orellfuessli.ch

Literaturkritik

Geschichte - Theorie - Praxis

Beck Reihe 1588

(1)

Geschichte -Theorie - Praxis
"Schlagt ihn tot den Hund! Es ist ein Rezensent", schrieb der junge Goethe in einem bösen Gedicht. "Wer nicht schreiben kann, rezensiert", erklärte Ludwig Börne verächtlich. Und Peter Handke portraitierte seinen Feind Reich-Ranicki in einem Roman als mordlustige Dogge.
Phantasien vom "Tod eines Kritikers", mit denen Martin Walser unlängst für Diskussionen sorgte, begleiten die Literaturkritik, seit es sie gibt. Und bis heute vergeht kaum ein Jahr, in dem nicht ihre Krise beschworen wird. Die Literaturkritik hat dies alles überlebt. Was man über ihre unterschätzte Bedeutung für die Literaturgeschichte seit der Aufklärung und für das literarische Leben der Gegenwart wissen und im Umgang mit ihr beachten sollte, steht in diesem Buch. Es richtet sich nicht nur an Literaturwissenschaftler, sondern an alle Leser von Literaturkritiken - und auch an jene, die sie schreiben.

Portrait
Thomas Anz ist Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Marburg.
Rainer Baasner ist Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Rostock.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Rainer Baasner, Thomas Anz
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 24.01.2008
Serie Beck Reihe 1588
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-51095-3
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 188/126/21 mm
Gewicht 262
Auflage 5. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 62295198
    Das unaufhaltsame Fließen
    von Christian Haller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 11375297
    Moses Vermächtnis
    von Friedrich Wilhelm Graf
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 39192483
    Engel in meinem Haar
    von Lorna Byrne
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 64513632
    Das Buch der Literatur
    von Volker Meid
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 64481467
    Für immer zuckerfrei
    von Anastasia Zampounidis
    (9)
    Buch (Paperback)
    Fr. 25.90
  • 65245658
    Guinness World Records 2018
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (29)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 62180153
    Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst
    von Haemin Sunim
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 75236589
    Kleine Welt, großer Traum
    von Frederik Braun
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 61103066
    Mögest Du glücklich sein
    von Laura Malina Seiler
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90

Weitere Bände von Beck Reihe

  • Band 1583

    4623999
    Haben Tiere eine Würde?
    von Norbert Hoerster
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 1585

    4623539
    Die Macht der Religionen
    von Wilfried Röhrich
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 1587

    5794620
    Deutsche Wirtschaftsgeschichte
    von Werner Abelshauser
    Buch
    Fr.28.90
  • Band 1588

    5794609
    Literaturkritik
    von Thomas Anz
    (1)
    Buch
    Fr.17.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 1589

    5794621
    Europa und der Islam
    von Franco Cardini
    Buch
    Fr.18.90
  • Band 1590

    32121745
    Die Päpste
    von Horst Fuhrmann
    Buch
    Fr.18.90
  • Band 1591

    19886529
    Was ist gute Literatur?
    von Hans-Dieter Gelfert
    Buch
    Fr.18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Zu viel des Guten
von Nicky aus Einbeck am 28.03.2007

Wenn in der Beschreibung steht, das Buch richte sich an Literaturwissenschaftler, alle Leser von Literaturkritiken und auch an jene, die sie schreiben, ist damit das Problem in diesem Buch angesprochen: Es ist von allem etwas, aber von nur wenigem genug. Gelungen ist der historische Überblick über die Geschichte... Wenn in der Beschreibung steht, das Buch richte sich an Literaturwissenschaftler, alle Leser von Literaturkritiken und auch an jene, die sie schreiben, ist damit das Problem in diesem Buch angesprochen: Es ist von allem etwas, aber von nur wenigem genug. Gelungen ist der historische Überblick über die Geschichte der Literaturkritik, die detail- und kenntnisreich von verschiedenen Autoren in 13 Aufsätzen dargestellt wird. Damit hätte es aber auch gut sein können. Den Anspruch, neben der "Geschichte" auch "Theorie" und "Praxis" der Kritik beleuchten zu wollen, kann dieser Band im letzten Teil nicht einlösen. Thomas Anz verliert sich in Banalitäten, die er verschwurbelt verpackt und die er im letzten Aufsatz z.T. wörtlich aus dem vorletzten wiederholt. So kann man dieses Buch als 191-seitige Geschite der Literaturkritik gut lesen, die letzten 40 Seiten dann aber gern überblättern...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Literaturkritik - Thomas Anz, Rainer Baasner

Literaturkritik

von Thomas Anz , Rainer Baasner

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=
Kritiken schreiben - Stephan Porombka

Kritiken schreiben

von Stephan Porombka

(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90
+
=

für

Fr. 42.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale