orellfuessli.ch

The More Things Change...

Rezension
Knallharte Metal-Hymnen mit prägnanten Melodien - Das Quartett aus Kalifornien eroberte vor drei Jahren mit seinem Debüt "Burn My Eyes" auf Anhieb weltweit die Charts. In Deutschland plazierte sich das Album in den Top 30. Mit "The More Things Change ...", dem langerwarteten zweiten Longplayer, dürfte Machine Head diesen Erfolg noch bei weitem übertreffen. Die Band, bestehend aus Sänger und Gitarrist Robb Flynn, Gitarrist Logan Mader, Bassist Adam Duce und Schlagzeuger Dave McClain, liess sich für den Nachfolger ihres hochgelobten Debütalbums viel Zeit. Monatelang feilte die Band zuhause an neuem Material. Das Ergebnis kann sich hören lassen. Die zehn Songs, eingespielt in den Plant And Hyde Street Studios in San Francisco unter der Regie von Produzent Colin Richardson, klingen wie aus einem Guss. Besonders der kraftvolle, wuchtige und zugleich moderne Sound begeistert. Die Bandbreite der Songs reicht von treibenden Metal-Tracks wie "Spine" über schleppende Titel wie "Down To None", in denen die Rhythmus-Gruppe mit packenden Grooves überzeugt, bis hin zu verhaltenen, zähflüssigen Sound-Eruptionen wie "Violate". Das neue Album ist um ein vielfaches aggressiver und dabei zugleich vielschichtiger als das Debüt ausgefallen. Auch beim Songwriting hat sich die Band noch einmal deutlich gesteigert. Stücke wie "Struck A Nerve" und "Take My Scars" halten jedem Vergleich mit internationalen Metal-Grössen wie Sepultura oder Pantera stand. Machine Head schaffen das Kunststück, trotz kompromissloser Härte und ohne jedes Zugeständnis an den kommerziellen Musikgeschmack eingängiger als früher zu klingen. Sänger Robb Flynn erklärt die Steigerung so: "Wir wollten uns nicht einfach wiederholen und haben deshalb grossen Wert auf orginelle Ideen gelegt. Schliesslich soll niemand sagen können, wir hätten unser Pulver bereits mit dem ersten Album verschossen." Zu den Höhepunkten zählen vor allem Stücke wie der Opener "Ten Ton Hammer" und das psychedelisch angehauchte "Blood Of The Zodiac", in dem die Formation den Hörer mit tonnenschweren Riffs konfrontiert. Mit diesem ausgereiften Album katapultiert sich Machine Head endgültig an die Spitze der internationalen Metal-Szene. (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 02.03.2007
EAN 0016861886028
Genre Heavy Metal
Hersteller Warner Music
Komponist Machine Head
Musik (CD)
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
wird besorgt, Lieferzeit unbekannt
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich
Premium Card
Fr. 9.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 806273
    The Burning Red
    von Machine Head
    Musik (CD)
    Fr. 9.90
  • 803561
    Supercharger
    von Machine Head
    Musik (CD)
    Fr. 9.90
  • 22647501
    At The Edge Of Time
    von Blind Guardian
    (6)
    Musik (CD)
    Fr. 26.90
  • 35668373
    The Wrong Side Of Heaven And The Righteous Side Of
    von Five Finger Death Punch
    Musik (CD)
    Fr. 14.90
  • 57774804
    Laune der Natur
    von Toten Hosen
    (2)
    Musik (CD)
    Fr. 26.90
  • 54236319
    Feed The Machine
    von Nickelback
    (1)
    Musik (CD)
    Fr. 22.90
  • 57774737
    Keine Nacht Für Niemand (Ltd.Digi)
    von Kraftklub
    (2)
    Musik (CD)
    Fr. 24.90 bisher Fr. 28.40
  • 66248344
    Evolve (Deluxe Edt.)
    von Imagine Dragons
    Musik (CD)
    Fr. 36.40
  • 65256892
    Evolve
    von Imagine Dragons
    Musik (CD)
    Fr. 24.90 bisher Fr. 28.40
  • 47501710
    EntspanntSEIN-Progressive Muskelentspannung
    von Jean-Paul Genr
    Musik (CD)
    Fr. 9.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

The More Things Change...

The More Things Change...

von Machine Head

Musik (CD)
Fr. 9.90
+
=
One More Light

One More Light

von Linkin Park

Musik (CD)
Fr. 24.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen