Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren

Meine Tage mit Fabienne

Roman

(1)
Früher war es ein Geschäft für Saiteninstrumente, nun ist es eines für elegante Hüte. Kannstatt hat schon immer eine höfliche Distanz zu den Mietern im Erdgeschoss bevorzugt. Für ihn, der seine Umgebung am liebsten über den Hörsinn wahrnimmt, ist das Wohnhaus eine wohlkomponierte Symphonie. Als Fabienne, eine lebensfrohe Elsässerin und Hutmacherin, dort einzieht, bereichert sie Kannstatts besondere Hausmusik mit ganz neuen Tönen. Mit ihrem Hutgeschäft ­ und noch mehr mit ihrem Temperament und ihrer mitreissenden Energie mischt sie die sechs Parteien des Hauses auf, insbesondere jedoch Kannstatts Leben ...
Ein Haus in Berlin Moabit: die perfekte Bühne für einen charmanten Roman über das Leben und die Liebe
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein
Seitenzahl 250 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732523566
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1641 KB
eBook
Fr. 16.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Die Magie der alltäglichen Geräusche
von einer Kundin/einem Kunden am 17.05.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich schätze Hubertus Meyer-Burckhardt als Moderator. Deswegen war ich sehr froh, als mir sein Buch ?Meine Tage mit Fabienne? in die Hände fiel. Ich begann sofort zu lesen und musste anfangs schmunzeln, weil ich den Autor oft vor Augen hatte. Doch ganz bald hat mich die Geschichte so in... Ich schätze Hubertus Meyer-Burckhardt als Moderator. Deswegen war ich sehr froh, als mir sein Buch ?Meine Tage mit Fabienne? in die Hände fiel. Ich begann sofort zu lesen und musste anfangs schmunzeln, weil ich den Autor oft vor Augen hatte. Doch ganz bald hat mich die Geschichte so in ihren Bann gezogen, dass nur noch die Figuren präsent waren. Die Bewohner eines Berliner Mehrfamilienhauses, die allesamt ihre Besonderheiten haben. Und ganz besonders der Protagonist Kannstatt, der tagein tagaus in seiner Wohnung sitzt und sämtliche Bewohner anhand ihrer Geräusche identifizieren kann. Doch eines Tages wird diese routinierte Geräuschkulisse gestört ? von Fabienne, die den Hutladen im Erdgeschoss übernimmt. Es hat mir viel Freude bereitet dieses Buch zu lesen und Kannstatts Entwicklung mitzuerleben und ich wünsche mir, dass es Ihnen genauso ergeht.