orellfuessli.ch

Makarionissi oder Die Insel der Seligen

Roman

(15)
Ist es leichter glücklich oder unglücklich zu sein?
Von Griechenland bis Niedersachsen, von den Fünfzigerjahren bis in die Gegenwart: In ihrem neuen Roman erzählt Vea Kaiser in ihrem einzigartigen Ton von der Glückssuche einer Familie und deren folgenreichen Katastrophen, von Möchtegern-Helden und Herzensbrechern. Und von der grossen Liebe, die man mehrmals trifft. In einer niedersächsischen Kleinstadt wird die Erotik der deutschen Sprache entdeckt. In der österreichischen Provinz sehnt sich ein skurriler Schlagerstar nach einer Frau, die er vor 40 Jahren verlor. In einer Schweizer Metropole macht ein liebeskranker Koch dank pürierter Ameisen Karriere. Und auf einer griechischen Insel sucht ein arbeitsloser Gewerkschafter verzweifelt seinen Ehering, um dem Tod ein Schnippchen zu schlagen. Doch alles beginnt in einem vom Krieg entzweiten Dorf an der albanisch-griechischen Grenze. Mit einer Grossmutter und Kupplerin par excellence, die keine Intrige scheut, um den Fortbestand ihrer Familie zu sichern. Und mit der klugen, sturen, streitbaren Eleni und ihrem Cousin Lefti, der sich nichts sehnlicher wünscht als Frieden. Als Kinder unzertrennlich, entzweien sich die beiden umso stärker als Erwachsene. Und kommen doch nie voneinander los. Mit hinreissender Tragikomik, einem liebevollen Blick für Details und furioser Fabulierlust folgt Vea Kaiser der Geschichte einer unvergesslichen Familie, die auseinandergerissen werden musste, um zusammenzufinden. Ein Roman über das Aushalten von Sehnsucht und Einsamkeit, über Neuanfänge, Sandburgen für die Ewigkeit und die Schönheit des Lebens als Postkartenmotiv.
Rezension
»Da ist Vea Kaiser ganz nah bei den Wahrheiten der alten Mythen.«
Portrait
Vea Kaiser, geboren 1988, studiert Altgriechisch in Wien. Ihr Debütroman »Blasmusikpop« wurde 2013 als bestes deutschsprachiges Debüt auf dem internationalen Festival du Premier Roman in Chambéry vorgestellt und für den aspekte-Preis nominiert. 2014 war sie Writer-in-Residence an der Bowling Green State University und wurde zur österreichischen Autorin des Jahres gewählt. Im Jahr 2015 erschien ihr zweiter Roman »Makarionissi«, der in Deutschland und Österreich zum Bestseller wurde und von der Stiftung Ravensburger Verlag die Auszeichnung »Bester Familienro-man« erhielt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783462309256
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942103
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    (37)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 42404896
    Nördlich der Mondberge
    von I. J. Kay
    eBook
    Fr. 22.50
  • 38222374
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (56)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 45588562
    Das Leben ist gut
    von Alex Capus
    eBook
    Fr. 23.50
  • 41053495
    Leid und Leidenschaft
    von Tara Sue Me
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (85)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44717170
    Die Eleganz des Igels
    von Muriel Barbery
    eBook
    Fr. 7.90
  • 45255040
    Feuerprobe
    von Susanne Fröhlich
    (3)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 33945331
    Die Glocken von Kronstadt
    von Ruth Eder
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45310369
    Die langen Tage von Castellamare
    von Catherine Banner
    (57)
    eBook
    Fr. 16.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30983426
    Der Russe ist einer, der Birken liebt
    von Olga Grjasnowa
    (38)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 32557416
    Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam
    von Vea Kaiser
    (35)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29321846
    Fegefeuer
    von Sofi Oksanen
    (33)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 22595703
    Nach Hause schwimmen
    von Rolf Lappert
    eBook
    Fr. 19.50
  • 38789481
    Das letzte Land
    von Svenja Leiber
    eBook
    Fr. 12.50
  • 38238011
    Vor dem Fest
    von Saša Stanišić
    (15)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32488845
    Mayas Tagebuch
    von Isabel Allende
    (22)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 46111948
    Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (75)
    eBook
    Fr. 27.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
14
1
0
0
0

hinreißende Leselektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 04.06.2015

Yiayia Maria Kouzis, das unumstrittene Oberhaupt der Familie, hat diese fest und gut im Griff. Um den Familienbesitz erhalten zu können, folgt sie strikt ihrer persönlichen Linie. Ihre Töchter, Pagona und Despina, hat sie bereits den eigenen Vorstellungen entsprechend, verheiratet. Aus der Ehe von Pagona mit Spiros Stefanidis gehen die... Yiayia Maria Kouzis, das unumstrittene Oberhaupt der Familie, hat diese fest und gut im Griff. Um den Familienbesitz erhalten zu können, folgt sie strikt ihrer persönlichen Linie. Ihre Töchter, Pagona und Despina, hat sie bereits den eigenen Vorstellungen entsprechend, verheiratet. Aus der Ehe von Pagona mit Spiros Stefanidis gehen die Töchter Christiina, Foti und Eleni hervor. Lefthi, einziger Enkelsohn, der Ehe von Despina und Eleftherios Zifkos. Auf Eleni und Lefthi richtet Yiayia Maria Kouzis ihre ganze Aufmerksamkeit. Von Kindesbeinen an sind Eleni und Lefthi füreinander bestimmt. Der gutmütige Lefthi und seine nicht zu bändigende Cousine Eleni sollen für ihre geliebte Großmutter den Fortbestand der Familie sichern. Yiayia Maria, eine bisher erfolgsverwöhnte, erfolgreiche Kupplerin in Familienangelegenheiten, überläßt nichts dem Zufall. Alle Pläne und Vorhaben sind stets von den Zeichen die ihre Träume vorgeben - abgesegnet und bestätigt. Und dann ist es soweit. Eleni und Lefthi stehen vor ihrer Hochzeit...... "Makarionissi" von Vea Kaiser ist eine hinreißende Familiengeschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bezaubernde Familiengeschichte mit Humor und Ernst
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 15.06.2015

Diese griechische Familiengeschichte hat mich gleich mitgezogen und ist gut, flüssig und spannend von der ersten bis zur letzten Seite erzählt. Ich fühlte mich gleich in das kleine griechische Dorf versetzt und konnte alle Beschreibungen gut nachvollziehen. Die geschichtlichen und politischen Ereignisse, an denen sich die Geschichte orientiert, lassen... Diese griechische Familiengeschichte hat mich gleich mitgezogen und ist gut, flüssig und spannend von der ersten bis zur letzten Seite erzählt. Ich fühlte mich gleich in das kleine griechische Dorf versetzt und konnte alle Beschreibungen gut nachvollziehen. Die geschichtlichen und politischen Ereignisse, an denen sich die Geschichte orientiert, lassen die Geschehnisse sehr realistisch wirken. Einziger Minuspunkt: Zum Ende hin werden die Zeitraffer immer größer, die Geschichte von Elenis Enkeln hätte vielleicht nur im Epilog angedeutet - oder auch ausführlicher erzählt werden sollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dieser Roman ist ein Muss!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 13.11.2016
Bewertet: Taschenbuch

Mit Beginn der ersten Seite ist man gefesselt und möchte das Buch nicht mehr weglegen. Ein großer Wurf und kein Wunder warum die Kritiken von einem herausragenden Buch sprechen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Makarionissi oder Die Insel der Seligen

Makarionissi oder Die Insel der Seligen

von Vea Kaiser

(15)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam

Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam

von Vea Kaiser

(35)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen