orellfuessli.ch

Kein Wort zu Papa

Roman

(69)

Der Nr.1-Bestseller jetzt in grosser Schrift
»Das schaffen wir doch mit links!« Wie gut, dass Ines nichts schrecken kann. Ohne ihre patente Schwester wäre Christine sonst nämlich ziemlich mulmig zumute. Sie soll für einige Tage die Pension ihrer Freundin Marleen auf Norderney übernehmen - ein Job, von dem die 47-Jährige nicht die leiseste Ahnung hat. Kein Wunder, dass die beiden Schwestern schnell an ihre Grenzen stossen. Und das nicht nur, weil sie nicht kochen können. Ihre Anwesenheit spricht sich auf der Insel schnell herum. Zu schnell. Und so dauert es nicht lange, bis Papa Heinz und Mama Charlotte vor der Tür stehen, um ihre Töchter mit höchst eigenwilligen Ideen zu unterstützen ...

Portrait

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin und lebt heute in Hamburg. Mit ihren Romanen führt sie seit Jahren die Bestsellerlisten an, die Bücher werden regelmässig verfilmt.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 01.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-25341-3
Reihe dtv- Großdruck
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/121/30 mm
Gewicht 443
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30212171
    Kein Wort zu Papa
    von Dora Heldt
    (69)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 17438551
    Urlaub mit Papa
    von Dora Heldt
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 20900894
    Tante Inge haut ab
    von Dora Heldt
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 39145462
    Urlaub mit Papa
    von Dora Heldt
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37430716
    Zur Hölle mit Seniorentellern!
    von Ellen Berg
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 20900858
    Kein Wort zu Papa
    von Dora Heldt
    (69)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 40402048
    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!
    von Dora Heldt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 15590993
    Unzertrennlich
    von Dora Heldt
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 39145387
    Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
    von Dora Heldt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 37420932
    Mama mag keine Spaghetti
    von Tessa Hennig
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35328901
    Gib's mir, Schatz!
    von Ellen Berg
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40931300
    Alles außer Austern
    von Tessa Hennig
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37478600
    Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37420932
    Mama mag keine Spaghetti
    von Tessa Hennig
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37430716
    Zur Hölle mit Seniorentellern!
    von Ellen Berg
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 26096175
    Elli gibt den Löffel ab
    von Tessa Hennig
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 39268452
    Ich will es doch auch!
    von Ellen Berg
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40926946
    Herz über Kopf
    von Jo Platt
    (31)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 40952834
    Fahr zur Hölle, Schatz!
    von Brigitte Kanitz
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 37822644
    Onkel Humbert guckt so komisch
    von Brigitte Kanitz
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 30570204
    Emma verduftet
    von Tessa Hennig
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 35344389
    Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben
    von Monika Peetz
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
31
24
7
3
4

Kein Wort zu Papa
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 27.04.2016

Kein Wort zu Papa war mein erstes Buch von Dora Held. Ohne die Hauptpersonen vorher zu kennen, bin ich gut in die Handlung gekommen. Christine wird von ihrer Freundin Marleen gebeten, in ihrem Urlaub die Pension auf Norderney zu führen. Gemeinsam mit ihrer Schwester, die ebenfalls keine Ahnung vom... Kein Wort zu Papa war mein erstes Buch von Dora Held. Ohne die Hauptpersonen vorher zu kennen, bin ich gut in die Handlung gekommen. Christine wird von ihrer Freundin Marleen gebeten, in ihrem Urlaub die Pension auf Norderney zu führen. Gemeinsam mit ihrer Schwester, die ebenfalls keine Ahnung vom führen einer Pension und vom Köchen für viele Gäste hat, sagt Christine zu, ohne zu Ahnen, wieviel Arbeit auf sie zukommt. Kleinere und größere Katastrophen sind vorprogrammiert, zumal die Abwesenheit von Marleen länger als geplant dauert. Hilfe bekommen beide vom Inselreporter Gisbert von Meyer, welcher mehr oder weniger heimlich für Christine schwärmt und von Christines Vater, der jedoch mit seinem Kumpel Kalli mehr Chaos als Hilfe bedeutet. Der Roman hat sich locker lesen lassen und stimmt ein auf einen schönen Sommer im Liegestuhl oder am Strand. Im Anscluss habe ich mir sofort die anderen Bücher rund um Christine und ihren Papa geholt, da diese eine hervorragende Lektüre für laue Sommerabende darstellen. Auch das Cover hat mich sehr angesprochen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kein Wort zu Papa
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 26.11.2015

Christine bekommt einen seltsamen Anruf von ihrer Freundin. Marleen und ihr noch verheirateten Freund werden in Dubai festgehalten, wegen unsittlichen Verhaltens. Marleen führt eine Pension auf Norderney und da sie sich nun nicht selbst darum kümmern kann, soll Christine bis zu ihrer Rückkehr die Pension leitet. Doch keiner darf... Christine bekommt einen seltsamen Anruf von ihrer Freundin. Marleen und ihr noch verheirateten Freund werden in Dubai festgehalten, wegen unsittlichen Verhaltens. Marleen führt eine Pension auf Norderney und da sie sich nun nicht selbst darum kümmern kann, soll Christine bis zu ihrer Rückkehr die Pension leitet. Doch keiner darf wissen, dass sie in Dubai in Haft ist. Als Journalistin mit nur kleinen Auftragsjobs hat sie zwar jede Menge Zeit, jedoch nicht die geringste Ahnung, wie sie das bewerkstelligen soll. Doch sie bekommt Hilfe. Ines, ihre jüngere Schwester, nimmt Urlaub. Gesa, eine junge Studentin, erhöht ihre Stundenzahl - glücklicherweise sind noch Semesterferien. Pierre, der Barkeeper der Pension kennt einen angehenden Koch im 2. Lehrjahr, der gerade Urlaub auf der Insel macht. Adelheid hatte früher selbst eine Pension geleitet und hilft, obwohl sie es finanziell nicht nötig hat, mit. Da sie Marleen absolute Verschwiegenheit versprochen hat, verstrickt sie sich in immer mehr Lügengeschichten, warum Marleen auf ihrem Urlaub nicht zurückkehrt. Als durchsickert, dass Christine die Pension leitet, gibt es für ihre Eltern kein Halten mehr, auch sie mischen nun kräftig in der Pension mit und stochern in den Geheimnisses um Marleen aber auch um einige Pensionsgäste und -mitarbeiter herum. Auch in dem Roman Urlaub mit Papa drehte sich alles um die Pension auf Norderney. Die Personen wachsen einen richtig ans Herz. Sie sind äußerst liebenswert geschildert, trotz oder gerade wegen der Unzulänglichkeiten und Schrulligkeiten. Ein Roman mit vielen Geheimnissen und Verwicklungen, aber dennoch behält man immer die Übersicht. Ein richtiger gute Laune Roman mit sehr viel Humor, leicht zu lesen aber nicht banal.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kein Wort zu Papa
von Igela am 12.05.2015

Christine und Schwester Ines reisen nach Norderney um Freundin Marleen in ihrer Pension zu vertreten. Die ist auf Urlaub in Dubai , mit Freund Bernd in eine brenzlige Situation geraten und darf momentan nicht nach Hause reisen. Obwohl die beiden Schwestern vom Kochen keine Ahnung haben, versuchen sie Frühstück... Christine und Schwester Ines reisen nach Norderney um Freundin Marleen in ihrer Pension zu vertreten. Die ist auf Urlaub in Dubai , mit Freund Bernd in eine brenzlige Situation geraten und darf momentan nicht nach Hause reisen. Obwohl die beiden Schwestern vom Kochen keine Ahnung haben, versuchen sie Frühstück und jeden Abend ein warmes und kaltes Buffet für die Pensionsgäste zu kochen. Da geht einiges schief....doch als ihre Mutter und kurz darauf auch Papa Heinz anreist, sind die beiden doch erleichtert. Doch dann fangen die Schwierigkeiten erst an. Christine muss eine Pension führen und gleichzeitig Heinz im Auge behalten. Dies ist ein weiterer Teil, nach "Urlaub mit Papa" von Christine und ihrer Familie. Da einige Details und Personen vom vorderen Band in diese Geschichte übergehen, ist es von Vorteil, aber nicht Bedingung "Urlaub mit Papa " gelesen zu haben. Und genau hier wurde ich enttäuscht. Ich bin ein Riesenfan von Papa Heinz, der im ersten Band mit seiner trockenen , komplizierten und chaotischen Art ganz Norderney aufgemischt hat. Leider trat er die erste Hälfte in "Kein Wort zu Papa" nicht in Erscheinung. Und seine Töchter können leider in Sachen Witz nicht mit ihm mithalten. Witzige Situationen und die gewohnte Situationskomik fehlten mir weitgehend. Das Buch ist wie immer von Dora Heldt in einem flüssigen Schreibstil mit liebenswerten Figuren geschrieben. Ab und zu zum Schmunzeln, doch schreiend komisch wie im vorderen Band fand ich es nicht. Bitte, bitte ...ich hoffe auf einen weiteren Band, in dem Papa Heinz wieder mehr Seiten bekommt um in seiner unvergleichlichen Art die Familie , Freunde und die Insel aufzumischen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kein Wort zu Papa

Kein Wort zu Papa

von Dora Heldt

(69)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=
Tante Inge haut ab

Tante Inge haut ab

von Dora Heldt

(53)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale