orellfuessli.ch

Kinderseelenallein

Die Narben meiner Kindheit und wie ich ins Leben fand

(4)
Eine Bilderbuchfamilie, wohlhabend und angesehen. Doch hinter der Fassade gibt es Gewalt und Verachtung. Die kleine Ann, sensibel und hochbegabt, wird von ihren Eltern geschlagen, gedemütigt und in ihrer Persönlichkeit zutiefst entwertet. Depressionen, Ängste und Todesfantasien begleiten sie bis in ihr Erwachsenenleben. In diesem sehr persönlichen und poetischen Buch taucht Ann Helena Neudek ein in die Schrecken ihrer Kindheit, die sie immer wieder einholen. Doch sie beginnt zu verstehen, warum ihre Eltern dem Kreislauf der Gewalt nicht entkommen sind. Eine Therapie, die Liebe zu ihrem Mann und die Kraft der Worte helfen ihr heute, das Vergangene zu verabschieden und sich mehr und mehr selbst zu vertrauen.
Portrait
Ann Helena Neudek, 1976 in Niedersachsen geboren, lebt heute in der Nähe von Frankfurt am Main und ist als Autorin und als Coach für Kinder und Eltern tätig.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 14.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8436-0728-5
Verlag Patmos-Verlag
Maße (L/B/H) 227/151/28 mm
Gewicht 411
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39213987
    Euer Traum war meine Hölle
    von Natacha Tormey
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 11377370
    Du hast mich krank gemacht
    von Julie Gregory
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 33718504
    Das Paradies war meine Hölle
    von Christina Krüsi
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44252894
    Das verborgene Mädchen
    von Maria Toorpakai
    (1)
    Buch (Paperback)
    Fr. 24.90
  • 42436477
    Drei Liter Tod
    von Juliane Uhl
    Buch (Paperback)
    Fr. 27.90
  • 42379066
    Der Teufel vor meiner Tür
    von Annabelle Forest
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44260864
    Woza Sisi
    von Margit Maximilian
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 40926972
    Morgen ist leider auch noch ein Tag
    von Tobi Katze
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 41037766
    Vater unser in der Hölle
    von Ulla Fröhling
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 44195100
    Kindheit ohne Heimat
    von Eduard Braun
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Das Buch lässt einen nicht mehr los
von einer Kundin/einem Kunden aus Celle am 04.08.2017

Das Buch hört sich schon vom Klappentext interessant an, allerdings habe ich nicht erwartet, dass die Autorin es schafft den Leser so zu berühren. Das Cove finde ich genau passend zu dem Buch und spiegelt für mich den Inhalt shcon sehr gut wieder. Die Autorin erzählt die Geschichte in einer sehr... Das Buch hört sich schon vom Klappentext interessant an, allerdings habe ich nicht erwartet, dass die Autorin es schafft den Leser so zu berühren. Das Cove finde ich genau passend zu dem Buch und spiegelt für mich den Inhalt shcon sehr gut wieder. Die Autorin erzählt die Geschichte in einer sehr bildhaften Sprache. Ich brauchte ein paar Seiten um mich daran zu gewöhnen, aber dann ist es genau das, was die Geschichte dem Leser so nahe bringt. Das Buch berührt einen sehr tief und lässt einen nicht mehr los. Der Sprachstil ist deswegen genau das richtige und sorgt dafür, dass das Buch zu einem Highlight wird, auch wenn die Geschichte doch sehr berührt. Welche Familie ist perfekt? Jede Familie spielt nach außen hin das perfekte, bzw. fast perfekte Bild. Dieses Buch zeigt sehr eindrucksvoll was hinter dieser Fassade vorgeht und wie grausam es zugehen kann für Kinderseelen. Es zeigt aber auch die Hoffnung, die man aus solchen Situationen ziehen kann und das man selbst solchen Erlebnissen noch etwas Positives abgewinnen kann. Jeder Leser sollte sich darauf einstellen, dass man dieses Buch nicht einfach nebenbei liest. Es berührt den Leser uns lässt einen so schnell nicht mehr los. Gerade deswegen kann ich dieses Buch absolut weiter empfehlen, wenn man sich auch mal etwas zum nachdenken wünscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Kinderseele allein
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Säckingen am 03.08.2017

