orellfuessli.ch

Jesabel

Roman

(6)
Vom Verlangen nach immerwährender Schönheit
Paris, in den 30er Jahren: Gladys Eysenach ist eine schöne Frau und seit ihrer Kindheit von einem einzigen Wunsch besessen: ihr Leben lang von allen Männern bewundert und begehrt zu werden. Für die ewige Jugend und Schönheit ist ihr kein Preis zu hoch. Nicht einmal das Leben ihrer Tochter.
Portrait
Irène Némirovsky, geb. 1903 als Tochter eines reichen russischen Bankiers in Kiew geboren, kam während der Oktoberrevolution nach Paris. Dort studierte sie französische Literatur an der Sorbonne. Irène heiratete den weissrussischen Bankier Michel Epstein, bekam zwei Töchter und veröffentlichte ihren Roman 'David Golder', der sie schlagartig berühmt und zum Star der Pariser Literaturszene machte. Viele weitere Veröffentlichungen folgten. Als der Zweite Weltkrieg ausbrach und die Deutschen auf Paris zu marschierten, floh sie mit ihrem Mann und den Töchtern in die Provinz. Während der deutschen Besetzung erhielt sie als Jüdin Veröffentlichungsverbot. In dieser Zeit arbeitete sie an einem grossen Roman über die Okkupation. Am 13.7.1942 wurde Irène Némirovsky verhaftet und starb wenige Wochen später in Auschwitz. 2005 entzifferte Némirovskys Tochter Denise Epstein das Manuskript, das als Suite française veröffentlicht und zur literarischen Sensation wurde.
Eva Moldenhauer, 1934 in Frankfurt/Main geboren, ist seit 1964 als Übersetzerin tätig. Sie übersetzte u.a. Claude Simon, Jorge Semprun, Agota Kristof, Jean Paul Sartre und Lévi-Strauss. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. 1982 mit dem "Helmut-M.-Braem-Preis" und 1991 mit dem "Celan-Preis". 2005 wurde sie für ihre Neu-Übersetzung von Claude Simons "Das Gras" für den "Preis der Leipziger Buchmesse" nominiert. 2012 wurde Eva Moldenhauer mit dem "Prix de l'Académie de Berlin".ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 01.07.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73778-9
Verlag btb
Maße (L/B/H) 185/118/18 mm
Gewicht 209
Originaltitel Jézabel
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32017959
    Traumtänzer
    von Edith Wharton
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 35146651
    Meistererzählungen
    von Irène Némirovsky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 13848877
    Jesabel
    von Irène Némirovsky
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 26171585
    Leidenschaft
    von Irène Némirovsky
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 15442599
    David Golder
    von Irène Némirovsky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 21264316
    76
    von Félix Bruzzone
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 39155015
    Der Herbst, in dem ich Klavier spielen lernte
    von Hanna Johansen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 16334152
    Suite française
    von Irène Némirovsky
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 2843479
    Mrs Dalloway
    von Virginia Woolf
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 18688492
    Knallkopf Wilson
    von Mark Twain
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Paris, die 20er und 30erJahre.
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2009

Die bekannte Gladys Eysenach steht wegen Mordes vor Gericht. Wer war der junge Mann, dessen Tod sie auf dem Gewissen haben soll? In einer Rückblende erzählt Némirovsky gewohnt fesselnd das Leben von Gladys, die von Kindheit an mit ihrer Schönheit Anerkennung, Liebe und Einfluß erlangte.Krankhaft versucht sie, diese unter... Die bekannte Gladys Eysenach steht wegen Mordes vor Gericht. Wer war der junge Mann, dessen Tod sie auf dem Gewissen haben soll? In einer Rückblende erzählt Némirovsky gewohnt fesselnd das Leben von Gladys, die von Kindheit an mit ihrer Schönheit Anerkennung, Liebe und Einfluß erlangte.Krankhaft versucht sie, diese unter allen Umständen zu konservieren,so daß sie ihre Tochter in den Tod treibt und am Ende ihren Enkel, die personifizierte Tatsache ihres Alters, verleugnet. Eine fantastische Erzählung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Jesabel
von einer Kundin/einem Kunden am 12.03.2012

Was mich an Irene Nemirovsky so fasziniert, ist ihre mitleidlose, sezierende und trotzdem verständnisvolle Art , gerade Frauen zu beschreiben. In diesem frühen Roman gelingt ihr das ganz hervorragend. Jesabel, die tragische Figur, die trotz oder gerade wegen ihrer großen Schönheit panische Angst hat, alt zu werden, ist keine... Was mich an Irene Nemirovsky so fasziniert, ist ihre mitleidlose, sezierende und trotzdem verständnisvolle Art , gerade Frauen zu beschreiben. In diesem frühen Roman gelingt ihr das ganz hervorragend. Jesabel, die tragische Figur, die trotz oder gerade wegen ihrer großen Schönheit panische Angst hat, alt zu werden, ist keine Sympathieperson. Man liest dieses Buch mit einer gewissen Fassungslosigkeit und Faszination!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jesabel
von einer Kundin/einem Kunden am 04.07.2010

Die Hauptfigur des Romans, Gladys Eysenach verfolgt lediglich ein Ziel im Leben: Die Blicke der Männer auf sich zu ziehen und damit ihr Ego zu stärken. Doch ihr unechtes, aufgesetztes Leben wird brüchig, als sie ihre Tochter heranwachsen sieht und deren wahres Alter verleugnet muss, um selbst ewig jung... Die Hauptfigur des Romans, Gladys Eysenach verfolgt lediglich ein Ziel im Leben: Die Blicke der Männer auf sich zu ziehen und damit ihr Ego zu stärken. Doch ihr unechtes, aufgesetztes Leben wird brüchig, als sie ihre Tochter heranwachsen sieht und deren wahres Alter verleugnet muss, um selbst ewig jung zu scheinen. Ein grandios geschriebener Roman, der im Paris der 30er Jahre spielt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Jesabel

Jesabel

von Irène Némirovsky

(6)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Runa

Runa

von Vera Buck

(30)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale