orellfuessli.ch

Krankheit als Metapher & Aids und seine Metaphern

Welche Rolle spielen Krankheiten, die, wie Krebs, Tuberkulose oder Aids, oft einen tödlichen Ausgang haben, in unserer Phantasie? Entscheidend ist der sprachliche Umgang mit Krankheit, die oft feindselige und unangemessene Art, in Metaphern zu denken und zu urteilen. Susan Sontag plädiert für die Entdämonisierung schreckensvoller Krankheiten.
Erstmals werden im vorliegenden Band die inhaltlich eng aufeinander bezogenen Essays ›Krankheit als Metapher‹ und ›Aids und seine Metaphern‹ gemeinsam publiziert. Sie sind, ein jeder für sich und in ihrer Gesamtheit, ein überzeugendes Plädoyer für den Versuch, sich vom Schrecken tödlicher Krankheit zu befreien - durch Demaskierung bei der Wortwahl. Susan Son-tag hat Metaphern und Bilder von Krankheit aufgespürt, die zeigen, dass Krebs - und in früheren Zeiten die Tuberkulose - nicht nur als tödlich betrachtet, sondern mit dem Tod selbst identifiziert wurden. Die Dämonisierung von Krankheit steht in einer langen Tradition, die von der Antike über das Mittelalter bis in die Neuzeit reicht. Susan Sontag kritisiert ebenso die zeitgenössische Neigung einer vorwiegend psychologischen Erklärung von Krankheit. Auch Aids soll weder Gottesurteil noch Sünde, sondern schlicht eine in ihrer Endphase schmerzvolle und tödliche Krankheit sein.
In ihren berühmten Essays gelingt es der nüchternen, durch Kritik und Analyse bestimmten Betrachtung, schwerste Krankheiten nicht länger als etwas ›Fremdes‹ aus unserem Leben auszugrenzen, sondern diese zu integrieren.

Portrait
Susan Sontag, 1933 in New York geboren, war Schriftstellerin, Film- und Theaterregisseurin. Weltbekannt wurde sie vor allem durch ihre Essays. Für ihren letzten Roman »In Amerika« wurde sie mit dem National Book Award ausgezeichnet. Sie erhielt den Jerusalem Book Prize und den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2003. Susan Sonntag starb 2004 in New York.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 19.09.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-16243-7
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/120/12 mm
Gewicht 161
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43761354
    Resilienz
    von Klaus Fröhlich-Gildhoff
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 45437942
    Psychologie mit E-Learning "MyLab | Psychologie"
    von Richard J. Gerrig
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    Fr. 72.90
  • 32624206
    Statistik für Psychologen für Dummies
    von Donncha Hanna
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 34.90
  • 45695554
    Richtlinien zur Manuskriptgestaltung
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 36773196
    Psychologie
    von David G. Myers
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    Fr. 65.00
  • 39182264
    Quantitative Methoden 1
    von Björn Rasch
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    Fr. 19.90
  • 18941173
    Die Traumdeutung
    von Sigmund Freud
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 12.50
  • 32562651
    Forschungsmethoden und Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler
    von Frank Renkewitz
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 62.90
  • 38653946
    Das Repetitorium
    von Miki Kandale
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 58.90
  • 39413032
    Wahrnehmungspsychologie
    von E. Bruce Goldstein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 78.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Krankheit als Metapher & Aids und seine Metaphern - Susan Sontag

Krankheit als Metapher & Aids und seine Metaphern

von Susan Sontag

Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Moralische Unordnung - Margaret Atwood

Moralische Unordnung

von Margaret Atwood

Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale