Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren

Landschaften der Metropole des Todes

Auschwitz und die Grenzen der Erinnerung und der Vorstellungskraft

(1)
Die einzigartigen Betrachtungen eines Mannes über die wiederkehrenden Erinnerungen an seine Kindheit in Auschwitz
Die Metropole des Todes, das ist Auschwitz-Birkenau. Als Kind wird Otto Dov Kulka zusammen mit seiner Mutter erst in das Ghetto Theresienstadt und dann nach Auschwitz deportiert. Er überlebt die zweimalige Liquidierung des sogenannten Familienlagers und verlässt Auschwitz schliesslich im Januar 1945 auf einem Todesmarsch. Lange Zeit hat er über seine Erlebnisse geschwiegen, sich als Historiker allein streng wissenschaftlich mit dem Mord an den Juden befasst. In diesem aussergewöhnlichen Text erkundet Kulka nun die Fragmente seiner Erinnerung an Auschwitz, die wiederkehrenden Träume und Bilder, die sein Leben begleiten und unauslöschlich prägen. Eine beeindruckende literarische Reflexion, die unsere Wahrnehmung der Vergangenheit verändert.
Rezension
»Das bewegende Buch des Otto Dov Kulka über seine Kindheit in Auschwitz.«
Portrait
Otto Dov Kulka wurde 1933 in der Tschechoslowakei geboren. Der emeritierte Professor für die Geschichte des jüdischen Volkes an der Hebräischen Universität in Jerusalem hat sich zeitlebens mit dem Völkermord an den Juden beschäftigt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641098957
Verlag DVA
Originaltitel Landscapes of the Metropolis of Death: Reflections on Memory and Imagination
Übersetzer Inka Arroyo Antezana, Anne Birkenhauer, Noa Mkayton
eBook
Fr. 20.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Landschaften der Metropole des Todes

Landschaften der Metropole des Todes

von Otto Dov Kulka
eBook
Fr. 20.90
+
=
Ganze Tage im Café

Ganze Tage im Café

von Sólveig Jónsdóttir
(19)
eBook
Fr. 12.00
+
=

für

Fr. 32.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Last der Erinnerung
von einer Kundin/einem Kunden am 12.11.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Otto Dov Kulka ist Historiker. Er befasst sich streng wissenschaftlich mit der Ermordung der Juden. Lange hat er geschwiegen über seine Erlebnisse, doch wiederkehrende Träume,und Bilder schaffen Fragmente einer Erinnerung, die sein Leben begleiten und prägend sind. Die Erinnerung an eine Kindheit in Auschwitz.