orellfuessli.ch

KALYPTO - Der Wächter des schlafenden Berges

Roman. Band 3

(13)
Vor Jahrtausenden verwüstete eine Katastrophe die Erde. Mit ihr ging auch das Erste Reich von Kalypto unter, ein Volk mächtiger Magier.
Kaum jemand ahnt, dass einige Magier sich retten konnten und jetzt unter den Menschen leben. Ihr Ziel: die grossen Reiche in Kriege zu stürzen, damit sich das stärkste Dienstvolk offenbart. Mit dessen Hilfe soll das Zweite Reich von Kalypto errichtet werden.
Im fulminanten Abschlussband der epischen Fantasy-Trilogie lässt auch der letzte Feind seine Maske fallen, und der finale Kampf ist unausweichlich - es geht um nicht weniger, als die Freiheit aller Völker ...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732523436
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 7.216
eBook
Fr. 12.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 12.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40779305
    KALYPTO - Die Herren der Wälder
    von Tom Jacuba
    (14)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 37587654
    The End 1 - Die neue Welt
    von G. Michael Hopf
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 47872112
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (26)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 46037279
    Ormog
    von Thomas Engel
    eBook
    Fr. 16.50
  • 40110432
    Magisterium
    von Holly Black
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44401492
    Thron der Götter
    von Brian Staveley
    eBook
    Fr. 16.90
  • 42220270
    Die Saga der Drachenreiterinnen Band 1
    von Saliya Capriolo
    eBook
    Fr. 4.50
  • 4571319
    Der Insektensammler
    von Jeffery Deaver
    (18)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45384562
    Young Elites 1 - Die Gemeinschaft der Dolche
    von Marie Lu
    (47)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 42741968
    Der Schwur der Wikinger
    von Russell Blake
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
4
0
0
1

Die Geschichte endet...endlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuhausen auf den Fildern am 15.01.2017

Mal abgesehen von einigen orthografischen Nachlässigkeiten hinkt die Story doch sehr. Kurzfassung: Supermagierin will Kalypto unter ihre Fuchtel bringen. Natürlich können auch 7 Magier (später noch mehr) diese Ultra Magierin nicht besiegen, aber in einer kurzen Rauferei mit einer "Normalen" stirbt die Unbesiegbare. Ein großes Heer (zum Schluss nur noch eine... Mal abgesehen von einigen orthografischen Nachlässigkeiten hinkt die Story doch sehr. Kurzfassung: Supermagierin will Kalypto unter ihre Fuchtel bringen. Natürlich können auch 7 Magier (später noch mehr) diese Ultra Magierin nicht besiegen, aber in einer kurzen Rauferei mit einer "Normalen" stirbt die Unbesiegbare. Ein großes Heer (zum Schluss nur noch eine Handvoll) gelangt zur Kalyptoinsel und will alle Magier ohne Plan besiegen...Als die Unbesiegbare tot ist, ist es aber egal, dass noch ein Schiff der Magier die Insel verlassen kann.... Vieles sehr unlogisch.... Zum Erzählstil: Was mich besonders störte war immer, kaum das eine Handlung auf seinen Höhepunkt zulief und nicht ganz klar war, wie diese Situation bewältigt werden könnte, wurde die Erzählung abgebrochen. Damit der Leser nicht ganz allein gelassen wurde, wurde nur kurz rückbickend der Verlauf kurz erwähnt. Enttäuschend. Die ersten beiden Bücher waren vom Erzählstil ähnlich, aber die Story hatte ihren Reiz. Ichhabe das dritte nuu gelesen, weil ich wissen wollte, wie es ausgeht. Eine Seite Zusammenfassung hätte mir rückblickend gereicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
»Lerne auch du Erbarmen mit den Lebewesen des Universums.« (S. 75)
von Tarika Vanhi am 22.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

Gabrylon, der Wächter des Schlafes, ist verzweifelt. Seit Tausenden Sonnenwenden wacht er im Inneren eines Vulkans über den magischen Schlaf seiner Brüder und Schwestern - der Magier von Kalypto. Doch nach und nach sterben sie, und Gabrylon kann es nicht verhindern. Nur wenn das eine Dienstvolk gefunden ist, würdig... Gabrylon, der Wächter des Schlafes, ist verzweifelt. Seit Tausenden Sonnenwenden wacht er im Inneren eines Vulkans über den magischen Schlaf seiner Brüder und Schwestern - der Magier von Kalypto. Doch nach und nach sterben sie, und Gabrylon kann es nicht verhindern. Nur wenn das eine Dienstvolk gefunden ist, würdig das Zweite Reich von Kalypto zu errichten, darf er die Magier wecken. Nun aber bahnt sich etwas Ungeheuerliches an, von dem Gabrylon nichts ahnt: Ein einfacher Sterblicher, ein Mann aus dem Volk der Waldstämme, macht sich auf den Weg zum Vulkan, um es mit den Magiern aufzunehmen… (Klappentext) Wieder einmal schafft es Tom Jacuba uns in eine atemberaubende High Fantasy Welt zu entführen. Ich habe bereits die ersten beiden Bände zu Kalpyto einfach nur sehr genial gefunden und darum musste ich natürlich auch den dritten und finalen Band lesen. Die Handlung schließt direkt an den zweiten Band, zu Beginn gibt es allerdings eine knappe Zusammenfassung als Auffrischung. Damit fiel mir der Einstieg nicht gerade schwer. Begeistert war ich wieder einmal von dem Sprachstil, die sich je nach Protagonist ändert und somit ziemlich einzigartig ist. Auch wechseln wir bisher gewohnt die Erzählperspektiven regelmäßig – neben Erzählungen aus Lasnics, Ayrins, Laukas und Catolis‘ Sicht diesmal auch aus Sicht des Wächters des Schlafes, Gabrylon. Die Charaktere sind zudem wieder sehr detailliert und bleiben mehr oder weniger ihren Prinzipien treu und fallen nicht aus der Reihe, auch wenn sie sich entwickeln und reifer werden. Auch der Sinneswandel von einer der Figuren machte Sinn und passte zu der Rolle, auch wenn ich nach dem ersten Band niemals damit gerechnet hätte. Die Handlung ist wieder einmal sehr spannend mit einigen unvorhergesehenen Ereignissen. Fabelhaft ist auch, wie die verschiedenen Handlungsstränge zusammenlaufen und ein ganzes ergeben. Es ist einfach nur fantastisch, was die Protagonisten bis hier hin erleben und auch erlebt haben, auch wenn manches keine schönen Erfahrungen waren. Das Ende der Trilogie stimmt mich zufriedenen und ist gelungen. Ich hätte mir dieses Ende sicher nicht unbedingt so gewünscht, oder gar erträumt, aber finde es dennoch passend. Die wichtigsten Fragen konnten zum Ende hin geklärt werden, was mich zufrieden stimmt. Ob es nun jedem so gefällt, dass muss jeder selber entscheiden. Vielleicht mag ich nicht ganz glücklich mit dem Ende sein, unglücklich bin ich aber auch nicht, denn der Handlungsablauf gibt diese Möglichkeit her und ist daher stimmig. Damit konnte mich auch der dritte Band überzeugen und lässt mich trotz allem ein wenig wehmütig zurück, denn damit ist eine lange Reise zu Ende gegangen, die ich gerne als Leser begleitet habe. Kalypto ist wunderbare High Fantasy, die ich gerne empfehle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mensch oder Magier wer behält die Oberhand? - Toller Abschluss der Trilogie
von Thoras Bücherecke am 22.10.2016
Bewertet: Taschenbuch

Inhalt/Klappentext: Gabrylon, der Wächter des Schlafes, ist verzweifelt. Seit Tausenden Sonnenwenden wacht er im Inneren eines Vulkans über den magischen Schlaf seiner Brüder und Schwestern - der Magier von Kalypto. Doch nach und nach sterben sie, und Gabrylon kann es nicht verhindern. Nur wenn das eine Dienstvolk gefunden ist, würdig... Inhalt/Klappentext: Gabrylon, der Wächter des Schlafes, ist verzweifelt. Seit Tausenden Sonnenwenden wacht er im Inneren eines Vulkans über den magischen Schlaf seiner Brüder und Schwestern - der Magier von Kalypto. Doch nach und nach sterben sie, und Gabrylon kann es nicht verhindern. Nur wenn das eine Dienstvolk gefunden ist, würdig das Zweite Reich von Kalypto zu errichten, darf er die Magier wecken. Nun aber bahnt sich etwas Ungeheuerliches an, von dem Gabrylon nichts ahnt: Ein einfacher Sterblicher, ein Mann aus dem Volk der Waldstämme, macht sich auf den Weg zum Vulkan, um es mit den Magiern aufzunehmen - Meine Meinung: Sehr guter Abschluss der Trilogie. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er konnte mich richtig in die Story hineinziehen und ich habe mit meinen Lieblingsprotagonisten mitgefiebert. Mir hat die Aufteilung auf mehrere Handlungsstränge sehr gut gefallen. Dadurch wurden die Sichtweisen der verschiedenen Gruppierungen sehr gut dem Leser nahegebracht. Die Protagonisten sind alle sehr tiefgründig und detailiert geschrieben. Sie haben alle ihre feinen Ecken und Kanten und lassen sich nicht in einen Topf mit anderen geben. Die Hauptprotagonisten haben sich toll entwickelt. Sie sind reifer geworden. Die Handlung ist von den ersten Worten weg sehr spannend und beinhaltet einige Überraschungen für den Leser. Sehr schön fand ich das Zusammenspiel der verschiedenen Völker der Erde. Der Abschluss ist sehr actionreich und ein wenig traurig. Es werden alle Fragen die aufgekommen sind sehr gut beantwortet. Für mich ist diese Trilogie ein Sahnestückchen. Sie hat alles was für mich zu einer schönen Fantasyreihe gehört.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

KALYPTO - Der Wächter des schlafenden Berges

KALYPTO - Der Wächter des schlafenden Berges

von Tom Jacuba

(13)
eBook
Fr. 12.50
+
=
KALYPTO - Die Magierin der Tausend Inseln

KALYPTO - Die Magierin der Tausend Inseln

von Tom Jacuba

eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 25.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen