orellfuessli.ch

Italien vegetarisch

(17)

> Immer schon vegetarisch: Die besten traditionellen Rezepte
> Echt italienisch - frisch, authentisch & unwiderstehlich
> Über 150 Rezepte für jede Jahreszeit

Dieses Kochbuch ist eine Einladung an eine reich gedeckte italienische Tafel. Mit herzhaften traditionellen Gerichten aus allen Regionen wie Parmigiana, Ribollita, Pancotto, Minestrone, Carciofi alla romana, Gnocchi di patate, Pasta e fagioli sowie vielen klassischen Lieblingen und verborgenen Schätzen. Alle sind vegetarisch. Viele sogar vegan. Wobei sie in Italien niemand in solche Schubladen steckt. Es sind einfach grandiose Gerichte, die grossartig schmecken - basta.
Frisches Gemüse und Obst ist für Italiener überlebenswichtig. Mit grossem Können werden aus Tomaten, Paprika, Auberginen, Zucchini, Erdbeeren oder Zitrusfrüchten ehrliche, authentische und schnörkellose Mahlzeiten zubereitet. Claudio Del Principe gliedert sie von Antipasti über Suppen, Salate, Pasta, Risotto und Polenta bis zu Obsttellern und Desserts. Und wie schon bei den Vorgängern "Österreich vegetarisch" und "Deutschland vegetarisch" sind die Rezepte in fünf Jahreszeiten sortiert, leicht nachzukochen und für jeden Tag geeignet.
Es gibt übrigens einen italienischen Trick, wie man den Genuss am Essen ausdehnen kann: Essen Sie ein Gericht nach dem anderen, dann können Sie fast endlos lang schwelgen.

Rezension
Einfach grossartige Gerichte, die grossartig schmecken- basta!
The Black Journal
Die Kombination aus fruchtigen Tomaten & würzigen Oliven erinnert mich an Urlaube in Italien. Stürzen Sie sich ins Vergnügen und der Genuss ist Ihnen garantiert!
So isst Italien
Die Rezepte sind simpel und machen glücklich.
Sonntag Aktuell Stuttgart
Dieses Kochbuch ist eine Einladung an eine reich gedeckte italienische Tafel. Es sind einfach grandiose Gerichte, die grossartig schmecken- basta.
Der Neue Tag
Mit grossem Können werden aus Tomaten, Paprika, Auberginen, Zucchini, Erdbeeren oder Zitrusfrüchten ehrliche, authentische und schnörkellose Mahlzeiten zubereitet.
eve
Portrait
Claudio Del Principe wurde wie vielen Italienern die Besessenheit fürs Kochen in die Wiege gelegt. So kocht er aus Berufung und nicht, weil er Koch von Beruf wäre. Del Principe serviert gerne ehrliche Rezepte und authentische Geschichten über kulinarische Leidenschaft. Seit 2007 betreibt Del Principe auf anonymekoeche.net einen der meistgelesenen Foodblogs im deutschsprachigen Raum.
Katharina Seiser, geboren 1974 in Oberösterreich, ist ausgebildete Magazinjournalistin, Köchin und Kommunikationswissenschaftlerin. Sie lebt in Wien.
Claudio Del Principe wurde wie vielen Italienern die Besessenheit fürs Kochen in die Wiege gelegt. So kocht er aus Berufung und nicht, weil er Koch von Beruf wäre. Del Principe serviert gerne ehrliche Rezepte und authentische Geschichten über kulinarische Leidenschaft. Seit 2007 betreibt Del Principe auf anonymekoeche.net einen der meistgelesenen Foodblogs im deutschsprachigen Raum.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Katharina Seiser
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85033-806-6
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 246/195/32 mm
Gewicht 1122
Abbildungen 120 farbige Fotos
Fotografen Claudio Del Principe
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 49.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 49.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45276361
    Vegetarisches Italien
    von Slow Food Editore
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 42.90
  • 34291479
    Deutschland vegetarisch
    von Stevan Paul
    (2)
    Buch (Halbleinen)
    Fr. 49.90
  • 42057749
    Türkei vegetarisch
    von Orkide Tançgil
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.90
  • 39238750
    Pasta
    von Antonio Carluccio
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90
  • 47779314
    Last Minute Vegetarisch – Richtig lecker kochen in nur 10 bis 20 Minuten
    von Anne-Katrin Weber
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 37877724
    Das Frauen-Ernährungsbuch
    von Monika Matal
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 28.90
  • 33919014
    Sardinien – su coro sardu
    von Pietro Antonio Deiana
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 40891436
    Pizza - mal ganz anders
    von Jamie Young
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 39238681
    Vegetarische Köstlichkeiten
    von Yotam Ottolenghi
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90
  • 43070910
    Vegan for Starters
    von Attila Hildmann
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34291479
    Deutschland vegetarisch
    von Stevan Paul
    (2)
    Buch (Halbleinen)
    Fr. 49.90
  • 6585821
    Vegetarian Basics
    von Cornelia Schinharl
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 41003281
    Vegetarische Sommerküche
    von Paul Ivic
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90
  • 31158824
    Österreich vegetarisch
    von Katharina Seiser
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 49.90
  • 39690326
    Peace Food - Vegano Italiano
    von Ruediger Dahlke
    eBook
    Fr. 22.90
  • 39238681
    Vegetarische Köstlichkeiten
    von Yotam Ottolenghi
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90
  • 40889560
    Vegetarisch
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 42.90
  • 40891520
    Vegan
    von Hildegard Möller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 42654543
    Vegetarisch
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
15
2
0
0
0

Gutes Kochbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Unterhaching am 28.10.2014

Italien vegetarisch ist nicht mein erstes vegetarisches Kochbuch. Allerdings finde ich, dass es sich von den anderen unterscheidet. Die meisten Gerichte dieses Buches sind mir bereits als italienische Gerichte bekannt. Dazu gehören vor allem die Antipasti und die Nachspeisen, die ich nicht expliziet als vegetarisch gesehen habe, denn auch... Italien vegetarisch ist nicht mein erstes vegetarisches Kochbuch. Allerdings finde ich, dass es sich von den anderen unterscheidet. Die meisten Gerichte dieses Buches sind mir bereits als italienische Gerichte bekannt. Dazu gehören vor allem die Antipasti und die Nachspeisen, die ich nicht expliziet als vegetarisch gesehen habe, denn auch in anderen Ländern sind diese zwei Gänge oft ohne Fleisch. Und dass auch Brot oder Obst als vegetarisches Gericht bezeichnet werden , naja, das finde ich übertrieben und unnötig. Es steigert höchstens die Dicke des Buches. Interessant waren für mich vor allem die Gerichte, die man mit Fleisch kennt, wie z.B. Lasagne oder Pasta. Zählt man diese zusammen, wäre das Buch nur halb so dick - was für mich ehrlich gesagt ausgereicht hätte. Positiv finde ich die hervorragende Optik des Buches, Handlich und schön bebildert ist es allemal. Die Jahreszeitliche Aufteilung gibt es ja oft in Kochbüchern und ich finde sie okay, wobei ich mich auch hier gefragt habe, warum bestimmte Nachspeisen zum Frühling gehören, wo in den Rezepten nicht mal Früchte verwendet werden und warum Gerichte z.B. mit frischen Tomaten nicht besser im Sommer-Kapitel stehen. Mir wäre also die Aufteilung nach verschiedenen Gängen oder Zutaten lieber gewesen. Die Rezepte an sich finde ich allerdings sehr übersichtlich und sehr gut erklärt. Kleine Tipps und Anregungen runden die Anweisungen ab und machen Lust aufs Nachkochen. Unter den Rezepten war wenig wirklich Neues. Im Gegensatz zu anderen vegetarischen Büchern hatte ich keine Aha-Erlebnisse was auch daran liegt, dass es kaum typische Vegetarier-Zutaten wie Tofu oder Soja gibt. Eigentlich ist es ein Kochbuch, in dem einfach die Fleischgerichte weggelassen wurden. Ich besitze das Kochbuch "Die echte italienische Küche" und dort finden sich eigentlich 90 Prozent der Gerichte dieses Vegetarischen Kochbuches auch wieder. Für Leute, die noch kein italienisches Kochbuch haben und gerne vegetarisch Essen ist das Buch sicher passend. Außerdem finde ich es sehr Anfänger-tauglich; also als Geschenk für Studenten z.B. eine gute Idee. Der Preis ist für meine Begriffe etwas überzogen, da es nicht wirklich innovativ Neues bietet sondern alt Bewährtes lediglich zusammenfasst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Italien vegetarisch
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2014

Bei „Italien Vegetarisch“ handelt es sich um ein sehr liebevoll gestaltetes Kochbuch, geschrieben von Claudio Del Principe, einem glühenden Verteidiger der italienischen Küche. Der Einband dieses Buch ist ähnlich wie bei den anderen Kochbüchern „Österreich Vegetarisch“ und „Deutschland Vegetarisch“ von der Herausgeberin Katharina Seiser aufgemacht. Besonders gut gefallen mir... Bei „Italien Vegetarisch“ handelt es sich um ein sehr liebevoll gestaltetes Kochbuch, geschrieben von Claudio Del Principe, einem glühenden Verteidiger der italienischen Küche. Der Einband dieses Buch ist ähnlich wie bei den anderen Kochbüchern „Österreich Vegetarisch“ und „Deutschland Vegetarisch“ von der Herausgeberin Katharina Seiser aufgemacht. Besonders gut gefallen mir dabei die Lesebändchen farblich abgestimmt in grün, weiß und orange, die ein Wiederfinden der Rezepte erleichtern. Die Rezepte sind den Kapiteln „Frühling - primavera“, „Sommer - estate“, „Herbst - autunno“, „Winter - inverno“ und „Jederzeit - sempere“ zugeordnet, wobei jedes dieser Kapitel mit einem passenden Foto untermalt ist. Dadurch fühlt man sich direkt nach Italien versetzt. Außerdem sind viele der Rezepte mit Farbfotos versehen, sodass man gerne direkt loskochen würde. Alle Rezepte sind sowohl mit dem deutschen als auch dem italienischen Namen und mit einer Bemerkung des Autors betitelt, sodass das Kochbuch eine persönliche Note erhält. Bei manchen Rezepten sind außerdem Varianten und passende Getränke aufgeführt. Ich versuche so oft wie möglich auf Fleisch zu verzichten, mag aber nicht die Gewürze der asiatischen Küche, die so häufig bei vegetarischen Gerichten verwendet werden. Deshalb fühle ich mich durch das Vorwort von Claudio Del Principe sehr angesprochen, in dem er sich für vegetarische, italienische Gerichte ausspricht, die „satt und glücklich“ machen würden. Dies verdeutlicht er mit vielen alltagstauglichen Rezepten, die leicht nachzukochen sind und sicher sowohl Vegetariern als auch „Fleischessern“ schmecken. Es handelt sich hier nicht um den Versuch Gerichte mit Fleisch zu ersetzen, sondern es wird gezeigt, wie viele fleischfreie, italienische Gerichte es gibt. Einige Rezepte finde ich persönlich überflüssig, zum Beispiel das Rezept „Frisches Obst“, in dem nur Obst geschnitten und serviert wird. Aber hier handelt es sich um Einzelfälle und ein Kochbuch zu finden, in dem man an allen Rezepten Gefallen findet, ist wohl schwer möglich... Allerdings finde ich dieses Buch mit einem Kaufpreis von 35 € etwas überteuert, da man beispielsweise für 15 € wenigerth bereits das Goldene Vegetarische Kochbuch aus dem GU-Verlag bekommt. Dennoch ist durch dieses Buch nun auch mein Interesse für die Kochbücher „Österreich Vegetarisch“ und „Deutschland Vegetarisch“ geweckt worden... „Italien Vegetarisch“ ist ein sehr schönes und ansprechend gestaltetes Kochbuch und ich freue mich auf das Nachkochen vieler dieser tollen Rezepte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sehr köstliche Gerichte!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.11.2015

Das Buch ist ein richtig dicker Schinken, ach, das darf man ja so gar nicht sagen, schließlich ist es ein vegetarisches Kochbuch. Die Aufteilung des Buches ist nach Jahreszeiten gestaltet. Dann gibt es auch noch die Kategorie „Jederzeit“. Viele großformatige Fotos von Landschaft und Rezepten verschönern dieses Kochwerk. Die neuen Kochbücher... Das Buch ist ein richtig dicker Schinken, ach, das darf man ja so gar nicht sagen, schließlich ist es ein vegetarisches Kochbuch. Die Aufteilung des Buches ist nach Jahreszeiten gestaltet. Dann gibt es auch noch die Kategorie „Jederzeit“. Viele großformatige Fotos von Landschaft und Rezepten verschönern dieses Kochwerk. Die neuen Kochbücher spiegeln alle auch irgendwie ein Lebensgefühl wieder, oder einen Zeitgeist mit Kommentaren des Koches. Dieses Buch macht da keine Ausnahme. Ein nettes Gimmick sind die 3 Lesezeichenbänder, die in den italienischen Farben gemacht sind. Nicht nur das finde ich gut, sondern auch, dass es überhaupt 3 sind. So kann man sich Vorspeise Hauptgang und Nachspeise auf einmal markieren. Schön sind auch Erläuterungen zu Dingen, die man so vielleicht noch nicht gehört hat. Was ich immer ganz nett finde sind austauschbare Zutaten. Auch hier macht das Buch mir eine Freude und sagt mir welche Zutaten noch zu dem Gericht passen oder was man ganz einfach austauschen kann. Des Weiteren gibt es auch Getränkevorschläge. Das Buch überzeugte mich aber von Anfang an schon durch die klassischen Gerichte. Allein schon die verschiedenen typisch italienischen Brot Arten finde ich klasse. Die Teigwaren dürfen natürlich auch nicht fehlen und wenn man die auch noch selbst macht dann kann es nur schmecken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Italien vegetarisch

Italien vegetarisch

von Claudio Del Principe

(17)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 49.90
+
=
Österreich vegetarisch

Österreich vegetarisch

von Katharina Seiser

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 49.90
+
=

für

Fr. 99.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale