Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

ISIS - Der globale Dschihad

Wie der "Islamische Staat" den Terror nach Europa trägt

(1)
ISIS hat binnen weniger Wochen das erreicht, wovon Al-Qaida immer geträumt hat. Er verfügt über Land, enorme Finanzressourcen, Zehntausende Kämpfer und hat Zugang zu chemischen und biologischen Massenvernichtungswaffen.
Der Nahost-Experte Bruno Schirra recherchiert seit Jahren zu islamistischen Netzwerken. Er beleuchtet den Ursprung und die neue Qualität des Terrors und zeigt die Verbindungen zur deutschen und europäischen Salafisten-Szene auf. Spätestens seit der Anschläge in Paris steht fest: Der Globale Dschihad ist in Europa angekommen. Ein fundierter, packender Bericht zu den Gefahren und zur Praxis des islamistischen Terrors.
Portrait
Bruno Schirra hat sich als Journalist auf den Nahen und Mittleren Osten spezialisiert und löste mit einem Artikel die sogenannte "Cicero-Affäre" aus. Nach Stationen beim Hörfunk, ZEIT, Cicero und Weltwoche schreibt er heute für Publikationen der Ringier-Gruppe und produziert Sendungen für den ARD-Hörfunk.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783843711241
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 1802 KB
eBook
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Fleeing ISIS, Finding Jesus
    von Charles Morris, Craig Borlase
    eBook
    Fr. 6.90
  • Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'
    von Jürgen Todenhöfer
    (24)
    eBook
    Fr. 11.90
  • AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (192)
    eBook
    Fr. 12.00
  • Jagd
    von Liza Marklund
    eBook
    Fr. 10.00
  • Wie Partnerschaft gelingt - Spielregeln der Liebe
    von Hans Jellouschek
    eBook
    Fr. 8.90
  • Die schwarze Macht
    von Christoph Reuter
    eBook
    Fr. 12.90
  • Der Schwarze Juni
    von Hans Werner Sinn
    eBook
    Fr. 23.90
  • Die Philosophie der Freiheit
    von Rudolf Steiner
    eBook
    Fr. 2.00
  • Zum Töten bereit
    von Lamya Kaddor
    eBook
    Fr. 12.00
  • Gazprom-Das unheimliche Imperium
    von Jürgen Roth
    eBook
    Fr. 10.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Wer den Wind sät
    (27)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Undercover Dschihadistin
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Arabiens Stunde der Wahrheit
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Die Kinder des Dschihad
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Die schwarze Macht
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • Salafismus
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 36.90
  • Kalifat des Schreckens
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • Salafismus in Deutschland
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 39.90
  • Zum Töten bereit
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • Kampf dem Terror - Kampf dem Islam?
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Die Weltbeherrscher
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Gräueltaten im Namen der Religion
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 05.02.2015
Bewertet: Paperback

Schirra erzählt in diesem Buch wie die heute als ISIS bekannte Terrororganisation entstand, legt die Unterstützung offen, die das Netzwerk von staatlichen Seiten erhielt und beschreibt die islamistische Szene in Europa. Dazu kommen Berichte des Autors über seine eigenen Reisen in die betroffenen Gebiete, was er dort erlebte, welche... Schirra erzählt in diesem Buch wie die heute als ISIS bekannte Terrororganisation entstand, legt die Unterstützung offen, die das Netzwerk von staatlichen Seiten erhielt und beschreibt die islamistische Szene in Europa. Dazu kommen Berichte des Autors über seine eigenen Reisen in die betroffenen Gebiete, was er dort erlebte, welche Untaten verübt wurden - man kann und will es kaum glauben. Am Beispiel eines zurückgekehrten "Gotteskriegers" wird der Prozess der Radikalisierung und Ausbildung zum Terroristen nachgezeichnet, es wird klar, ISI rekrutiert nicht nur gescheiterte Existenzen oder sozial Ausgegrenzte, es sind Personen aus dem Mittelstand, mit guter Ausbildung und solidem Hintergrund, die anfällig sind. Schlimm, dass im 21. Jahrhundert noch immer solche Gräueltaten und Verbrechen begangen werden, ebenso schlimm die Verwicklungen diverser Staaten in diese Aktivitäten. Ein Buch, das betroffen macht.