Die Kindheit von Ann Helena Neudek war nicht nur von Glück und schönen Momenten geprägt. Ihre Schwester Ida muss sich den Misshandlungen und bösen Worten des Vaters entziehen während Ann sich gegen ihre Mutter behaupten muss. Nur der Nachzügler Felix, Bruder und Sohn, wird von den Eltern abgöttisch geliebt und ständig... Die Kindheit von Ann Helena Neudek war nicht nur von Glück und schönen Momenten geprägt. Ihre Schwester Ida muss sich den Misshandlungen und bösen Worten des Vaters entziehen während Ann sich gegen ihre Mutter behaupten muss. Nur der Nachzügler Felix, Bruder und Sohn, wird von den Eltern abgöttisch geliebt und ständig bevorzugt. Es ist nur eines wichtig- dass die Familie nach Aussen hin als funktionierende und vor allem harmonische Familie erscheint, was hinter den Mauern passiert darf keiner wissen. Als Erwachsene muss sich Ann diesen "bösen" Geistern der Vergangenheit stellen, ihren eigenen Weg finden um endlich sich selbst zu verwirklichen und im Leben stehen zu können. Ihr Mann Adrian ist ihr immer eine grosse Stütze und auch die Eltern kommen langsam zur Einsicht.... Dieses Buch geht sprichwörtlich unter die Haut und bleibt noch lange im Kopf. Der Autorin gelingt ein Buch welches die Wahrheit einfach so darlegt wie sie ist aber es doch wieder in fast Poesie verpackt was das Buch so besonders im Lesen und wahrnehmen macht, welches man aber nicht schnell in der Mittagspause durchlesen kann/sollte. Man glaubt gar nicht was Kinderseelen alles aushalten können und oft auch müssen und wie sie als Erwachsene versuchen ein eigenes Leben zu führen wie sie es sich vorstellen und doch an der Vergangenheit scheitern die einen gefangen hält. Natürlich denkt man bei solch einem Buch auch an die eigenen Kindheit- wie habe ich meine Kindheit erlebt, was ist mir aus der Vergangenheit noch haften geblieben? Denn man darf nicht vergessen- gerade in früheren Zeiten war das Ansehen, der äussere Schein das Wichtigste, nur nicht zeigen was hinter den eigenen Mauern geschieht, wer weiss auf welche Reaktionen man stösst. Und ich halte das Buch auch gerade in der heutigen Zeit für so wichtig da es immer mehr Kinder gibt die misshandelt werden, durch Schläge aber auch durch Worte und Aussagen der Eltern, die Menschen die im Kindesalter nun einmal die Welt bedeuten und man sein Sein an diese Worte und Aussagen hängt. Ein Buch welches mich sehr berührt hat, das die ein oder andere Erinnerung an die eigene Kindheit hervorrief und man aber weiss- es gibt immer einen Weg um selbst sein Leben zu gestalten. Ob im Enddeffekt mit oder ohne Eltern. Ich spreche für dieses intensive Buch eine klare Leseempfehlung aus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Berührendes Porträt einer verletzten Kinderseele
von louella2209 am 06.06.2016

Ann Helena Neudeck schuf mit ihrem autobiographischen Roman „Kinderseelenallein – Die Narben meiner Kindheit und wie ich ins Leben fand“ ein erschütterndes Porträt einer schweren Kindheit – ihrer eigenen Kindheit. Schon in der Einleitung des Buches konnte mich die Widmung zutiefst bewegen. "Ich schreibe diese Geschichte für Dich. Weil Du Kind... Ann Helena Neudeck schuf mit ihrem autobiographischen Roman „Kinderseelenallein – Die Narben meiner Kindheit und wie ich ins Leben fand“ ein erschütterndes Porträt einer schweren Kindheit – ihrer eigenen Kindheit. Schon in der Einleitung des Buches konnte mich die Widmung zutiefst bewegen. "Ich schreibe diese Geschichte für Dich. Weil Du Kind Deiner Eltern warst und bist und weil Du Kinder hast und Mutter oder Vater bist oder auch eben nicht und dafür Deine Gründe hast." Zitat S. 5 Diese ist an den Leser gerichtet und ich fühlte mich als Mutter zweier Töchter direkt angesprochen. Auf die Handlung des Buches möchte ich gar nicht explizit darauf eingehen. Auch der Sprachstil und die Erzählweise ist eine besondere und keine leichte Kost. Darüber sollte sich jeder seine eigene Meinung bilden. Ann-Helena Neudeck berichtet schonungslos von ihrer körperlichen und seelischen Nötigung, die sie ausgerechnet von ihren Eltern erfahren mussten. Vieles bleibt zwar unausgesprochen, spiegelt sich aber im Kopf des Lesers wider. Sehr mutig dabei fand ich, wie sie Außenstehende, an ihren intimsten Gedanken, Ängsten und ihrer innerlichen Zerrissenheit teilhaben lässt. Alles erschreckende Folgen ihrer Pein. "Ich war so gerne krank. Krank zu sein ist meine Zuflucht. Ich werde umsorgt und keine Faust schlägt mich. Kein Wort verletzt mich. Alles ist sanft und warm und weich." Zitat S. 31 Diese Zeilen und viele andere Passagen dieses Romans berühren zutiefst. Es wird deutlich vor Augen geführt, wie schwerwiegend solche Erfahrungen für eine kindliche Seele sind. Erschreckend wie schutzlos man seinen Eltern ausgeliefert sein kann und das in einer Zeit in der man das Vertrauen zur Familie und zu sich selbst aufbaut. Die Folgen sind letztlich, nur noch, durch eine professionelle Therapie heilbar. Bei diesem letzten Schritt durfte man die Autorin auch wieder begleiten und wird Zeuge, wie schwierig es ist, die Hölle der Kindheit nochmals zu durchschreiten und alles aufzuarbeiten. Mir hat das Buch geholfen die Erziehung und den Umgang mit meinen Kindern sensibler zu betrachten. Man würde wohl nicht so schnell zu körperlicher Gewalt greifen, aber auch ein unbedacht ausgesprochenes Wort, eine Beleidigung oder gar Demütigung kann schon viel anrichten. Und wenn die erste Hemmschwelle erst überschritten ist, was kommt als nächstes? Konsequenz sollte nie in Erniedrigung ausarten und Kinder haben einen respektvollen und liebevollen Umgang verdient. Diese Zeit, in der wir als Eltern, für sie verantwortlich sind, prägen letztendlich die Persönlichkeit und das ganze Leben. 5 Sterne von mir für diese nachhaltige Leseerfahrung und für den Mut der Autorin, dieses Buch verfasst zu haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Kinderseelenallein - Ann Helena Neudek

Kinderseelenallein

von Ann Helena Neudek

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=
Klick! Geschichte, Erdkunde, Politik - Westliche Bundesländer / 6. Schuljahr - Arbeitsheft - Christine Fink, Oliver Fink, Wolfgang Humann, Silke Weise

Klick! Geschichte, Erdkunde, Politik - Westliche Bundesländer / 6. Schuljahr - Arbeitsheft

von Christine Fink

Schulbuch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 41.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale