orellfuessli.ch

Middlesex

(27)
Rezension
Ein wunderbares Buch, reich an Geschichte und Geschichten, an Liebe, Glück Leid, Trauer und Tiefsinn, an Witz und an Fabulier- und Erinnerungslust.
Portrait
Jeffrey Eugenides, geboren 1960 in Detroit/Michigan, bekam 2003 für seinen weltweit gefeierten Roman „Middlesex“ den Pulitzer-Preis und den „Welt“-Literaturpreis verliehen. Sein erster Roman „Die Selbstmord-Schwestern“ wurde 1999 von Sofia Coppola verfilmt. Ausserdem veröffentlichte er den Erzählungsband „Air Mail“ und „Der Spatz meiner Herrin ist tot. Grosse Liebesgeschichten der Weltliteratur“. Zuletzt erschien sein Roman „Die Liebeshandlung". Er lehrt Creative Writing an der Princeton University in New Jersey.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 896, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783644008311
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 8.366
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43936068
    Der menschliche Makel
    von Philip Roth
    eBook
    Fr. 16.50
  • 26801579
    Freiheit
    von Jonathan Franzen
    (45)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 30320144
    Die Liebeshandlung
    von Jeffrey Eugenides
    (6)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45208308
    Die Vegetarierin
    von Han Kang
    eBook
    Fr. 19.50
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (126)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33074504
    Der Koch
    von Martin Suter
    eBook
    Fr. 13.50
  • 36921039
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (192)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32143619
    Der Club der unverbesserlichen Optimisten
    von Jean-Michel Guenassia
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44941954
    Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (72)
    eBook
    Fr. 19.50
  • 29339062
    Der Sommer ohne Männer
    von Siri Hustvedt
    (62)
    eBook
    Fr. 11.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28906956
    Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (22)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 29358608
    Alles ist erleuchtet
    von Jonathan Safran Foer
    (16)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 32663217
    Kanada
    von Richard Ford
    (36)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 38186710
    Die Verlobungen
    von J. Courtney Sullivan
    (25)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 38222374
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (56)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 34461615
    Knapp am Herz vorbei
    von J. R. Moehringer
    (45)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39157063
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    (18)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29358626
    Extrem laut und unglaublich nah
    von Jonathan Safran Foer
    (59)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47004923
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (85)
    eBook
    Fr. 21.90
  • 39362857
    Die Interessanten
    von Meg Wolitzer
    eBook
    Fr. 12.50
  • 36610375
    Stoner
    von John Williams
    (67)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 38684657
    Der Klang der Zeit
    von Richard Powers
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
22
4
1
0
0

Middlesex
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2010

Cal Stephanides, amerikanischer Diplomat, lässt uns an seiner ungewöhnlichen Lebensgeschichte teilhaben. Geboren wurde er als Hermaphrodit und aufgezogen als Mädchen Calliope, musste er lange kämpfen,bis er endlich einfach nur Cal sein durfte. Um sein Leben verstehen zu können, holt er weit aus und geht siebzig Jahre in die Zeit... Cal Stephanides, amerikanischer Diplomat, lässt uns an seiner ungewöhnlichen Lebensgeschichte teilhaben. Geboren wurde er als Hermaphrodit und aufgezogen als Mädchen Calliope, musste er lange kämpfen,bis er endlich einfach nur Cal sein durfte. Um sein Leben verstehen zu können, holt er weit aus und geht siebzig Jahre in die Zeit zurück auf einen anderen Kontinent, wo alles begann. Die Wurzeln seiner Familie liegen in Griechenland in einem kleinen Bergdorf und die Wurzeln seines Gendefekts in der inzestiösen Liebe seiner Großeltern. Eine unfassbare, schillernde Reise durch die Kulturen und Generationen beginnt...Eugenides beschreibt mit überbordender Fantasie, Witz und viel Einfühlungsvermögen die abenteuerliche Geschichte des Cal Stephanides. Das darf man nicht verpassen! Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
das beste Buch seit langem...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 24.01.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Eine Familiengeschichte, eine Gesellschaftssatire oder ein hochaktuelles bisher vernachlässigtes Thema? Dieses Buch hat alles, was der verwöhnte Leser braucht. Es erzählt von der Unschuld der Inzucht, von Liebe, vom Erwachsenwerden, von der Suche nach der eigenen Identität. Cal wird als Mädchen geboren und schon bald merkt sie, das sie anders... Eine Familiengeschichte, eine Gesellschaftssatire oder ein hochaktuelles bisher vernachlässigtes Thema? Dieses Buch hat alles, was der verwöhnte Leser braucht. Es erzählt von der Unschuld der Inzucht, von Liebe, vom Erwachsenwerden, von der Suche nach der eigenen Identität. Cal wird als Mädchen geboren und schon bald merkt sie, das sie anders ist. Es dauert einige schmerzhafte Erfahrungen, bis sie sich selbst als Hermaphrodit akzeptieren kann und beschließt, fortan als Mann zu Leben. Wir erfahren nicht nur ihr Leben sondern auch die Lebensgeschichte Ihrer Großeltern, die Geschwister sind und durch ihre Liebe und Heirat eine Genkombination in Gang setzen, die schlussendlich für Calliope/Cal ganz schöne Schwierigkeiten bedeutet. Ihre Eltern wünschen sich sehnlichst ein Mädchen, und auch der pendelnde Silberlöffel, der Großmutter, die einen Jungen vorhersagt, kann sie nicht beirren. Alles in allem, lest das Buch, es wird euch bereichern!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
vom Feinsten
von Karin Fiedler aus Frankfurt am Main am 27.11.2005
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich will zum lesen dieses Buches anregen.... Der Ich-Erzähler präsentiert hier seine eigene Geschichte, wie die Inzestverbindung der Großeltern dazu führt, dass er einen genetischen Defekt hat. Beim lesen kommt es einem fast vor als würde man eine Biographie lesen, so wird man in, und mit der Geschichte gezogen.... Ich will zum lesen dieses Buches anregen.... Der Ich-Erzähler präsentiert hier seine eigene Geschichte, wie die Inzestverbindung der Großeltern dazu führt, dass er einen genetischen Defekt hat. Beim lesen kommt es einem fast vor als würde man eine Biographie lesen, so wird man in, und mit der Geschichte gezogen. Der Stil ist klar und man kann es zügig lesen. Einfach nur Empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Middlesex

Middlesex

von Jeffrey Eugenides

(27)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Die Selbstmord-Schwestern

Die Selbstmord-Schwestern

von Jeffrey Eugenides

eBook
Fr. 9.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen