orellfuessli.ch

Leons Erbe

(20)
Für Katja bricht eine Welt zusammen, als ihr Sohn Leon bei einem Autounfall ums Leben kommt. Es ist der zweite schwere Schicksalsschlag in kurzer Zeit. Erst vor sechs Monaten ist ihre Schwester spurlos verschwunden. Als Katja nach Leons Trauerfeier einen Anruf erhält, überschlagen sich die Ereignisse: Ein Notar ist im Besitz einer Kiste, die Leon seiner Mutter vererbt hat. Als Katja die Kiste öffnet, entdeckt sie darin ein Armband, das ihrer Schwester gehörte. Wie ist ihr Sohn in den Besitz dieses Armbandes gekommen? Und warum hat er es bei einem Notar hinterlegt? Was will Leon seiner Mutter aus dem Tod heraus damit sagen? Für Katja beginnt eine Suche nach der Wahrheit - nichtsahnend, dass sie damit die Tür zu einem dunklen Familiengeheimnis öffnet ...
Jetzt als eBook bei beTHRILLED by Bastei Entertainment - das eBook-Imprint für spannende Stunden!
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 300, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732525102
Verlag BeTHRILLED by Bastei Entertainment
eBook
Fr. 7.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 7.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38545859
    Das Haus des Windes
    von Louise Erdrich
    eBook
    Fr. 10.50
  • 33653421
    Schwarze Piste
    von Andreas Föhr
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 53225238
    Fingerspitzengefühl - Hubbis zweiter Fall
    von Pia Mester
    eBook
    Fr. 4.50
  • 32457623
    Flammenkinder / Joona Linna Bd.3
    von Lars Kepler
    (28)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38582603
    Der Judas-Schrein
    von Andreas Gruber
    (2)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 42463672
    Gedenke mein
    von Inge Löhnig
    (51)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 20422262
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (168)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39672251
    Cobra
    von Deon Meyer
    (43)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B.C. Schiller
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42465137
    Verletzung
    von Manuela Obermeier
    (34)
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
10
8
2
0
0

Gut konstruiertes Familiendrama mit Krimielementen
von Kerstin Thieme aus Zittau am 07.07.2016

Katja Helmke verliert auf tragische Weise ihren erst 16jährigen Sohn Leon bei einem Autounfall. Nicht der erste Schicksalsschlag, der ihre Familie trifft, denn vor einem halben Jahr ist ihre Schwester Nicole spurlos verschwunden. Noch tief in ihrem Leid gefangen, erhält sie einen Anruf von einem Notar. Ihr Sohn hat... Katja Helmke verliert auf tragische Weise ihren erst 16jährigen Sohn Leon bei einem Autounfall. Nicht der erste Schicksalsschlag, der ihre Familie trifft, denn vor einem halben Jahr ist ihre Schwester Nicole spurlos verschwunden. Noch tief in ihrem Leid gefangen, erhält sie einen Anruf von einem Notar. Ihr Sohn hat ihr eine mysteriöse Kiste hinterlassen. Darin das Armband, welches ihre Schwester stets getragen hat. Tags darauf wird der Anwalt ermordet. Katja versucht all die Rätsel zu entwirren, doch es werden nur immer mehr. Lebt Nicole noch? Was hat ihr offenbar psychisch kranker Schwager mit ihrem Verschwinden zu tun, warum wird Katjas Mann brutal zusammengeschlagen und war Leons Tod am Ende gar kein Unfall? Meine Meinung: „Leons Erbe“ ist Roman Nummer 18 in der Reihe „Hochspannung“ von Bastei Entertainment und das Thriller-Debüt von Michael Theißen. Mich hat das Buch von der ersten Seite an gefesselt. Es beginnt mit dem Tod von Leon und seit dem Besuch von Katja beim Notar jagt ein Rätsel das nächste. In kurzen, prägnanten Sätzen begleitet der Leser die Ich-Erzählerin bei der Aufdeckung von immer mehr Geheimnissen, die ihren Glauben an ihre Familie zutiefst erschüttern. Die nicht allzu langen Kapitel enden oft mit einem gemeinen Cliffhanger, der zum sofortigen Weiterlesen animiert. Viele bemängeln das ja, aber ich muss zugeben, ich bin ein Fan davon. Die Geschichte nimmt immer wieder unerwartete Wendungen, sodass der Leser sehr lange, eigentlich fast bis zum Schluss, im Unklaren bleibt, wie alles zusammenhängt. Die Auflösung ist stimmig, wenn auch am Ende alles ein wenig schnell geht. Mich hat dieser Psychothriller definitiv gut unterhalten und ich kann ihn daher Fans des Genres guten Gewissens weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Was ist wirklich passiert?
von anke3006 am 25.05.2016

Katja erlebt einen furchtbaren Schicksalsschlag nach dem anderen. Erst verschwindet ihre Schwester spurlos und dann erleidet ihr Sohn einen tödlichen Autounfall. Bei einem Notar hat Leon für seine Mutter ein "Erbe" hinterlegt. Michael Theißen hat hier einen Thriller geschrieben der mich von Anfang an gefesselt hat. Geschickt führt der... Katja erlebt einen furchtbaren Schicksalsschlag nach dem anderen. Erst verschwindet ihre Schwester spurlos und dann erleidet ihr Sohn einen tödlichen Autounfall. Bei einem Notar hat Leon für seine Mutter ein "Erbe" hinterlegt. Michael Theißen hat hier einen Thriller geschrieben der mich von Anfang an gefesselt hat. Geschickt führt der Autor seine Leser durch die Geschichte. Immer wieder werden Spuren gelegt, die die Spannung steigern und neue Geheimnisse enthüllen. Der Erzählstil und die Figuren haben mit gut gefallen. Das Ende ist geschickt gewählt, sehr überraschend und schlüssig. Ich bin neugierig auf mehr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd
von mabuerele am 16.05.2016

„...Vor dieser Tür fühlte ich mich wie vor einer unsichtbaren Wand, die ich nicht durchbrechen konnte...“ Katja erlebt einen Alptraum. Ihr 16jähriger Sohn Leon wurde bei einem Autounfall mit Fahrerflucht getötet. Das ist aber schon der zweite Schicksalsschlag, denn seit einem halben Jahr ist ihre jüngere Schwester Nicole verschwunden. Der... „...Vor dieser Tür fühlte ich mich wie vor einer unsichtbaren Wand, die ich nicht durchbrechen konnte...“ Katja erlebt einen Alptraum. Ihr 16jähriger Sohn Leon wurde bei einem Autounfall mit Fahrerflucht getötet. Das ist aber schon der zweite Schicksalsschlag, denn seit einem halben Jahr ist ihre jüngere Schwester Nicole verschwunden. Der Anruf eines Notars stellt Katja vor ein weiteres Rätsel. Er zeigt ihr ein Kästchen, das er angeblich von Leon erhalten hat. Als sie es öffnet, liegt Nicoles Armband darin. Der Autor hat einen vielschichtigen und fesselnden Thriller geschrieben. Die Geschichte wird von Leons Mutter erzählt. Schon zu Beginn zeigt sich, dass die Eheleute völlig unterschiedlich mit dem Tod des Sohnes umgehen. Während der Vater unbedingt den Unfallfahrer finden will, interessiert die Mutter, warum und wohin ihr Sohn an dem Abend unterwegs war. Die daraus resultierenden Spannungen sorgen dafür, dass die Mutter selbst Nachforschungen anstellt. Der Schriftstil sorgt für einen hohen Spannungsbogen. Die Geschichte verdichtet sich von Kapitel zu Kapitel mehr. Das liegt an den unterschiedlichen Signalen, die die Mutter bei ihren Gesprächen empfängt. Mit wem sie auch spricht, jede hat Leon anders wahrgenommen. Hinzu kommt, dass sie sich permanent beobachtet fühlt. Von besonderer Brisanz ist, die Mutter Dinge über ihren Sohn erfährt, die ihr völlig unverständlich sind. Sehr gut werden die Emotionen der Ich-Erzählerin wiedergegeben. Ihre Angst, ihre Unsicherheit, ihre Fluchtgedanken in die häusliche Abgeschlossenheit, aber auch ihr Bestreben, nicht aufzugeben, durchziehen permanent die Geschichte. Obiges Zitat steht für die Trauer der Mutter. Sie äußert es vor Leons Zimmertür. Emotional geschickt werden die Gespräche in der Familie gestaltet. Es ist mehr ein Nebeneinander als ein Miteinander. Gekonnt werden vom Autor falsche Spuren gelegt. Zeitweise scheint fast jeder verdächtig zu sein. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick wirkt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Dazu hat nicht zuletzt das überraschende Ende beigetragen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Leons Erbe

Leons Erbe

von Michael Theissen

(20)
eBook
Fr. 7.50
+
=
NEXX: Die Spur

NEXX: Die Spur

von Volker Dützer

(3)
eBook
Fr. 7.50
+
=

für

Fr. 15.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen