orellfuessli.ch

Im Dienst der Staatssicherheit

Eine soziologische Studie über die hauptamtlichen Mitarbeiter des DDR-Geheimdienstes

(1)

Mielkes Männer und Frauen
Obwohl das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) als zentrales Herrschaftsinstrument der DDR seit der »Wende« 1989 im Blickfeld der Öffentlichkeit steht, weiss man auch heute noch sehr wenig über die hauptamtlichen Mitarbeiter dieses Geheimdienstes. Als »Schild und Schwert der Partei« bildeten die 78.000 Berufssoldaten und -offiziere in den MfSKreisdienststellen, Bezirksverwaltungen und der Berliner Zentrale das Rückgrat des SED-Regimes.
Wie kamen »ganz normale Menschen« dazu, in diesen Apparat einzutreten, dort langfristig mitzuarbeiten, sich in die Strukturen einzufügen und diese damit zu stabilisieren? Was waren ihre Motivationsgrundlagen und Wertvorstellungen? Wie gestaltete sich ihr Lebensalltag im Dienst der Staatssicherheit? Was wurde aus ihnen nach der Auflösung des MfS und dem Zusammenbruch der DDR? Wie bewerten sie selbst ihre MfS-Vergangenheit? Dieses Buch gibt, gestützt auf über 70 Interviews, in denen ehemalige hauptamtliche Mitarbeiter der »Stasi« ihre Lebensgeschichten erzählen, die Antworten.

Rezension
"Fachlich fundierte und handwerklich solide." Hannes Schwenger (Der Tagesspiegel, 05.04.2017)
"Es hat Seltenheitswert, dass sich ehemalige Stasi-Mitarbeiter kritisch mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Deshalb ist die im Campus Verlag erschienene soziologische Studie über hauptamtliche Mitarbeiter des DDR-Geheimdienstes, 'Im Dienst der Staatssicherheit', von Interesse." Barbara Bollwahn (die tageszeitung, 20.05.2017)
Portrait

Uwe Krähnke, Dr. phil., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig.
Anja Zschirpe, Matthias Finster und Philipp Reimann arbeiten dort am DFG-Projekt »Hauptamtliche Mitarbeiter der DDR-Staatssicherheit« mit.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 323
Erscheinungsdatum März 2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-593-50522-0
Verlag Campus Verlag
Maße (L/B/H) 213/142/22 mm
Gewicht 414
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 48.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14250696
    Inoffizielle Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit 3
    von Helmut Müller-Enbergs
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 49.40
  • 18706862
    Das Erbe Hitlers
    von Theodor Kellenter
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90
  • 46128588
    Nationalität: Staatenlos
    von Ruth Barnett
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 25.90
  • 44248226
    Notizen aus dem Vernichtungskrieg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 52.00
  • 47737002
    Der letzte Überlebende
    von Sam Pivnik
    (61)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 44349071
    Die Stadt als Spielfeld
    von Michael G. Esch
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 32.40
  • 45332221
    Fluchtpunkt Fremdenlegion
    von Peter Huber
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 52.90
  • 64401114
    Die DDR aus Sicht schweizerischer Diplomaten 1982-1990
    von Bernd Haunfelder
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 6389271
    Trauma Algerienkrieg
    von Christiane Kohser-Spohn
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 45.90
  • 3270964
    Serbien muss sterbien
    von Peter Brock
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr gute Recherche und sozialwissenschaftliche Aufarbeitung dieser Thematik
von Lothar am 03.05.2017

Ich kann nur sagen, Hut ab! Da steckt viel Arbeit drin. Da haben Dr. Krähnke und sein Team mit Sicherheit jetzt einen größeren und allumfassenderen Kenntnisstand zu dem ehemaligen Staatsorgan der DDR, als so manch ein ehemaliger hauptamtlicher Mitarbeiter dieses Organs. Ich finde es gut, dass die Autoren 10... Ich kann nur sagen, Hut ab! Da steckt viel Arbeit drin. Da haben Dr. Krähnke und sein Team mit Sicherheit jetzt einen größeren und allumfassenderen Kenntnisstand zu dem ehemaligen Staatsorgan der DDR, als so manch ein ehemaliger hauptamtlicher Mitarbeiter dieses Organs. Ich finde es gut, dass die Autoren 10 repräsentative Interviews im Originalwortlaut veröffentlicht haben und dass sie ihre Ergebnisse nicht losgelöst von der Zeit des „Kalten Krieges“ präsentieren. Sicher werden besonders jüngere Menschen bei der Interpretation dieses Sprachgebrauches ihre Probleme haben. Dafür gibt es zum bessren Verständnis im Buch aber sehr viele nähere Erläuterungen. Wer allerdings eine Abneigung zu Fachbegriffen hat, und diese auch nicht gern mal recherchiert, sollte sich das Buch nicht antun. Eine freiwillige und wissentliche Unterwerfung ist immer bedenklich. Die Erkenntnisse aus diesem Buch sind aus meiner Sicht auch für die Bewertung gegenwärtiger Ereignisse von Bedeutung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Im Dienst der Staatssicherheit

Im Dienst der Staatssicherheit

von Philipp Reimann , Matthias Finster , Anja Zschirpe , Uwe Krähnke

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.90
+
=
Tagebuch

Tagebuch

von Anne Frank

(46)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 61.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale