orellfuessli.ch

Liebe keinen Montague (Luca & Allegra 1)

(29)
**Romeo & Juliet never die…**
»Ein MUST-READ für all diejenigen, die noch an die wahre Liebe glauben oder ihr bereits begegnet sind.« (Born from the Sky)
Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…
//Textauszug:
Allegra setzte schon zu einer Schimpftirade an, als sie sich den jungen Mann etwas näher ansah. Seine Augen! Dieselben schwarzbraunen Augen, von denen sie geträumt hatte! Die sich in ihren Träumen mit eisblauen Augen, noch heller als die von Jen, vermischten. Es waren dieselben Augen, die sie jeden Tag im Spiegel vor sich hatte, und dennoch andere. Sofort beruhigte sich ihr Gemüt und der Ärger wich einem Gefühl, über das sie erst genauer nachdenken musste. Auf die Schnelle hätte sie es mit Nach-Hause-Kommen verglichen.//
//Alle Bände der Reihe um die Nachfahren von Romeo und Julia:
-- Liebe keinen Montague (Luca & Allegra 1)
-- Küsse keine Capulet (Luca & Allegra 2)
-- Luca & Allegra: Alle Bände in einer E-Box//
Die »Luca & Allegra«-Reihe ist abgeschlossen.
Portrait
Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Buchbloggerin taucht sie stets in fremde Welten ein und lässt ihrer eigenen Kreativität in ihren Romanen freien Lauf. Ihre zwei fantasybegeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 280, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 02.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646602258
Verlag Carlsen
eBook
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45502153
    Küsse keine Capulet (Luca & Allegra 2)
    von Stefanie Hasse
    (10)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 47003882
    Alle Bände in einer E-Box! (Luca & Allegra )
    von Stefanie Hasse
    eBook
    Fr. 7.50
  • 44612583
    Das Mondfeuer
    von Vanessa Hillmann
    eBook
    Fr. 6.50
  • 44368348
    Sinabell. Zeit der Magie
    von Jennifer Alice Jager
    (29)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44881638
    Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten (Buch 4)
    von Jennifer Wolf
    (19)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42294348
    In Seide und Leinen. Geschichte einer Königstochter
    von Patricia Rabs
    (8)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44880963
    BookElements: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Stefanie Hasse
    (7)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44880956
    Forbidden Touch 1: Sieben Sekunden
    von Kerstin Ruhkieck
    (15)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45077585
    FORGIVE - Sommerzauber
    von Andrea Bielfeldt
    (4)
    eBook
    Fr. 4.90
  • 44881644
    Feuerphönix / Die Phönix-Saga Bd. 1
    von Julia Zieschang
    (15)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
17
9
3
0
0

Wenn das Schicksal dir einen Wink zeigt...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 09.09.2016

Kurzbeschreibung Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre... Kurzbeschreibung Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal… (Auszug von Impress) Cover Das Cover ist sehr schön gestaltet und absolut passend mit der Maske. Den der Maskenball wird hier eine wichtige Rolle spielen und wenn ich ehrlich bin, da bekommt man Lust selbst auf einen zu gehen. Schreibstil Die Autorin Stefanie Hasse hat einen wunderbaren Schreibstil der mich in die Welt eines uralten Fluchs und einer Familienfehde entführt hat und ich bin begeistert. Alleine schon wie die Geschichte verknüpft ist mit den Fähigkeiten der einzelnen Familien gefällt mir sehr gut und hat mich mehr als einmal mitfiebern lassen und bangen. Sehr gelungen und ich bin gespannt wie es in Teil zwei weitergeht. Meinung Wenn das Schicksal dir einen Wink zeigt... Dann sind wir bei der 19- Jährigen Allegra Casari, die mit ihrer Mutter in München lebt. Denn genau dort sieht Allegra eine Werbeanzeige die sie wie magisch anzieht. Daraufhin ist sie gleich Feuer & Flamme mit ihrer Freundin einen spontanen Mädels Urlaub nach Limone sul Garda zu unternehmen. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist das merkwürdige Verhalten ihrer Mutter Maria, die alles andere als begeistert von dem Urlaub ist und das wie Allegra erfahren muss nicht ohne Grund. Denn genau dort im Heimatort ihrer Mamma, wartet ein Uraltes Geheimnis das Allegra schon sehnsüchtig erwartet. Dort angekommen wundert sich Allegra allerdings immer mehr, denn die Sehnsucht weicht einem angekommen Gefühl, obwohl sie als Baby mit ihrer Mutter nach München ging. Aber auch der Empfang von Alessandro, den sie in ihrem Hotel treffen und dessen Familie es gehört, verhält sich seltsam und schon bald darauf erfährt Allegra auch wieso, den sie ist eine Capulet wie er und somit seine Schwester. Das an sich verwundert Allergra nicht nur ,sondern sie lauscht auch Alessandros Ausführungen weshalb das so ist und ist im Zwiespalt was sie als nächstes tun sollte. Denn eindeutig liegt ein Fluch auf der Familie der Capulets und der Montagues die keine geringere als Venus die Göttin der Liebe den Familien auferlegt hat. Einzig von Padre Lorenzo erhält sie Hilfe, den ausgerechnet Luca Montague der Todfeind der Familie Capulet ist derjenige der Allegras Herz zum Schwingen bringt und sie schon seit längerem in ihren Träumen heimsucht. Allegra kann sich noch gut daran erinnern wie es bei Romeo und Julia war und sollte sie das gleiche Schicksal erleiden, nur weil eine Göttin ihnen einen Fluch auferlegt hat... Für mich eine sehr schöne Geschichte, die einen sehr schnell in den Bann zieht mit ihren Hauptcharakteren. Zum einen ist da Allegra die mir mit ihren Einsichten als Orakel sehr gut gefällt oder das super Verhältnis mit ihrer besten Freundin Jen, die nicht nur sehr kämpferisch ist, sondern auch noch eine ganz liebe ist und Allegra unterstützt. Aber auch Alessandro gefällt mir sehr mit seiner Art und als Bruder ist er Klasse. Und nun kommen wir zu Luca und da kann ich nur sagen... WOW, der gefällt mir sehr gut, und da kann ich Allegra nur zu gut verstehen. Also ich bin gespannt auf den zweiten Teil. Fazit Absolut empfehlenswert!!! Eine wunderbare Geschichte über die Liebe die sich ihren Weg über alle Hindernisse hinweg sucht, Maskenbälle, Geheimnisse und Freundschaft und einem Fluch der nicht nur uralt ist, sondern den es zu überwinden gilt. 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Luca & Allegra - Liebe keinen Montague
von Christine S. am 19.02.2017

WOW!!!! Ich weiß eigentlich gar nicht, was ich schreiben soll. Die Geschichte war so wahnsinnig toll, spannend und gefühlvoll, das mir immer noch die Worte fehlen. Jeder der wissen will, warum Romeo und Julia so tragisch sterben müssen und auch warum die beiden Familien sich so sehr hassen, ist hier genau... WOW!!!! Ich weiß eigentlich gar nicht, was ich schreiben soll. Die Geschichte war so wahnsinnig toll, spannend und gefühlvoll, das mir immer noch die Worte fehlen. Jeder der wissen will, warum Romeo und Julia so tragisch sterben müssen und auch warum die beiden Familien sich so sehr hassen, ist hier genau richtig. Denn Luca & Allegra sind Nachkommen der Montagues und der Capulets und während Luca mit der Geschichte und dem Hass aufgewachsen ist, ist für Allegra alles neu, da sie in Deutschland aufgewachsen ist. Ich kann die Geschichte wirklich nur weiter empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer eine gute Liebesgeschichte mit viel Spannung möchte muss hier zugreifen!
von büchersalat am 22.07.2016

Dieses Buch war in den sozialen Netzwerken so präsent, dass ich unbedingt wissen wollte was dahinter steckt. Das Cover hat mich angesprochen und ich liebe Romeo und Julia. Also logo, ich musste das Buch lesen! Allegra fährt mit ihrer besten Freundin an den Gardasee. Recht schnell schließen die beiden Freundinnen... Dieses Buch war in den sozialen Netzwerken so präsent, dass ich unbedingt wissen wollte was dahinter steckt. Das Cover hat mich angesprochen und ich liebe Romeo und Julia. Also logo, ich musste das Buch lesen! Allegra fährt mit ihrer besten Freundin an den Gardasee. Recht schnell schließen die beiden Freundinnen Freundschaft mit Allessandro, er ist der Enkel der Hotelbesitzerin. Sie erkunden die Gegend und treffen dabei auf eine Gruppe jugendlicher Einwohner. Allegra bemerkt sofort, dass einer der Jungs ihr aus ihren Träumen bekannt vorkommt. Und damit ist der Einstieg in diese Geschichte perfekt. Ich muss sagen am Anfang bin ich etwas unschlüssig gewesen. Ich habe noch keines der Bücher von der Autorin gelesen und gerade diese "zufällige" oder "schicksalhafte" Reise an den Gardasee fand ich ein wenig unglaubwürdig. Aber als ich mit Allegra erst einmal am Gardasee angekommen war, ist es um mich geschehen und ich habe alles um mich herum vergessen. Die Autorin hat eine völlig neue Art gefunden die Liebesgeschichte zwischen Romeo und Julia zu erzählen. Ich liebe das Original und ich muss sagen, dass mir Luca und Allegra sogar noch weit besser gefällt, weil sie jetzt zur Liebegeschichte noch Fantasy Elemente erhalten hat. Das ist eine unglaublich gute Mischung und konnte mich absolut mitreißen und überzeugen. Allegra ist wunderschön und diese Schönheit ist für sie sowohl ein Fluch als auch ein Segen. Sie wächst in Deutschland auf, lernt sich aber erst so richtig am Gardasee kennen. Sie erfährt Dinge von denen sie nie zu Träumen gewagt hätte und ihr Leben ändert sich vollständig. Ich bin sooooo froh, dass die Autorin aus dieser Geschichte keine Dreiecksgeschichte gemacht hat, der Gedanke drängte sich mir am Anfang auf. Es handelt sich bei Luca und Allegra um eine Diologie. Noch ein absoluter Pluspunkt wie ich finde, obwohl ich Diologien sonst nicht mag, weil ich am Ende immer denke, dass was fehlt. In diesem Fall finde ich es absolut richtig! Für mich ein absolutes Lesehighlight und ich kann den August und damit den zweiten Band kaum abwarten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Liebe keinen Montague (Luca & Allegra 1)

Liebe keinen Montague (Luca & Allegra 1)

von Stefanie Hasse

(29)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Being Beastly. Der Fluch der Schönheit (Märchenadaption von »Die Schöne und das Biest«)

Being Beastly. Der Fluch der Schönheit (Märchenadaption von »Die Schöne und das Biest«)

von Jennifer Alice Jager

(27)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen