20% Rabatt auf (fast) alles* - Code: SONNENSCHEIN

Schicksal Schottland

Roman

(8)
"Während ihres ersten Schottland-Aufenthaltes mit der Schule macht Anne-Rose die Bekanntschaft von zwei jungen Männern: Owen und Malcolm leisten Erste Hilfe, als ihre Lehrerin bei einer Wanderung in den Highlands verunglückt. Mehrmals kreuzen sich die Wege der jungen Schülerin und der beiden Cousins.

Als Rose später für ein Semester nach Edinburgh zurückkehrt, vertauscht sie am Flughafen ihren Koffer mit Malcolms. Purer Zufall oder steckt noch etwas anderes dahinter? Sie nimmt erneut Kontakt zu Owen auf, doch der spricht die ganze Zeit von Schicksal. Daran mögen weder Rose noch Malcolm glauben. Dabei scheint eine alte Prophezeiung ausgerechnet sie beide miteinander verknüpfen zu wollen. Malcom als junger Clan-Chief kann Deutsche nicht leiden, und Rose mag ihn auch nicht. So kommt für die zwei eine engere Beziehung nicht in Frage; zum Teufel mit der Prophezeiung! Rose tappt lange im Dunkeln und weiss weder von der Prophezeiung noch von den Bedingungen, die daran geknüpft sind. Sie fällt aus allen Wolken, als die Wahrheit über ihre Freunde und Feinde nach und nach ans Licht kommt und sie sich gefangen sieht in einem Netz aus Lügen, Familienintrigen und Machenschaften des britischen Geheimdienstes. Doch sie muss eine Entscheidung über ihre eigene Zukunft und die des Clans treffen …"

Portrait
Alicia Jordan, geboren 1994, wuchs am Niederrhein auf und schrieb schon als Kind Geschichten. Sie machte im Juli 2013 ihr Abitur und studiert nun Rechtswissenschaft an der Universität Münster. Neben dem Studium schreibt die Wahl-Steinfurterin als freie Mitarbeiterin für die Westfälischen Nachrichten. Sie ist Mitglied bei DeLiA, dem Verein zur Förderung Deutschsprachiger Liebesromanautoren.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum 14.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943121-51-3
Verlag Edition oberkassel
Maße (L/B/H) 19/12,1/2,5 cm
Gewicht 350 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39834566
    Schicksal Schottland - Alicia Jordan
    Schicksal Schottland
    von Alicia Jordan
    (8)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 45191953
    Ein Ticket nach Schottland - Alexandra Zöbeli
    Ein Ticket nach Schottland
    von Alexandra Zöbeli
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 40681483
    Ein Skandal in Schottland / Ladies Unlaced Bd. 2 - Maggie Robinson
    Ein Skandal in Schottland / Ladies Unlaced Bd. 2
    von Maggie Robinson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47929838
    Ein Sommer im Moorhaus - Gabriele Raspel
    Ein Sommer im Moorhaus
    von Gabriele Raspel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 45607665
    Ein Abenteuer in den Highlands - Karin Lindberg
    Ein Abenteuer in den Highlands
    von Karin Lindberg
    (13)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg - Jenny Colgan
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (52)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 73314382
    Lernen mit Fällen Strafrecht Besonderer Teil 1 Nichtvermögensdelikte - Winfried Schwabe
    Lernen mit Fällen Strafrecht Besonderer Teil 1 Nichtvermögensdelikte
    von Winfried Schwabe
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 15398040
    Schottland... one way - Freya Vom Eramoere
    Schottland... one way
    von Freya Vom Eramoere
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 42437651
    Ein Ticket nach Schottland - Alexandra Zöbeli
    Ein Ticket nach Schottland
    von Alexandra Zöbeli
    (10)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 40939014
    Sehnsucht nach den Highlands - Gabriele Raspel
    Sehnsucht nach den Highlands
    von Gabriele Raspel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 44343784
    Szenen aus Schottland - James Leslie Mitchell
    Szenen aus Schottland
    von James Leslie Mitchell
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 25992089
    Sterne über Schottland - Jessica Stirling
    Sterne über Schottland
    von Jessica Stirling
    eBook
    Fr. 10.00
  • 61120803
    Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott
    Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott
    (11)
    Film (DVD)
    Fr. 22.90
  • 40974432
    Die Mitternachtsrose - Lucinda Riley
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (85)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 87484494
    Schottenrock - David F. Ross
    Schottenrock
    von David F. Ross
    eBook
    Fr. 18.90
  • 44242643
    The Club - Flirt - Lauren Rowe
    The Club - Flirt
    von Lauren Rowe
    (55)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 16472440
    Ein Haus in Schottland - Christa Canetta
    Ein Haus in Schottland
    von Christa Canetta
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 7.40
  • 44114439
    Unterleuten - Juli Zeh
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (85)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 64788236
    Immer wieder Schottland - Stephanie Linnhe
    Immer wieder Schottland
    von Stephanie Linnhe
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 65152754
    Immer wieder Schottland - Stephanie Linnhe
    Immer wieder Schottland
    von Stephanie Linnhe
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
2
0

Eine abenteuerliche Reise nach Schottland
von zauberblume am 09.10.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Schicksal in Schottland" ist ein äußerst gelungener Debütroman der jungen Autorin Alicia Jordan. Mich hat die Autorin mit ihrem Roman total begeistert und ich habe die Reise nach Schottland (das übrigens auf meiner Urlaubswunschliste ganz oben steht) sehr genossen. Der Inhalt: Als Schülerin macht Anne-Rose mit ihrer Schulklasse zum ersten... Schicksal in Schottland" ist ein äußerst gelungener Debütroman der jungen Autorin Alicia Jordan. Mich hat die Autorin mit ihrem Roman total begeistert und ich habe die Reise nach Schottland (das übrigens auf meiner Urlaubswunschliste ganz oben steht) sehr genossen. Der Inhalt: Als Schülerin macht Anne-Rose mit ihrer Schulklasse zum ersten Mal eine Reise nach Schottland. Als ihre Lehrerin bei einem Ausflug verunglückt, bekommt sie Hilfe von zwei Männern, und zwar Owen und Malcolm. Sie leisten sofort erste Hilfe. Die Wege der Schülerin und der beiden Cousins kreuzen sich des öfteren. 3 Jahre später kehrt Anne-Rose für ein Auslandssemester, sie studiert Englisch, nach Endinburgh zurück. Am Flughafen wird ihr Koffer ausgerechnet mit dem von Malcolm vertauscht. Zufall oder Schicksal? Eine alte Prophezeihung scheint ausgerechnet die beiden miteinander verknüpfen zu wollen. Aber Malcolm kann die Deutsche doch gar nicht leiden! Anne-Rose weiß jedoch weder von der Prophezeihung noch von den Bedingungen, die daran geknüpft sind. Und sie fällt aus allen Wolken als sie die Wahrheit erfährt. Und dann kommt auch noch der Geheimdienst ins Spiel. Schließlich muss sie eine Entscheidung treffen über ihre eigene Zukunft und die des Clans .... Ich habe diesen wunderbaren Roman von der ersten bis zu letzten Seite genossen. Der Schreibstil der Autorin hat mich total begeistert. Ich bin von Anfang an in die Geschichte eingetaucht, die in der Gegenwart begann und uns dann auf eine Zeitreise in die Vergangenheit genommen hat. Wir lernen Anne-Rose als Schülerin kennen und später dann als Erwachsene, als sie ihren ersten Job antritt. Dass dieser sie ausgerechnet wieder nach Schottland führt - das muss doch Schicksal sein? Wenn ich die Augen schließe, befinde ich mich mitten in den Highlands, genieße die Traumlandschaft und besuche die herrlichen alten Burgen. Ich lerne dabei wunderbare Protagonisten kennen, von denen ich mir - dank der ausführlichen Beschreibungen - ein genaues Bild machen kann. Ich sehe Anne-Rose auf ihrer Klassenfahrt, später als Studentin in Edinburgh und dann in ihrem neuen Job. Ihr Chef war ja sowas von unsympathisch. Und dann tauchen auf ihrem Weg immer wieder Owen und Malcolm auf, mit denen sie schon irgendwie verbunden ist. Die beiden sind ja, wenn man sie dann näher kennenlernt, wirklich sympathische Highländer. Und als dann ein Geheimnis ans Tageslicht kommt, muss Anne-Rose eine schwerwiegende Entscheidung treffen. Eine wirklich spannende und unterhaltsame Lektüre, die mir interessante Lesestunden beschert hat. Das Cover passt ja auch wunderbar. Gerne vergebe ich 5 Sterne und freue mich schon auf den nächsten Roman der Autorin.

Alicia Jordan - Schicksal Schottland
von Los_Angeles am 16.02.2015

--- Persönliche Rezension --- Schicksal Schottland ist das erste Buch der noch jungen Autorin Alicia Jordan. Sie verfasste das Buch als Teenager und dies erkennt der Leser schnell. Der Schreibstil und die teilweise noch fast naiven Vorstellungen der Welt sind sichtbare Zeugen davon. Das Buch selbst handelt von Anne-Rose, einer Deutschen... --- Persönliche Rezension --- Schicksal Schottland ist das erste Buch der noch jungen Autorin Alicia Jordan. Sie verfasste das Buch als Teenager und dies erkennt der Leser schnell. Der Schreibstil und die teilweise noch fast naiven Vorstellungen der Welt sind sichtbare Zeugen davon. Das Buch selbst handelt von Anne-Rose, einer Deutschen Schülerin, welche zuerst durch einen Schulausflug und später im Rahmen des Studiums nach Schottland kommt. Während ihrem ersten Besuch lernt Anne-Rose die schottischen Cousins Malcom und Owen kennen. Während sie Owen zu Anfang sympathisch findet, kann sie mit Malcom gar nichts anfangen. Doch ausgerechnet ihn sollte sie, laut einer Prophezeiung, heiraten. Das Schicksal will es, dass Anne-Rose auch bei ihrem zweiten Schottlandaufenthalt in Kontakt mit Owen und seinem Cousin Malcom kommt. Doch noch immer stehen die Vorzeichen schlecht, dass die Prophezeiung erfüllt werden kann. Das Buch Schicksal Schottland trägt bereits im Titel das Wort Schicksal. Daher überrascht es wenig, dass das Schicksal entsprechend viele Auftritte hat. Allerdings muss man sagen, dass die junge Autorin es übertreibt. Als Leser hat man das Gefühl, dass wenn zwei Handlungsstränge nicht mehr zusammengefügt werden konnten, sie einfach das Schicksal zu Hilfe genommen hat. Dies führt dazu, dass viele Teile sehr unrealistisch und auch unlogisch wirken. Dies ist insofern schade, als dass die Grundidee mit der Prophezeiung welche erfüllt werden muss, durchaus potential hätte. Leider nutzt die Autorin dieses zu wenig, beziehungsweise überstrapaziert das Schicksal. Ebenfalls nicht restlos überzeugend ist die Tatsache, dass Alicia Jordan diverse Themen im Buch aufgreift, allerdings nicht ernsthaft weiterverfolgt. Als Beispiel kann hier die Unabhängigkeitsbewegung Schottlands aufgeführt werden. Diese spielt im Buch eine zentrale Rolle, wird allerdings nie wirklich vertieft. Der Leser erfährt nicht sehr viel über diese Bewegung oder wer überhaupt dahinter steckt. Dies sorgt auch dafür, dass nur wenig Spannung im Buch vorkommt. Da alles zu oberflächlich beschrieben ist, sind zu wenige Informationen vorhanden, als dass der Leser ernsthaft in die Geschichte hineingezogen werden könnte. Allerdings gibt es durchaus auch schöne Dinge am Buch. Zum Beispiel wird die Liebesgeschichte, welche das Buch für den Leser bereit hält, sehr toll erzählt. Aber auch die Naturkulisse lädt zum Träumen ein und wird von der Autorin schön beschrieben. Dazu kommen immer wieder Szenen, welche zum Schmunzeln sind. Als Beispiel nenne ich hier jene Szene, als Anne-Rose in der Wildnis landet, wo kein fliessend Wasser oder Strom herrscht – sie ist im schottischen Hinterland angekommen. Ihre Reaktionen und Handlungen in dieser Szene sind witzig verfasst. Insgesamt lässt sich sagen, dass der Roman eine eher kurzweilige Geschichte ist, die leider über weite Strecken spannungsarm verläuft. Die Liebesgeschichte an sich und die Naturkulisse sind zwar durchaus gelungen, doch vermögen diese beiden Punkte das Buch nicht von der breiten Masse hervorzuheben. Dies ist insofern schade, als dass die gewählten Themen durchaus Potential für ein tolles, spannungsvolles Buch geboten hätten. --- Meine Bewertung --- Ich gebe dem Buch 2 von 5 Sternen. Die fehlende Spannung sowie die teilweise unglaubwürdigen Wendungen sorgen dafür, dass Punkte abgezogen werden. Dazu kommt noch, dass diverse Themen nur sehr oberflächlich behandelt werden. Für Positives sorgen die Naturbeschreibungen, welche zum Träumen einladen.

Alicia Jordan - Schicksal Schottland
von Los_Angeles am 16.02.2015

--- Persönliche Rezension --- Schicksal Schottland ist das erste Buch der noch jungen Autorin Alicia Jordan. Sie verfasste das Buch als Teenager und dies erkennt der Leser schnell. Der Schreibstil und die teilweise noch fast naiven Vorstellungen der Welt sind sichtbare Zeugen davon. Das Buch selbst handelt von Anne-Rose, einer Deutschen... --- Persönliche Rezension --- Schicksal Schottland ist das erste Buch der noch jungen Autorin Alicia Jordan. Sie verfasste das Buch als Teenager und dies erkennt der Leser schnell. Der Schreibstil und die teilweise noch fast naiven Vorstellungen der Welt sind sichtbare Zeugen davon. Das Buch selbst handelt von Anne-Rose, einer Deutschen Schülerin, welche zuerst durch einen Schulausflug und später im Rahmen des Studiums nach Schottland kommt. Während ihrem ersten Besuch lernt Anne-Rose die schottischen Cousins Malcom und Owen kennen. Während sie Owen zu Anfang sympathisch findet, kann sie mit Malcom gar nichts anfangen. Doch ausgerechnet ihn sollte sie, laut einer Prophezeiung, heiraten. Das Schicksal will es, dass Anne-Rose auch bei ihrem zweiten Schottlandaufenthalt in Kontakt mit Owen und seinem Cousin Malcom kommt. Doch noch immer stehen die Vorzeichen schlecht, dass die Prophezeiung erfüllt werden kann. Das Buch Schicksal Schottland trägt bereits im Titel das Wort Schicksal. Daher überrascht es wenig, dass das Schicksal entsprechend viele Auftritte hat. Allerdings muss man sagen, dass die junge Autorin es übertreibt. Als Leser hat man das Gefühl, dass wenn zwei Handlungsstränge nicht mehr zusammengefügt werden konnten, sie einfach das Schicksal zu Hilfe genommen hat. Dies führt dazu, dass viele Teile sehr unrealistisch und auch unlogisch wirken. Dies ist insofern schade, als dass die Grundidee mit der Prophezeiung welche erfüllt werden muss, durchaus potential hätte. Leider nutzt die Autorin dieses zu wenig, beziehungsweise überstrapaziert das Schicksal. Ebenfalls nicht restlos überzeugend ist die Tatsache, dass Alicia Jordan diverse Themen im Buch aufgreift, allerdings nicht ernsthaft weiterverfolgt. Als Beispiel kann hier die Unabhängigkeitsbewegung Schottlands aufgeführt werden. Diese spielt im Buch eine zentrale Rolle, wird allerdings nie wirklich vertieft. Der Leser erfährt nicht sehr viel über diese Bewegung oder wer überhaupt dahinter steckt. Dies sorgt auch dafür, dass nur wenig Spannung im Buch vorkommt. Da alles zu oberflächlich beschrieben ist, sind zu wenige Informationen vorhanden, als dass der Leser ernsthaft in die Geschichte hineingezogen werden könnte. Allerdings gibt es durchaus auch schöne Dinge am Buch. Zum Beispiel wird die Liebesgeschichte, welche das Buch für den Leser bereit hält, sehr toll erzählt. Aber auch die Naturkulisse lädt zum Träumen ein und wird von der Autorin schön beschrieben. Dazu kommen immer wieder Szenen, welche zum Schmunzeln sind. Als Beispiel nenne ich hier jene Szene, als Anne-Rose in der Wildnis landet, wo kein fliessend Wasser oder Strom herrscht – sie ist im schottischen Hinterland angekommen. Ihre Reaktionen und Handlungen in dieser Szene sind witzig verfasst. Insgesamt lässt sich sagen, dass der Roman eine eher kurzweilige Geschichte ist, die leider über weite Strecken spannungsarm verläuft. Die Liebesgeschichte an sich und die Naturkulisse sind zwar durchaus gelungen, doch vermögen diese beiden Punkte das Buch nicht von der breiten Masse hervorzuheben. Dies ist insofern schade, als dass die gewählten Themen durchaus Potential für ein tolles, spannungsvolles Buch geboten hätten. --- Meine Bewertung --- Ich gebe dem Buch 2 von 5 Sternen. Die fehlende Spannung sowie die teilweise unglaubwürdigen Wendungen sorgen dafür, dass Punkte abgezogen werden. Dazu kommt noch, dass diverse Themen nur sehr oberflächlich behandelt werden. Für Positives sorgen die Naturbeschreibungen, welche zum Träumen einladen.


Wird oft zusammen gekauft

Schicksal Schottland - Alicia Jordan

Schicksal Schottland

von Alicia Jordan

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=
Save You / Maxton Hall Bd. 2 - Mona Kasten

Save You / Maxton Hall Bd. 2

von Mona Kasten

Buch (Paperback)
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 41.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale