orellfuessli.ch

Johannes Cabal - Seelenfänger

Roman. Deutsche Erstausgabe

(12)
Wer seine Seele verkauft, sollte nicht mit dem Teufel spielen!
Der Weg in die Hölle ist nicht der angenehmste. Doch Johannes Cabal bleibt nichts anderes übrig, als ihn trotzdem anzutreten, wenn er seine Seele wiederhaben will. Er hatte sich an den Teufel verkauft, um Totenbeschwörer zu werden. Doch ohne Seele lebt es sich nur halb so gut, und daher steht Johannes wieder einmal in den heissen Hallen. Satan gibt allerdings nur ungern her, was er einmal besessen hat. Erst wenn Johannes 100 Seelen innerhalb eines Jahres rekrutieren kann, bekommt er seine eigene wieder … ein fairer Deal, oder?
Ein Jahr, 100 Seelen und ein Jahrmarkt der besonderen Art: ein Seelenfänger packt aus.
Der Beginn einer fantastisch witzigen Trilogie mit einem wahrhaft düsteren Helden.
Eigentlich sollte Johannes Cabal dem Teufel dankbar sein: Ihm durfte er seine Seele verkaufen, um die Kunst des Totenbeschwörens zu erlernen. Doch erstens weiss Johannes inzwischen, wie man Tote zum Leben erweckt, und zweitens ist das Leben ohne Seele doch nur halb so schön. Also bleibt ihm nichts anderes übrig, als den Teufel erneut aufzusuchen. Vorbei an armen Seelen, die noch 9747 Aufnahmeformulare für das ewige Feuer ausfüllen müssen, gelangt er zum Herrn der Unterwelt. Aber so einfach, wie er sich das vorgestellt hat, verläuft das Gespräch nicht. Schliesslich ist es Satans Lieblingsbeschäftigung, Seelen zu sammeln, und wenn er einmal eine hat, lässt er sie so schnell nicht wieder los. Am Ende geht er mit Johannes allerdings ein Tauschgeschäft ein: Liefert dieser ihm innerhalb eines Jahres 100 Seelen, bekommt er seine eigene zurück. Und so begibt sich Johannes auf eine abenteuerliche Reise, im Gepäck einen Jahrmarkt, den ihm der Teufel höchstpersönlich zur Verfügung gestellt hat. Da er sich aber nicht ganz ohne Hilfe an seine Aufgabe wagt, sucht er seinen Bruder auf, der leider gar nicht gut auf Johannes zu sprechen ist. Immerhin hatte der ihn nach einer unvorhergesehenen Vampirattacke einst in einer Gruft zurückgelassen. Doch auch sein Bruder hat bei der Sache etwas zu gewinnen – seine Freiheit nämlich –, schliesslich kann er endlich die dunkle Grotte verlassen und wieder am Leben teilnehmen. Als Untoter kann die Zeit unter der Erde nämlich ziemlich lang werden. Also zieht er mit Johannes auf einer alten Dampflok durch die Lande. Und schnell findet sich auch die eine oder andere Seele. Für ein besseres Leben, ein hübscheres Äusseres oder sonstige Annehmlichkeiten tauscht man ja auch gerne etwas ein. Zumal so etwas Altmodisches und Überflüssiges wie seine Seele. Das Geschäft mit dem Seelenhandel läuft also nicht schlecht, doch ein Jahr ist kurz, und schon bald steht Johannes wieder vor dem Herrn mit den Hörnern …
Portrait
Jonathan L. Howard entwirft Spiele und schreibt Drehbücher. Schon seit den frühen 90er Jahren ist er in der Computerspiele-Branche tätig. Johannes Cabal, der eigenwillige Held seiner Trilogie, hat zum ersten Mal in der Kurzgeschichte „Johannes Cabal and the Blustery Day“ das Licht der Welt erblickt und wurde gleich in der ersten Ausgabe von H.P. Lovecraft's Magazine of Horror veröffentlicht. Jonathan L. Howard lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in der Nähe von Bristol.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 378
Erscheinungsdatum 07.09.2009
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-442-46996-3
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 209/136/40 mm
Gewicht 485
Originaltitel Johannes Cabal the Necromancer - Trilogie Band I
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18689023
    Ein Fall für Johannes Cabal - Totenbeschwörer
    von Jonathan L. Howard
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 14255225
    Die Lügen des Locke Lamora / Locke Lamora Bd.1
    von Scott Lynch
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 30501202
    Der Monstrumologe / Monstrumologe Bd.1
    von Rick Yancey
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 32106827
    Der Monstrumologe und die Insel des Blutes / Monstrumologe Bd.3
    von Rick Yancey
    (6)
    Buch (Paperback)
    Fr. 12.90
  • 17575212
    Das Buch der verlorenen Dinge
    von John Connolly
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40402050
    Fingerhut-Sommer / Peter Grant Bd.5
    von Ben Aaronovitch
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 26759913
    Seelenfänger
    von Andreas Brandhorst
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 32017671
    Jenseits / Abandon Bd. 1
    von Meg Cabot
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 45230299
    Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2
    von Ransom Riggs
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 33710417
    Ein Wispern unter Baker Street / Peter Grant Bd.3
    von Ben Aaronovitch
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35146228
    Der raffinierte Mr. Scratch
    von Michael Poore
    (13)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 28846192
    Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    von Ben Aaronovitch
    (130)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30501202
    Der Monstrumologe / Monstrumologe Bd.1
    von Rick Yancey
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 30212191
    Schwarzer Mond über Soho / Peter Grant Bd.2
    von Ben Aaronovitch
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 33710417
    Ein Wispern unter Baker Street / Peter Grant Bd.3
    von Ben Aaronovitch
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 5970051
    Ein gutes Omen
    von Neil Gaiman
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 37256199
    Der böse Ort / Peter Grant Bd.4
    von Ben Aaronovitch
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 36276373
    Verflucht
    von Chuck Palahniuk
    (4)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 28852883
    Mord ist kein Kinderspiel / Flavia de Luce Bd.2
    von Alan Bradley
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
5
6
0
1
0

Ein Leben ohne Seele?
von einer Kundin/einem Kunden am 15.10.2010

Das ist doch nicht so toll, denkt sich Johannes Cabal, und marschiert deswegen geradewegs in die Hölle, um sich seine Seele bei Satan wieder zu holen. Doch der gibt sie natürlich nicht ohne Weiteres her. Cabal lässt sich deswegen auf eine Wette ein, um sein Leben wieder lebenswert zu... Das ist doch nicht so toll, denkt sich Johannes Cabal, und marschiert deswegen geradewegs in die Hölle, um sich seine Seele bei Satan wieder zu holen. Doch der gibt sie natürlich nicht ohne Weiteres her. Cabal lässt sich deswegen auf eine Wette ein, um sein Leben wieder lebenswert zu machen: 100 Seelen im Tausch für seine Eigene, die er innerhalb eines Jahres sammeln muss! Die Geschichte bringt einen bis zuletzt zum Lachen, sei es wegen der sinnlosen Bürokratie in der Vorhölle, ungeschickten Dämonen oder dem herrlich trockenen Humor von Johannes Cabal selbst. Besonders Tim Burton Fans dürften hier auf ihre Kosten kommen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantastisch düsterer Seelenfang!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.11.2009

Nicht nur das Cover, auch der Inhalt ist hier absolut gelungen: Kein überdrehter Klamauk, sondern wohltuend trockener Schwarzer Humor und eine gut durchdachte Story, die in einer herrlich absurden Realität spielt, welche unserer nicht ganz unähnlich ist. Interessant war, dass die Titelfigur wenig um die Sympathie des Lesers buhlt,... Nicht nur das Cover, auch der Inhalt ist hier absolut gelungen: Kein überdrehter Klamauk, sondern wohltuend trockener Schwarzer Humor und eine gut durchdachte Story, die in einer herrlich absurden Realität spielt, welche unserer nicht ganz unähnlich ist. Interessant war, dass die Titelfigur wenig um die Sympathie des Lesers buhlt, reichlich Ecken und Kanten hat, man dennoch gespannt mitfieberte, wie diese Geschichte nun ausgeht. Der Autor hat einen angenehmen Stil, gutes Timing und viele Überraschungen auf Lager. Bis auf einen kleinen Cliffhanger ist der erste Teil der geplanten Trilogie in sich abgeschlossen. In jeder Hinsicht ein fantastischer Roman, der nach einer Verfilmung durch Tim Burton schreit!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Makabres Freizeitvergnügen
von NiWa aus Euratsfeld am 10.10.2015

Johannes Cabal - seines Zeichens Totenbeschwörer - fährt in die Hölle um Luzifer himself einen Deal vorzuschlagen. Er möchte seine schwarze Seele vom Fürst der Finsternis zurück, doch der lässt sich nicht ganz so einfach darauf ein und schlägt nach gutem Höllenbrauch eine Wette vor: innerhalb eines Jahres soll... Johannes Cabal - seines Zeichens Totenbeschwörer - fährt in die Hölle um Luzifer himself einen Deal vorzuschlagen. Er möchte seine schwarze Seele vom Fürst der Finsternis zurück, doch der lässt sich nicht ganz so einfach darauf ein und schlägt nach gutem Höllenbrauch eine Wette vor: innerhalb eines Jahres soll Cabal 100 Seelen in die Hölle verfrachten und dafür bietet er ihm sogar Hilfestellung an. Diese Unterstützung ist ein Jahrmarkt, der Zwietracht unter den Menschen sät und als eingestaubtes Projekt in den hintersten Winkel der Hölle ruht. Cabal bleibt keine andere Wahl und lässt sich auf das teuflische Vergnügen ein. Johannes Cabal ist ein bizarrer Typ. Selten hatte ich es mit einem derart kaltherzigen Protagonisten zutun. Was aber an und für sich kein Wunder ist, wenn man seelenlos als Nekromant bzw. Totenbeschwörer seinen Alltag verbringt. Vor Jahren hat Cabal seine Seele an den Teufel verkauft, um im Gegenzug dazu die Geheimnisse der Nekromantie zu erfahren. Mittlerweile stellt er fest, dass die Seelenlosigkeit nicht nur Vorteile mit sich bringt und nun fordert er, was rechtmäßig ihm gehört vom Satan zurück. Der Schreibstil ist schwierig zu beschreiben. Einerseits strotzt er vor typisch britischem Amusement mit einer fein geschliffenen Sprache, schwarzem Charme und überlegten Anspielungen, andrerseits wirkt er manchmal etwas albern und hochgeschraubt, was teilweise gewöhnungsbedürftig war. ?Bettler, Hausierer und Vertreter waren durchaus willkommen - es kam billiger, als ein Besuch beim Fleischer.? (S. 372) Die Erzählung selbst ist ebenso makaber, worauf man sich meiner Meinung nach wirklich einlassen muss, um sie genießen zu können. Cabal als seelenloser Wissenschafter holt Zombies aus der Taufe, haucht toten Menschen Leben ein und flickt schon einmal den einen oder anderen lebenden Leichnam wieder zusammen, damit dieser weiterhin auf dem Jahrmarkt seinen Dienst tun kann: ?Der Schaden ist irreparabel. Verstehst du das? ? Ich könnte ihn abnehmen, den Stumpf abdichten und versuchen, die Knochen zu reanimieren.? (S. 90) Obwohl es der erste Band einer Trilogie ist, hatte ich beim Lesen oft das Gefühl, irgendetwas versäumt zu haben, weil viel vorhergehende Ereignisse immer wieder von Bedeutung sind. Es war als ob es sich eigentlich schon um einen weiteren Band einer Reihe handelt. Nichtsdestotrotz war ich gern mit dem Totenbeschwörer Johannes Cabal und seinem Jahrmarkt der Zwietracht unterwegs, habe mit ihm Mütter zum Mord getrieben, stinkende Leichen verarztet und mich mit dem Höllenfürsten angelegt. Wer eine Vorliebe für seelenlose schwarze Charaktere im Rahmen eines absurd-makabren Settings hat, sollte sich auf eine Begegnung mit Johannes Cabal einlassen und selbst schauen, wie er ihm zu Gesicht steht und ob er ihm ein weiteres Mal begegnen mag. Die Johannes-Cabal-Trilogie: 1) Johannes Cabal. Seelenfänger 2) Johannes Cabal. Totenbeschwörer 3) Johannes Cabal. Das Institut für Angst und Schrecken

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Johannes Cabal - Seelenfänger

Johannes Cabal - Seelenfänger

von Jonathan L. Howard

(12)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=
Johannes Cabal - Das Institut für Angst und Schrecken -

Johannes Cabal - Das Institut für Angst und Schrecken -

von Jonathan L. Howard

Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale