orellfuessli.ch

Kindertodtenlieder (Vollständige Ausgabe)

Ergreifendste Trauergedichte der deutschen Sprache

Dieses eBook: "Kindertodtenlieder (Vollständige Ausgabe)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Als Kindertodtenlieder bezeichnete der Dichter Friedrich Rückert die 428 Gedichte, die er unter dem Eindruck des Todes seiner Kinder Luise und Ernst 1833/1834 schrieb. Die Gedichte erlangten Bekanntheit durch die Vertonung Gustav Mahlers. Der Historiker und Schriftsteller Hans Wollschläger nannte die Kindertodtenlieder „die grösste Totenklage der Weltliteratur". Alle damals sechs Kinder Rückerts waren im Dezember 1833 an Scharlach erkrankt. Am 31. Dezember 1833 starb Rückerts jüngstes Kind und einzige Tochter Luise. Am 16. Januar 1834 starb Rückerts Sohn Ernst. Die übrigen vier Kinder erholten sich von der Krankheit. Rückert schrieb die Kindertotenlieder im Gedenken an seine „beiden liebsten und schönsten Kinder", von denen nur wenige zu seinen Lebzeiten gedruckt wurden. Es sind keine Verzweiflungsausbrüche, sondern Seufzer, in denen nach dem Sinn des Schicksals gefragt wird. Annemarie Schimmel ist der Ansicht, dass der Tod dieser beiden Kinder das Ende von Rückerts eigentlich schöpferischer Zeit als Dichter gewesen sei. So sagt er von seiner Tochter Luise „Sie ist nicht geblieben und hat mir fort genommen mein Wort", denn er hatte ihr nicht, wie er es versprochen hatte, folgen können. Die Gedichte sind sehr variabel in Länge (von vier bis zu über 30 Versen), Reimschema und Metrum. Häufig sind orientalisch inspirierte Wiederholungen von Reimen.
Friedrich Rückert (1788-1866) war ein deutscher Dichter, Sprachgelehrter und Übersetzer sowie einer der Begründer der deutschen Orientalistik. Er ist Namensgeber des Friedrich-Rückert-Preises und des Coburger Rückert-Preises. Rückert beherrschte neben der Muttersprache mindestens 44 weitere Sprachen und gilt als Sprachgenie.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 120, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9788026851837
Verlag E-artnow
eBook
Fr. 1.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 1.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44999871
    Der kleine Laborbeagle
    von Mandy Köhler
    eBook
    Fr. 1.50
  • 45288940
    So gewinnt man den ESC!
    von Mario Lackner
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44985764
    Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens
    von Bliss Full
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43921316
    Kirschblütenscherze
    von Birgit Heid
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44108815
    Sex vor Gericht
    von Alexander Stevens
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44745091
    Sylvi
    von Minna Canth
    eBook
    Fr. 6.90
  • 45644150
    Ein Abenteuer in den Highlands
    von Karin Lindberg
    (12)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44531986
    High Heels im Schnee
    von Karin Lindberg
    (15)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 68350117
    Die Entführung
    von Karin Lindberg
    (9)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 70063536
    Kein Ring, kein Kuss
    von Mark Hollberg
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kindertodtenlieder (Vollständige Ausgabe)

Kindertodtenlieder (Vollständige Ausgabe)

von Friedrich Rückert

eBook
Fr. 1.50
+
=
Der Meisterdieb

Der Meisterdieb

von Karin Lindberg

(9)
eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 5.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen