orellfuessli.ch

Kritik der ethischen Gewalt

Adorno-Vorlesungen 2002. Inst. f. Sozialforschung an d. Johann-Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Im November 2002 hat Judith Butler mit überwältigendem Erfolg die Adorno-Vorlesungen an der Universität Frankfurt gehalten, die nun in einer deutlich erweiterten Fassung als Taschenbuch erscheinen. In ihrer Kritik der ethischen Gewalt geht sie der Frage nach, wie man angesichts einer Theorie des Subjekts, dessen Entstehungsbedingungen sich nie restlos klären lassen, dennoch die Möglichkeit von Verantwortung und Rechenschaft bewahren kann. In Auseinandersetzung mit Adorno, Cavarrero, Foucault, Lévinas und der Psychoanalyse zeigt Butler, dass jede dieser Theorien etwas ethisch Bedeutsames enthält, das sich aus den Grenzen ergibt, die jedem Versuch gezogen sind, Rechenschaft von sich selbst abzulegen: Noch in demjenigen, das wir »ethisches Scheitern« nennen, steckt eine ethische Wertigkeit und Bedeutsamkeit, und die Frage der Ethik erscheint genau an den Grenzen unserer Systeme der Verständlichkeit.
»Mit dem Begriff der ›ethischen Gewalt‹ legt Butler den moralphilosophischen Kern von Adornos Denken frei.« Die literarische Welt

Portrait
Judith Butler, geb. 1956, ist Professorin für Rhetorik und Komparatistik an der University of California, Berkeley. Sie ist eine der einflussreichsten Philosophinnen der Gegenwart und gilt als wichtigste Theoretikerin der Geschlechterforschung und Begründerin der Queer Theory. 2012 wird Judith Butler mit dem Theodor W. Adorno-Preis ausgezeichnet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 180
Erscheinungsdatum 30.04.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-29392-8
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 175/108/15 mm
Gewicht 118
Originaltitel Giving an Account of Oneself
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30674226
    Menschenwürde
    von Peter Schaber
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 42759536
    Glaube – Ethik – Wissenschaft
    von Péter Kardinal Erdö
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 63.90
  • 3042006
    Philosophische Terminologie
    von Theodor W. Adorno
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 2912066
    Grundkurs Philosophie / Philosophische Anthropologie
    von Gerd Haeffner
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 3083941
    Phänomene der Macht
    von Heinrich Popitz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 26431580
    Ethik
    von Arno Anzenbacher
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 36.90
  • 28992916
    Handbuch Ethik
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 69.90
  • 45288560
    Moral und Hypermoral
    von Arnold Gehlen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 35320957
    Natürlich gut
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 68.40
  • 39240368
    Disziplinen der Philosophie
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kritik der ethischen Gewalt

Kritik der ethischen Gewalt

von Judith Butler

Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=
Krieg und Affekt

Krieg und Affekt

von Judith Butler

Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
+
=

für

Fr. 35.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale