orellfuessli.ch

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken - 2016-05

Heft 5 / Mai 2016

Der Aufmacher des Maihefts (Nr. 804) ist die deutsche Übersetzung (und erste vollständige Veröffentlichung) von Patrick Boucherons Antrittsvorlesung am Collège de France in Paris – die in der französischen und internationalen Öffentlichkeit viel Beachtung gefunden hat. Unter der Überschrift »Was vermag die Geschichte?« stellt er sehr bewusst die Anschläge von Paris vor den Horizont seiner historischen Arbeit. Der Schriftsteller und Historiker Per Leo geht noch einmal auf die Debatte um die »Schwarzen Hefte« Heideggers ein – fragt dabei aber sehr grundsätzlich, ob es etwas wie eine nationalsozialistische Philosophie überhaupt gibt. Andreas Dorschel denkt über Abhängigkeit nach, und warum die zunächst einleuchtende Unterscheidung zwischen Abhängigkeit von Sachen und von Personen weniger relevant ist, als es scheint. In seiner Filmkolumne schreibt Simon Rothöhler über Bilder von Flüchtenden und der Flucht. Friedrich Wilhelm Graf berichtet in der Religionskolumne über Streit zwischen Katholiken und Protestanten um die Feiern zum 500. Jubiläum von Luthers Thesenanschlag. Das heute in erster Linie Adam Smith zugeschriebene Bild der »unsichtbaren Hand« ist in Wahrheit vor allem die Chiffre für das im 18. Jahrhundert entstehende Konzept der Selbstorganisation, so jedenfalls die These eines Buchs von Jonathan Sheehan und Dror Wahrman, das Till Breyer vorstellt. In den Marginalien berichtet Robin Detje von Begegnungen mit der Gegenwartskunst (und ihrer Philosophie) in Venedig, Istanbul und Berlin. Rainhard Brandt erklärt, wo die Grenzen des religionsverbindenden Projekt eines »House of One« liegen, das die Weltreligionen Christentum, Islam und Judentum unter einem Dach versammeln will. Jens Soentgen wendet sich gegen den umweltpolitischen Utopismus. Eine Gedankensammlung zum Sammler hat Christiaan L. Hart Nibbrig verfasst. In der fünften Folge seiner Brüssel-Reportagen berichtet Remigius Bunia nicht zuletzt aus eigener Erfahrung über Lobbyarbeit. Und Harry Walter hat wieder einen Text zu einem gefundenen Foto verfasst.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Christian Demand
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 112, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783608111286
Verlag Klett Cotta
eBook
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 62294777
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (35)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 63890668
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (23)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 64513638
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (11)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 54794391
    Die Jahre der Schwalben
    von Ulrike Renk
    (27)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 47501303
    Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (27)
    eBook
    Fr. 31.50
  • 45823426
    Möge die Stunde kommen / Clifton-Saga Bd.6
    von Jeffrey Archer
    (16)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 39364675
    Ein Buchladen zum Verlieben
    von Katarina Bivald
    (63)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 46133717
    Lichterzauber in Manhattan / From Manhattan with Love Bd.3
    von Sarah Morgan
    (12)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 42399800
    Dornenmädchen
    von Karen Rose
    (29)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 73767578
    Kaffeeduft und Meeresluft
    von Frida Luise Sommerkorn
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken - 2016-05

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken - 2016-05

eBook
Fr. 13.90
+
=
Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4 - Lucinda Riley

Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4

von Lucinda Riley

(14)
eBook
Fr. 15.10
bisher Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 29.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen