orellfuessli.ch

Letzter Fasching

Ein Altaussee-Krimi

(15)
AUSNAHMEZUSTAND IM AUSSEERLAND: DIE "MASCHKERA" SIND LOS!
Der alljährliche FASCHINGSUMZUG in BAD AUSSEE steht vor der Tür und alle sind voller Vorfreude. Doch die freudige Stimmung in der KURSTADT ist getrübt: Eine MORDDROHUNG, die im Ausseer FASCHINGSKOMITEE eingelangt ist, sorgt für Besorgnis unter den FASCHINGSWÜTIGEN. Ein TROMMELWEIB soll mit dem Leben büssen! Um einem möglichen Anschlag vorzubeugen, wird INSPEKTOR FRANZ GASPERLMAIER zur verdeckten ERMITTLUNG eingeteilt. Er soll, GETARNT als eines der traditionellen Trommelweiber, unerkannt beim UMZUG mitmarschieren. Doch aller Vorsicht zum Trotz enden die Faschingsfeierlichkeiten bereits kurz nach Beginn - mit einem GRAUSAMEN MORD! Der Koch eines RENOMMIERTEN BIO-HOTELS aus der Umgebung wird erstochen aufgefunden. Bald schon stellt sich heraus, dass das Mordopfer in KRUMME GESCHÄFTE und DUBIOSE MACHENSCHAFTEN verwickelt war. Die Liste der Tatverdächtigen scheint immer länger zu werden ...
DER SECHSTE FALL DES BELIEBTEN DORFINSPEKTORS FRANZ GASPERLMAIER
HEIss ERSEHNT, LANG ERWARTET: Auch der neueste Fall des SYMPATHISCHEN INSPEKTORS FRANZ GASPERLMAIER bietet alles, was das Krimiherz begehrt: eine mächtige PORTION SPANNUNG, ein LIEBENSWÜRDIGER ERMITTLER, der mit dörflicher GEMÜTLICHKEIT und einer gehörigen Prise HUMOR die Mörder quer durch das schöne AUSSEERLAND jagt!
**********************************************************************************
"Wer die ersten vier Altaussee-Krimis gerne gelesen hat, wird den fünften lieben! Und wer sie nicht gelesen hat, wird ihn ebenfalls lieben! Man schwankt zwischen Schmunzeln und Gänsehaut und kann das Buch nicht mehr weglegen!"
"Grosse Krimikunst: Herbert Dutzler erzählt so überzeugend, dass man das Gefühl hat, dem Gasperlmaier bei seinen Ermittlungen wirklich über die Schulter zu schauen. Und es gibt wirklich keinen Ermittler, bei dem ich das lieber täte!"
**********************************************************************************
BISHER ERSCHIENEN SIND:
• Letzter Kirtag
• Letzter Gipfel
• Letzte Bootsfahrt
• Letzter Saibling
• Gasperlmaier - Die ersten 3 Altaussee-Krimis in einem Band
• Letzter Applaus
Rezension
"spannend und amüsant" ekz-bibliothekservice, Ute Horak-Mayr
Portrait
Herbert Dutzler, geboren 1958, lebt in Schwanenstadt – und ist mit seinen Krimis rund um den liebenswürdigen Altausseer Polizisten Gasperlmaier Autor einer der erfolgreichsten österreichischen Krimiserien. Bisher erschienen bei HAYMONtb die ersten fünf Fälle: "Letzter Kirtag" (2011), "Letzter Gipfel" (2012), "Letzte Bootsfahrt" (2013), "Letzter Saibling" (2014) sowie zuletzt "Letzter Applaus" (2015). Mit "Bär im Bierkrug, Gott und Teufel" (2015) legte Herbert Dutzler ausserdem einen Band mit Krimikurzgeschichten sowie zuletzt sein der Kriminalroman "Die Einsamkeit des Bösen" (2016). Im April 2017 erscheint Herbert Dutzlers sechster Fall rund um den charmanten Ermittler Franz Gasperlmaier, "Letzter Fasching".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 408
Erscheinungsdatum 17.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7099-7873-3
Verlag Haymon Verlag
Maße (L/B/H) 190/113/38 mm
Gewicht 364
Auflage 4
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48068803
    Letzter Fasching
    von Herbert Dutzler
    (15)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 47602449
    Im Grab schaust du nach oben / Kommissar Jennerwein Bd.9
    von Jörg Maurer
    (10)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 45303725
    Sie weiß von dir
    von Sarah Pinborough
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47092960
    Scharfe Hunde
    von Nicola Förg
    (5)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 47832268
    Mörderisches Ufer / Thomas Andreasson Bd.8
    von Viveca Sten
    (17)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 42221916
    Letzter Applaus / Gasperlmaier Bd. 5
    von Herbert Dutzler
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 48047135
    Boandlkramer
    von Ines Eberl
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47366509
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 47693319
    Stille Wasser / Commissario Brunetti Bd.26
    von Donna Leon
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 47067902
    Der englische Botaniker
    von Nicole C. Vosseler
    eBook
    Fr. 18.49
  • 45255339
    Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe
    von Arno Strobel
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (178)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 47351775
    tolino vision 4 HD
    (119)
    eReader & Zubehör
    Fr. 189.00
  • 16346088
    Die Täuschung
    von Charlotte Link
    (20)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 16.90
  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (251)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35370193
    Heimische Nahrungspflanzen als Heilmittel
    von Claudia Ritter
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 39.90
  • 42698405
    Karnische Hochzeit
    von Reinhard M. Czar
    (6)
    eBook
    Fr. 3.20
  • 45315513
    Das Mädchen im Strom
    von Sabine Bode
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 46453093
    Magic Life
    von Bilderbuch
    Musik (CD)
    Fr. 24.90
  • 45230395
    Zerbrochen / Fred Abel Bd.3
    von Michael Tsokos
    (13)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
13
2
0
0
0

Gute Kombination - amüsant und spannend!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.12.2017

Wieder ein Fall für Polizeiinspektor Gaspermaier! Mit seiner liebenswürdigen Art recherchiert er zusammen mit der Frau Doktor Kohlroß an dem Mord eines Ausseer Trommelweibs während des Faschingstreibens. Wer kann der Täter sein? Verdächtige gibt es genug. Aber das bleibt bis zuletzt ein Geheimnis. Wieder kommt die Spannung in diesem urigen Krimi... Wieder ein Fall für Polizeiinspektor Gaspermaier! Mit seiner liebenswürdigen Art recherchiert er zusammen mit der Frau Doktor Kohlroß an dem Mord eines Ausseer Trommelweibs während des Faschingstreibens. Wer kann der Täter sein? Verdächtige gibt es genug. Aber das bleibt bis zuletzt ein Geheimnis. Wieder kommt die Spannung in diesem urigen Krimi nicht zu kurz. Ein kurzweiliges Lesevergnügen!

spannender Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 20.05.2017

Klapptext: Der alljährliche Faschingsumzug in Bad Aussee steht vor der Tür und alle sind voller Vorfreude. Doch die freudige Stimmung in der Kurstadt ist getrübt: Eine Morddrohung, die im Ausseer Faschingskomitee eingelangt ist, sorgt für Besorgnis unter den Faschingswütigen. Ein Trommelweib soll mit dem Leben büßen! Um einem möglichen Anschlag... Klapptext: Der alljährliche Faschingsumzug in Bad Aussee steht vor der Tür und alle sind voller Vorfreude. Doch die freudige Stimmung in der Kurstadt ist getrübt: Eine Morddrohung, die im Ausseer Faschingskomitee eingelangt ist, sorgt für Besorgnis unter den Faschingswütigen. Ein Trommelweib soll mit dem Leben büßen! Um einem möglichen Anschlag vorzubeugen, wird Inspektor Franz Gasperlmaier zur verdeckten Ermittlung eingeteilt. Er soll, getarnt als eines der traditionellen Trommelweiber, unerkannt beim Umzug mitmarschieren. Doch aller Vorsicht zum Trotz enden die Faschingsfeierlichkeiten bereits kurz nach Beginn - mit einem grausamen Mord! Der Koch eines renommierten Bio-Hotels aus der Umgebung wird erstochen aufgefunden. Bald schon stellt sich heraus, dass das Mordopfer in krumme Geschäfte und dubiose Machenschaften verwickelt war. Die Liste der Tatverdächtigen scheint immer länger zu werden Dies ist der 6.Fall einer Regionalkrimireihe mit Kommissar Gasperlmaier.Man kann das Buch aber auch ohne Vorkenntnisse der Vorgänger lesen. Mich hat das Buch gleich von Beginn an in den Bann gezogen.Man kommt mit dem Lesen sehr gut voran.Die Seiten fliegen nur so dahin.Einmal angefangen mit Lesen möchte man gar nicht mehr aufhören. Die Hauptprotoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Gasperlmaier und seine Kollegin fand ich sehr sympatisch und habe Sie gleich in mein Herz geschlossen.Viele Szen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.ich habe mitgefiebert,mitgebangt und mitermittelt.Der Autor versteht es auch Humor in die Geschichte einzubauen.Dies ist ihm hervorragend gelungen.Manchmal habe ich mich köstlich amüsiert und geschmunzelt.Das hat mir sehr gut gefallen.Die Spannung bleibt von anfang bis Ende erhalten und so kommt nie Langeweile auf.Auch bleibt bis zum Schluß offen wer denn nun der Täter ist und so rätselt man als Leser bis zum Ende selbst mit.Durch die interessante aber auch zugleich humorvolle Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen und hatte das Gefühl selbst an den Orten der Geschehnisse zubeschert.Für Leseliebhaber von Regionalkrimis ist diese Lektüre sehr empfehlenswert. sein. Das Cover finde ich sehr gut gewählt.Es passt genau zum Buchtitel und der Geschichte.Ganz klar rundet es das brilliante Werk ab. Mir hat das Lesen dieses Buches viele spannende Lesemomente

Faschingstreiben
von Bibliomarie aus Düsseldorf am 08.05.2017

Während das jährliche Faschingstreiben in Altaussee seinem Höhepunkt zustrebt, erreicht die Polizeiinspektion eine anonyme Morddrohung. Was bleibt Revierinspektor Gasperlmaier übrig, als sich inkognito unter die Trommelweiber zu mischen um das angekündigte Verbrechen zu verhindern. Ausgerechnet Gasperlmaier, der dem Treiben mit Skepsis gegenübersteht. Es kommt, wie es kommen muss, unter... Während das jährliche Faschingstreiben in Altaussee seinem Höhepunkt zustrebt, erreicht die Polizeiinspektion eine anonyme Morddrohung. Was bleibt Revierinspektor Gasperlmaier übrig, als sich inkognito unter die Trommelweiber zu mischen um das angekündigte Verbrechen zu verhindern. Ausgerechnet Gasperlmaier, der dem Treiben mit Skepsis gegenübersteht. Es kommt, wie es kommen muss, unter den Masken kann er nichts erkennen, zudem fordert der erzwungene Genuss von Schnaps und Bier vom wackeren Inspektor seinen Tribut und quasi unter seinen Augen wird ein Mitglied der Truppe erstochen. Das Opfer ist ein renommierter Koch eines bekannten Wellness-Hotels und es stellt sich heraus, dass er in allerhand krumme Geschäfte verwickelt war. Die Ermittlungen unter den enthusiasmierten und alkoholisierten Flinserln und Trommelweibern stellt sich für Inspektor Gasperlmaier und seiner Chefin, der Frau Doktor Kohlross äußerst schwierig dar. Dieser Krimi punktet mit einem wunderbaren urigen Lokalkolorit. Was Gasperlmaier, der gemütliche und manchmal ein wenig unbeholfene Landpolizist alles auf sich nehmen muss – ja gut, zu einem Schnapserl oder einem Punsch muss man nicht lange überreden – brachte mich immer wieder zum Schmunzeln. Es wimmelt von Verdächtigen und Spuren, aber unter den Masken sind alle gleich, das bringt das Polizisten-Duo immer wieder in Schwierigkeiten. Wobei Inspektor Gasperlmaier nicht nur mit der forschen Frau Doktor zu kämpfen hat, auch seine Ehefrau Christine ist äußerst resolut und zeigt ihm immer wieder seine Grenzen auf. Dass nun auch seine erwachsenen Kinder ins gleiche Horn stossen, ärgert ihn gewaltig. Dabei will er doch nur seine Ruhe, sein Gulasch und das eine oder andere Bier zu Mahlzeit. Der Fasching als Ausnahmesituation mit all den Altausseer Bräuchen ist sehr amüsant beschreiben, Tradition und uralte Bräuche spielen eine große Rolle und das hat mir viel Spaß gemacht. Die Interaktionen zwischen Gasperlmaier und Frau Doktor waren witzig, ihre Dialoge einfach nur lakonisch und voll hintergründigem Humor. Obwohl ich das erste Mal einen Altaussee-Krimi gelesen habe, gelang mir der Einstieg ganz leicht. Der Krimi hat alles, was einen guten Lokalkrimi ausmacht: ernsthafte Krimihandlung, viel Spannung und immer wieder Auflockerung durch leichte Dialekteinschübe und die urigen Eigenheiten der Altausseer. Eine echtes Lesevergnügen und eine Entdeckung für mich.


Wird oft zusammen gekauft

Letzter Fasching - Herbert Dutzler

Letzter Fasching

von Herbert Dutzler

(15)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=
Steirerpakt - Claudia Rossbacher

Steirerpakt

von Claudia Rossbacher

(3)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 22.90
+
=

für

Fr. 40.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale