orellfuessli.ch

AKTION VERLÄNGERT: Profitieren Sie jetzt bis Sonntag!

Jacob beschließt zu lieben

Roman. Ausgezeichnet mit dem Schweizer Buchpreis 2011

(26)

In seinem neuen grossen Roman erzählt Catalin Dorian Florescu die abenteuerliche Lebensgeschichte des Jacob Obertin aus dem schwäbischen Dorf Triebswetter im rumänischen Banat. Es ist eine Geschichte von Liebe und Freundschaft, Flucht und Verrat und darüber, wie die Fähigkeit eines Menschen zu lieben ihn über alles hinwegretten kann. Jacobs Geschichte - zeitlich zwischen dem Ende der 20er- und Anfang der 50er-Jahre angesiedelt - weitet sich zu einem Familienepos, in dem temporeich und in dichten, fantastischen Bildern das Schicksal der Obertins über 300 Jahre hinweg erzählt wird, beginnend mit dem 30jährigen Krieg in Lothringen.

Portrait
Catalin Dorian Florescu, geboren 1967 in Timisoara in Rumänien. 1976 erste Ausreise mit dem Vater nach Italien und Amerika. Rückkehr nach Rumänien, 1982 endgültige Emigration. Studium der Psychologie und Psychopathologie. Florescu lebt als freier Schriftsteller und Suchttherapeut in Zürich.
Er erhielt für seine Romane "Wunderzeit" (2001), "Der kurze Weg nach Hause" (2002) und "Der blinde Masseur" (2006) u. a. das Hermann-Lenz-Stipendium, den Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis, ein Werkjahr der Stadt Zürich. "Wunderzeit" war Buch des Jahres 2001 der Schweizerischen Schillerstiftung, ausserdem erhielt Florescu 2003 den Anna Seghers-Preis.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 404
Erscheinungsdatum 08.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-61267-1
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 209/134/39 mm
Gewicht 550
Auflage 9. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31933101
    Jacob beschließt zu lieben
    von Catalin Dorian Florescu
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 28966772
    Alias
    von Felix Philipp Ingold
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 17438481
    Zaira
    von Catalin Dorian Florescu
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37256247
    Wunderzeit
    von Catalin Dorian Florescu
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42415209
    Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit
    von Dana Grigorcea
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 13838359
    In der Bibliothek
    von Antal Szerb
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 30612567
    Das Kalb vor der Gotthardpost
    von Peter von Matt
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 11365397
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (123)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 61750591
    Der Nabel der Welt
    von Catalin Dorian Florescu
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 45119263
    Als gäbe es mich nicht
    von Slavenka Drakulic
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
12
7
4
0
3

Liebe, Verrat, Heimat und Vertreibung
von Nefret am 19.04.2011

Welch Glück, dass ich diesem Buch eine Chance gegeben habe. Catalin Dorian Florescu hat ein wunderbares Buch über die Familie Obertin geschrieben, die aus der Sicht des Jungen Jacob erzählt wird. Ein Großteil der Handlung beschreibt Jacobs Kindheit und Jugend im rumänischen Banat, aber auch Rückblicke, wie sein Vater Jakob... Welch Glück, dass ich diesem Buch eine Chance gegeben habe. Catalin Dorian Florescu hat ein wunderbares Buch über die Familie Obertin geschrieben, die aus der Sicht des Jungen Jacob erzählt wird. Ein Großteil der Handlung beschreibt Jacobs Kindheit und Jugend im rumänischen Banat, aber auch Rückblicke, wie sein Vater Jakob in das Dorf Triebwetter kam und beschloss, die reiche Elsa Obertin zu heiraten, wie sein Vorfahr Caspar sich im 30-jährigen Krieg Land aneignete oder wie Frederick Obertin von Lothringen nach Triebwetter kam. Die Familie Obertin ist geprägt von Menschen, vor allem Männern, die sich nahezu kompromisslos nehmen, was sie benötigen, um im Leben voranzukommen, sei es Land oder auch Frauen. Dabei wird auch nicht vor Gewalt zurückgeschreckt. Doch Jacob ist anders. Von seinem Vater Jakob als schwächlich und nutzlos angesehen, ist er fähig zu lieben und so immer wieder einen Neuanfang zu starten. Florescu erzählt von Hass, Verrat, Heimat, Vertreibung, aber auch Liebe. Oft sitzt der Leser fassungslos da und wundert sich, wozu Menschen fähig sind. Dies alles wird in einer schnörkellosen Sprache erzählt. Leider fehlen mir die passende Worte, um diesem Buch gerecht zu werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Fesselnde Rumänien-Saga mit Tiefgang
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 10.02.2011

Ein gefährliches Buch – nimmt man es einmal in die Hand, ist es sehr schwer, das Werk loszulassen. Erzählt wird die Geschichte der Familie Obertin aus der Sicht des Sohnes Jacob. Sie spielt vor allem in der Zeit von 1920-1950, aber mittels Rückblenden kommen auch die Großväter und Urgroßväter... Ein gefährliches Buch – nimmt man es einmal in die Hand, ist es sehr schwer, das Werk loszulassen. Erzählt wird die Geschichte der Familie Obertin aus der Sicht des Sohnes Jacob. Sie spielt vor allem in der Zeit von 1920-1950, aber mittels Rückblenden kommen auch die Großväter und Urgroßväter zu Wort. Das Leben im Dorf wird immer wieder harten Wendungen unterworfen, nichts kommt leichtfüßig daher. Der Roman ist unglaublich spannend geschrieben, es lässt einem einfach nicht los. Dazu kommt, dass das Leben der Deutsch-Rumänen in Rumänien selbst zu jeder Zeit seine Tücken hatte, was einem bisher gar nicht so bewusst war. Auch die Akzeptanz bzw. Nichtakzeptanz der Zigeuner sowie das Verständnis der verschiedenen Nationalitäten spielt eine wichtige Rolle und ist gerade in der heutigen Zeit ein aktuelles Thema. Alle Personen haben ausgeprägte Charaktere, deren Wandel im Einklang mit der Geschichte steht. Die Geschehnisse sind nie vorhersehbar, so dass man bis zum Ende mit dem Helden mit fiebert. Der Schluss selbst ist, ohne zu viel verraten zu wollen, einfach perfekt gesetzt. Dieses Buch ist ein Lesegenuss und aufgrund seines anspruchsvollen Inhaltes ein Werk, das für die Schulliteratur empfohlen werden sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Jacobs Geschichte
von Maria Ruetz-Pechtl aus Innsbruck, Wagnersche am 19.06.2011

Florescus neues Buch erzählt die Geschichte der Banatschwaben anhand der Familie Obertin, eine exemplarische Geschichte über Not, Auswanderung und Vertreibung, Macht und Machtmissbrauch. Dabei schildert er die politische Ebene und die privaten familiären Beziehungen. Wunderbar poetisch erzählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Jacob beschließt zu lieben - Catalin Dorian Florescu

Jacob beschließt zu lieben

von Catalin Dorian Florescu

(26)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=
Was ich sonst noch verpasst habe - Lucia Berlin

Was ich sonst noch verpasst habe

von Lucia Berlin

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
+
=

für

Fr. 60.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale