimmt die Ermittlungen auf.
Doch es bleibt nicht bei einer Leiche. Die Nachforschungen führen Swanson schliesslich in die höchsten Kreise der Gesellschaft. Welche Rolle spielen Oscar Wilde und sein Geliebter Lord Douglas? Und was weiss Arthur Conan Doyle?
Die Karten werden neu gemischt als sich herausstellt, dass der in den Kellern des Londoner Bankhauses Parr am Cavendish Square aufbewahrte "Blaue Hope-Diamant" eine Imitation ist...
Portrait
Robert C. Marley, geboren 1971, ist Autor, Kriminalhistoriker, Goldschmiedemeister und Mitglied des Syndikats - der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren. Seit seiner Jugend liebt er Sherlock Holmes und Agatha Christie und besitzt ein privates Kriminalmuseum. Der Autor lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in einer sehr alten Stadt in Ostwestfalen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.05.2014
Serie Inspector Swanson 1
Sprache Deutsch
EAN 9783941408654
Verlag Dryas Verlag
Verkaufsrang 22.431
eBook
Fr. 7.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45289327
    Inspector Swanson und der Magische Zirkel / Inspector Swanson Bd.4
    von Robert C. Marley
    eBook
    Fr. 7.50
  • 36844261
    Das Geheimnis der Lady Audley
    von Mary Elizabeth Braddon
    (2)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 36822697
    Der 77. Grad
    von Bill Napier
    eBook
    Fr. 7.50
  • 36642468
    In feinen Kreisen
    von Anne Perry
    eBook
    Fr. 8.90
  • 45331693
    Das Geheimnis des Weihnachtspuddings
    von Agatha Christie
    eBook
    Fr. 12.90
  • 47169223
    Der falsche Fürst
    von Meddi Müller
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20422262
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (180)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 32496697
    Das letzte Experiment
    von Philip Kerr
    eBook
    Fr. 12.50
  • 45395395
    Beklage deine Sünden / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.17
    von Deborah Crombie
    (12)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 25804370
    Lauf, Jane, lauf!
    von Joy Fielding
    (53)
    eBook
    Fr. 10.90

Weitere Bände von Inspector Swanson

  • Band 1

    39404220
    Inspector Swanson und der Fluch des Hope-Diamanten / Inspector Swanson Bd.1
    von Robert C. Marley
    (7)
    eBook
    Fr.7.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42488220
    Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper / Inspector Swanson Bd.2
    von Robert C. Marley
    eBook
    Fr.7.50
  • Band 3

    45289327
    Inspector Swanson und der Magische Zirkel / Inspector Swanson Bd.4
    von Robert C. Marley
    eBook
    Fr.7.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30682711
    Das Geheimnis des weißen Bandes
    von Anthony Horowitz
    (74)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 36432171
    Der Hund der Baskervilles
    von Arthur Conan Doyle
    eBook
    Fr. 7.50
  • 37384215
    Eine Spur von Verrat
    von Anne Perry
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38693789
    Teufelsgrinsen
    von Annelie Wendeberg
    (48)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39137691
    Die Augen der Heather Grace
    von David Pirie
    eBook
    Fr. 9.50
  • 39154740
    Sherlock Holmes
    von George Mann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 20.90
  • 39254785
    Die Zeichen der Furcht
    von David Pirie
    eBook
    Fr. 9.50
  • 40003588
    Der Fall Moriarty
    von Anthony Horowitz
    (34)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 40405141
    Sherlock Holmes: Gesammelte Detektivgeschichten und Romane (43 Titel in einem Buch - Vollständige deutsche Ausgaben)
    von Arthur Conan Doyle
    eBook
    Fr. 1.50
  • 40779405
    Die Hexe von Dunwich
    von David Pirie
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42404898
    Tiefer Fall
    von Annelie Wendeberg
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42488220
    Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper / Inspector Swanson Bd.2
    von Robert C. Marley
    eBook
    Fr. 7.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Toller viktorianischer Krimi mit Humor
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 06.06.2014

„Die Sache mit den Fingerabdrücken ist mir nicht ganz geheuer, Sir“, meinte Phelps und betrachtete seine Fingerkuppen. „Das Ganze hat in meinen Augen mehr von Okkultismus als von exakter Wissenschaft. Wahrscheinlich muss man daran glauben, damit es funktioniert.“ London, im September 1893. Noch immer sind die furchtbaren Morde des Rippers... „Die Sache mit den Fingerabdrücken ist mir nicht ganz geheuer, Sir“, meinte Phelps und betrachtete seine Fingerkuppen. „Das Ganze hat in meinen Augen mehr von Okkultismus als von exakter Wissenschaft. Wahrscheinlich muss man daran glauben, damit es funktioniert.“ London, im September 1893. Noch immer sind die furchtbaren Morde des Rippers im allgemeinen Gedächtnis, da wird die Stadt schon von einer neuen Mordserie heimgesucht. Die Taten sind nicht weniger bestialisch, diesmal allerdings sind die Opfer Goldschmiede. Und da ihnen außer ihrem Leben nichts geraubt wurde ist Chief Inspector Donald Sutherland Swanson und Sergeant Peter Phelps schnell klar, dass da ein hartes Stück Arbeit auf sie zukommt… Dieser Krimi macht Spaß von der ersten bis zur letzten Seite! In den zeitlichen Rahmen des viktorianischen Zeitalters wird die Krimihandlung überaus unterhaltsam eingebettet. Die unglaubliche Prüderie der Zeitgenossen zeigt sich in diversen Szenen, über die ich mich köstlich amüsiert habe. Als starken Kontrast dazu landen unsere Ermittler auch mal in der Homosexuellenszene, deren Teilnehmer entweder ein Musterbeispiel für Doppelmoral sind oder schillernde Auftritte haben wie Oscar Wilde. Einen weiteren starken Gastauftritt hat ein Privatermittler namens Arthur Conan Doyle, der in bester Sherlock Holmes Manier nach Spuren sucht und dabei Methoden anwendet, die in Polizeikreisen noch als äußerst fragwürdig angesehen werden (siehe Eingangszitat). Das macht Spaß und liefert zudem interessante Einblicke in die Anfänge der modernen Kriminalistik Der Schreibstil hat mir ebenfalls gut gefallen. Der Autor hat einen trockenen Humor, den ich sehr mag. Das fängt bei den Namen der Ermittler an, geht weiter mit beispielsweise einem jungen (zunächst noch prüden) Sergeant, dem sich bei der Untersuchung eines Schlafzimmers eine ganz neue Welt eröffnet und endet bei einem Autogramme schreibenden Henker. Und wenn Swanson beim Amtsarzt zur Autopsie erscheint und der ihn „in einem hölzernen Verschlag [erwartet], den ein Blinder im Hinterhof der Polizeiwache zusammengezimmert haben musste“, dann sehe ich die ganze Szene mehr als deutlich vor mir! Fazit: Eine volle Leseempfehlung von mir für diesen viktorianischen Krimi mit Humor! P.S. Noch eine kleine Ergänzung zum Namen: Wer mal „Jack the Ripper“ googelt, findet bei den Namen der ermittelnden Polizeibeamten tatsächlich einen Donald Swanson. Ich habe aber keine Ahnung, ob der außerdem noch „Sutherland“ hieß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Dieses Buch hat mich überzeugt
von Kathrin Bolte aus Peine am 29.07.2014

Eigentlich gehört das Buch einem Genre an, das mich nie so richtig interessiert hat. Aber ich bin neugierig und wurde nicht enttäuscht. „Inspector Swanson und der Fluch des Hope Diamanten“ ist ein London-Krimi im Stil von Sherlock Holmes. Es spielt im Jahre 1893, fünf Jahre nach den Morden von... Eigentlich gehört das Buch einem Genre an, das mich nie so richtig interessiert hat. Aber ich bin neugierig und wurde nicht enttäuscht. „Inspector Swanson und der Fluch des Hope Diamanten“ ist ein London-Krimi im Stil von Sherlock Holmes. Es spielt im Jahre 1893, fünf Jahre nach den Morden von Jack The Ripper. Der ehrbare Goldschmied Gordon Wigfield wurde in seiner Werkstatt auf wie ich finde sehr kreative Art umgebracht – mangelhafte Phantasie kann man dem Autor schon mal nicht vorwerfen. Die Ermittlungen leitet Chief Inspector Donald Sutherland Swanson , der mit mehr als einer Leiche konfrontiert wird. Seine Nachforschungen bringen ihn in die höchsten Kreise der Gesellschaft und er fragt sich: was weiß Arthur Conan Doyle? Und was haben Oscar Wilde und sein Geliebter Lord Douglas damit zu tun? Bis zu den letzten Seiten werden die Fragen nicht alle beantwortet, was dem Krimi eine tolle Spannung verleiht. Typisch britischer Humor inklusive. Eine tolle bildhafte Sprache, viele Details aus der Zeit, und fertig ist das Kopfkino. Besonders angesprochen hat mich der Epilog – was mir noch nie passiert ist. Der Autor schreibt hier über die Protagonisten und erst da wurde mir bewusst, dass es die meisten Protagonisten wirklich gegeben hat. Ermittler Donald Sutherland Swanson wurde 1848 in Thurso (Schottland) geboren und war maßgeblich an der Jagd nach Jack The Ripper beteiligt. Man lernt Edward Henry kennen, ein britischer Forscher der damals den Vergleich von individuellen Fingerabdrücken untersuchte: Man trifft Sir Arthur Conan Doyle, dem Erfinder der Sherlock Holmes Storys und man lernt die kleine Agatha Clarissa Miller aus Torquay kennen, die besser bekannt ist als die großartige Schriftstellerin Agatha Christie. Fiktion und Realität sind hier zu einer tollen Geschichte versponnen, die spannend und überraschend ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Historische Begebenheiten treffen auf einen unterhaltsamen Krimi
von MoMe am 17.07.2017

Ein Goldschmied wird ermordet aufgefunden. Mit dem Fall betraut wird Chief Inspector Donald Sutherland Swanson. Schnell findet dieser heraus, dass der Tote besondere Vorlieben hatte. Eine seltsame Notiz befindet sich im Besitz des Toten. Ob diese etwas mit dessen Tod zu tun hat? Während der Chief Inspector sämtlichen Spuren... Ein Goldschmied wird ermordet aufgefunden. Mit dem Fall betraut wird Chief Inspector Donald Sutherland Swanson. Schnell findet dieser heraus, dass der Tote besondere Vorlieben hatte. Eine seltsame Notiz befindet sich im Besitz des Toten. Ob diese etwas mit dessen Tod zu tun hat? Während der Chief Inspector sämtlichen Spuren und Ansätzen folgt, taucht plötzlich ein weiterer brutal getöteter Goldschmied auf. Ein schrecklicher Verdacht keimt in Swanson auf und der Fall reicht bis in die feine Gesellschaft. Durch diesen Krimi, der in der viktorianischen Zeit spielt, führt der personale Erzähler. Mit Hilfe der Multiperspektive wechselt der Leser zwischen verschiedenen Figuren. So ergibt sich ein umfassendes Bild der Geschehnisse und ich konnte tief in die Geschichte eintauchen. Der Schreibstil ist flüssig, locker, gut verständlich und mit einem feinen britischen Humor versehen. Durch besonders detailliert beschriebene Szenenbilder erweckt der Autor die damalige Zeit wieder zum Leben. Die Handlungen sind konsequent und chronologisch aufgebaut. Auf die Zeit, die länger zwischen einzelnen Ermittlungsschritten vergangen ist, wird stets hingewiesen, sodass ich nie das Gefühl hatte, das mir Details fehlen. Lediglich der logische Aufbau hat ein wenig gelitten, als in einer Szene der Rückblick auf ein Ereignis mal einen Tag zurück lag und dann wieder am selben Tag geschah. Das hat meinen Lesefluss empfindlich gestört, da ich verunsichert zurück blättern musste. Außer diesem kleinen Fauxpas, den der Autor selber korrigierte, war die Logik rund und nachvollziehbar. Ein wenig gestört haben mich die zahllosen Hinweise auf einen früheren Fall. So hatte ich immer das Gefühl, dass mir etwas an Informationen fehlt. Dabei wird eben jener Fall erst in einem Folgeband behandelt. Schade. Das Buch war sehr unterhaltsam und spannend umgesetzt. Der Autor hat mich oft auf falsche Fährten geschickt, oftmals war ich genauso ratlos wie die ermittelnden Beamten. Besonders gut gelungen fand ich die Bezüge zu historisch korrekten Personen und Vorkommnissen. Das gab der Geschichte das gewisse Etwas und verlieh dem Ganzen Leben. Enttäuscht war ich jedoch vom Ende. Es war zwar nett vom Autor zu erwähnen was mit einigen Figuren irgendwann einmal geschehen wird, aber es ausgerechnet über den Ermittler auszuplaudern fand ich äußerst schade. Das hat mir ein bisschen die Freude auf die kommenden Bände genommen. Fazit: Das Buch hat einige Schwächen. Aber insgesamt ist die Geschichte unterhaltsam, lebendig und spannend. Vor allem die historischen Bezüge waren toll in die Geschichte eingebettet. Insgesamt kann ich ruhigen Gewissens eine Kaufempfehlung aussprechen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Inspector Swanson und der Fluch des Hope-Diamanten / Inspector Swanson Bd.1 - Robert C. Marley

Inspector Swanson und der Fluch des Hope-Diamanten / Inspector Swanson Bd.1

von Robert C. Marley

(7)
eBook
Fr. 7.50
+
=
Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper / Inspector Swanson Bd.2 - Robert C. Marley

Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper / Inspector Swanson Bd.2

von Robert C. Marley

eBook
Fr. 7.50
+
=

für

Fr. 15.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen