orellfuessli.ch

Mann zu verschenken

Roman

Eines Nachts, nach dem routinemässigen Wochenendsex, wird der Enddreissigerin Bea schlagartig klar, weshalb sie sich trotz eines gutbürgerlichen Lebens unwohl fühlt: Sie liebt ihren Mann nicht mehr! Punkt! Aus! Eine Scheidung kommt allerdings nicht in Frage, denn Bea hat keine abgeschlossene Ausbildung, ausserdem gibt es da noch diesen leidigen Ehevertrag. Was tun? Um weiterhin seelenruhig und mit allen erstrebenswerten Freiheiten wie die Made im Speck leben zu können, ersinnt sie einen verrückten Gedanken: Ihr Mann bräuchte eine Geliebte ...
Portrait
Yvonne de Bark (*1972, München) ist eine viel beschäftigte Schauspielerin, Sachbuchautorin sowie mit "Mann zu verschenken" (Solibro 2012) auch Romanautorin. Nach anfänglichem Lehramtsstudium genoss sie eine Schauspielausbildung in Berlin und Los Angeles. Bekannt und beliebt wurde sie durch Ihre zahlreichen TV-Serien-Rollen (u. v. a. "Motorradcops", "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei", die RTL Daily-Soap "Unter uns" in der Rolle der Dr. Pia Lassner (2006 - 2009), "Küstenwache", "Ein Fall für zwei", "Marienhof", "Hallo Robbie!", "Der Fahnder" oder die Darstellung der Liane Fussmann in der Kinder- und Jugendserie "Schloss Einstein" 2011) und Auftritte in Kinofilmen ("Trinity und Babyface", 1994, "Zeit des Schweigens", 1996, in weiblicher Hauptrolle im Film "FinalCut.com" (dt. Titel "Suicide", 2001) sowie "Mörderischer Plan", 2003).
Das Leben mit ihren beiden Kindern inspirierte sie zu bislang 3 Sachbüchern: "Mama-Trost-Buch - Auch andere Mütter erziehen Monster ..." (Ueberreuter, 2008), "Mamas wissen mehr: Das schräge Fachwissen der Mütter" (Ueberreuter, 2010), "Spielen macht schlau: Spass ohne Computer & Co" (Ueberreuter, 2011). "Mann zu verschenken" ist ihr erster Roman (Solibro, 2012).
Die zweifache Mutter ist sportlich und hält sich fit u. a. mit Triathlon und Kinderweitwurf. Aber auch mit Ballett und Jazzdance hält sie Ihren Körper geschmeidig, so dass u. a. der Playboy zugriff und die Schauspielerin auch einmal hüllenlos zeigte. Yvonne de Bark lebt im Rheinland bei Köln.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783932927638
Verlag Solibro Verlag
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44401866
    Finde dich gut, sonst findet dich keiner
    von Paula Lambert
    (13)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44825075
    Squirting
    von Ina Stein
    eBook
    Fr. 7.50
  • 47929523
    Der letzte Scheißkerl
    von Roman Maria Koidl
    eBook
    Fr. 16.50
  • 52515138
    1001 Date
    von Yvonne de Bark
    (4)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 24491614
    Nachts in Deutschlands Betten
    von Annett Bedford
    eBook
    Fr. 2.50
  • 37192436
    BDSM, Emanzipation und Männlichkeit
    von Christoph Puppe
    eBook
    Fr. 8.50
  • 64194896
    Sex, Lügen und Schokolade
    von Romy van Mader
    (14)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42378749
    Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf
    von Mara Andeck
    eBook
    Fr. 12.50
  • 29689490
    Guter Sex trotz Liebe
    von Ulrich Clement
    eBook
    Fr. 9.50
  • 65297690
    Tantra für Neugierige: Sinnliche Massagen, Slow Sex und Rituale zu zweit
    von Christine Janson
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Mann zu verschenken

Mann zu verschenken

von Yvonne de Bark

eBook
Fr. 11.50
+
=
Die Dufthändlerin

Die Dufthändlerin

von Jutta Oltmanns

(5)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 22.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen